Wie funktionieren Sportwetten im Internet?

 

Anders als bei der Wettabgabe im Wettbüro benötigt man beim Online Wettanbieter lediglich Internetzugang und ein Wettkonto mit Guthaben, um eine Wette platzieren zu können. Der große Vorteil: Man ist zeitlich und örtlich komplett ungebunden.

 

Gerade weil man immer und überall seine Wetten abgeben kann, erfreuen sich Sportwetten im Internet immer größerer Beliebtheit. Viele Anbieter wie etwa Interwetten oder Bwin bieten ihre Produkte heute daher ausschließlich online an und sind somit reine Online Unternehmen.

 

Wie gebe ich eine Sportwette im Internet ab und welche Schritte sind zu setzen, um Wetten online platzieren zu können?

 

Schritt eins: Wahl des Anbieters

 
Die Anzahl der Sportwettenanbieter im Internet (siehe www.sportwettentest.net) steigt aufgrund des Vormarsches des World Wide Webs stetig an. Dabei sind nicht nur die alteingesessenen Buchmacher wie Interwetten oder Bet365 vertrauenswürdig und empfehlenswert, auch einige jüngere Unternehmen haben es geschafft, sich in kurzer Zeit einen guten Ruf in der Branche zu erarbeiten.

 

Jeder Wettanbieter hat seine Stärken und Schwächen. Während einige mit einem attraktiven Neukundenbonus locken, überzeugen andere mit guten Quoten, andere punkten wiederum mit einem exzellenten Angebot an Live Wetten.

 

Hier ist es ratsam, sich zu überlegen, was man sich eigentlich vom Wettanbieter erwartet. Ein Wettanbietervergleich, wie etwa der von Oddset.net, erleichtert die endgültige Entscheidung.

 

goto   die besten Wettanbieter für Online Wetten

 
 

Schritt zwei: Registrierung bzw. Eröffnung eines Wettkontos

 
Ist erst einmal die Wahl auf einen oder mehrere Wettanbieter gefallen, dauert es nicht mehr lange, bis man die erste Wette platzieren kann. Auf der Website des Anbieters findet man –in der Regel gut sichtbar platziert – einen Registrierungs-Button.

 
Tipico Wettbonus

 

In einem Registrierungsformular werden persönliche Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und E-Mail Adresse abgefragt. Am Ende bekommt man vom Wettanbieter eine E-Mail zugeschickt, die einen Link enthält. Per Mausklick auf diesen Link schließt man die Registrierung ab, das Wettkonto ist eröffnet.

 

Schritt drei: Einzahlung auf das Wettkonto

 
Wer ein Wettkonto bei einem Wettanbieter angelegt hat, der muss dieses nur noch mit Geld aufladen, um loslegen zu können. Alle auf Oddset.net aufgelisteten Online Buchmacher bieten mehrere verschiedene Möglichkeiten der Einzahlung auf das Wettkonto an. Die beliebteste Form, das Wettkonto aufzuladen, ist die Einzahlung mit Kreditkarte. Aber auch Zahlungen per Banküberweisung, mit Prepaid-Karten wie der paysafecard oder eine Aufladung mittels elektronischer Geldbörse, wie Ukash oder Moneybookers, werden bei den meisten Anbietern akzeptiert.

 

Mybet Wettkonto Einzahlungen

Abbildung oben: Überblick über die unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen man ein Wettkonto beim Wettanbieter Mybet aufladen kann.

 

Im Bereich Einzahlungen einfach die Einzahlungsmethode und den gewünschten Betrag wählen, sowie die nötigen Daten für die Durchführung der Zahlung angeben und so das Wettkonto mit Geld aufladen.

 

Alle Wettanbieter, die von Oddset.net getestet wurden, schenken ihren Kunden für die Neuanmeldung einen Einzahlungsbonus als Willkommensgeschenk. Das heißt, dass man für die erste Einzahlung einen zusätzlichen Bonusbetrag gutgeschrieben bekommt.

 

goto   Infos zum  Neukundenbonus der Wettanbieter

 

Je nach gewählter Einzahlungsvariante kann es einige Zeit dauern, bis das Geld am Wettkonto eingelangt ist. Kreditkartenzahlungen werden dem Konto in der Regel sofort, jedoch wenigstens innerhalb einiger Minuten gutgebucht. Am längsten – also ein paar Tage- dauern Einzahlungen mit Banküberweisung.

 

Schritt vier: Wahl der Sportart und Wette

 
Ist das Geld am Konto, muss man sich nur noch für eine Sportart und die dazu angebotene Wette entscheiden. Vor allem im Fußball gibt es bei allen Wettanbietern eine Fülle an verschiedenen Wetten. Für Einsteiger empfiehlt sich die Dreiweg Wette, auch 1-X-2 Wette genannt. Das bedeutet, dass man bei einer Begegnung folgende Wettmöglichkeiten hat. 1 = Heimmannschaft gewinnt, X = Unentschieden, 2 = Gastmannschaft gewinnt.

 

Schritt fünf: Platzierung der Wette, Wettabgabe, Wahl des Wetteinsatzes

 
Hat man sich für die Sportart, die angebotene Wette und einen Tipp entschieden, muss man nur noch die Höhe des Einsatzes wählen, diesen im Wettschein eintragen und die Wettabgabe mit Mausklick bestätigen. Der eingesetzte Betrag wird vom Wettkonto abgezogen.
 
Tipico Wetten

 

Gewinnt man die Wette, wird der Gewinn dem Wettkonto nach dem Sportereignis gutgebucht. Der mögliche Gewinn errechnet sich aus Einsatz multipliziert mit der Wettquote.

 

Schritt sechs: Beantragung der Auszahlung der Wettgewinne

 
Um Wettgewinne vom Wettkonto abzuheben, muss man eine Auszahlung beim Wettanbieter beantragen. Die gebräuchlichste Form der Auszahlung bei Sportwetten ist die normale Banküberweisung. Bei Kreditkarteneinzahlung kann der Wettgewinn auf Wunsch meist aber auch wieder auf die Kreditkarte gebucht werden, selbiges gilt für elektronische Geldbörsen.
 
Falls man einen Wettbonus bekommen hat, müssen erst die Bonusbestimmungen erfüllt sein, bevor der Betrag zur Auszahlung gebracht werden kann. Die Bonusrichtlinien findet man auf der Website des jeweiligen Anbieters.
 
Vor der Durchführung der ersten Auszahlung müssen sich Kunden beim Wettanbieter mit einem Lichtbildausweis ausweisen. Dies dient zur Verifizierung des Wettkontos und sorgt damit für die notwendige Sicherheit bei finanziellen Transaktionen.
 
Wie lange dauert eine Auszahlung vom Wettkonto?

Das hängt in erster Linie von der gewählten Zahlungsmethode ab. Banküberweisungen dauern ungefähr zwei (Tipico) bis sieben (Bwin) Werktage, bis der gewünschte Betrag am eigenen Bankkonto eingelangt ist. Eine Gutschrift auf das Kreditkartenkonto nimmt – je nach Kartengesellschaft – rund zwei bis drei Werktage in Anspruch.
 
Am raschesten steht das ausgezahlte Geld dann zur Verfügung, wenn ein elektronisches Zahlungsmittel gewählt wird. So werden Auszahlungen mittels paypal beispielsweise bei Tipico noch am selben Tag durchgeführt, der Betrag landet so innerhalb weniger Stunden auf dem paypal account des Wettkunden.
 
 

Mobile Wetten als aktueller Trend bei Online Sportwetten

Mit dem Boom von Handy und Tablet hat sich nicht nur die Internetnutzung generell stark verändert, auch im Bereich der Online Wetten sind mobile Endgeräte nicht mehr wegzudenken. Längst bieten alle namhaften Wettanbieter ihre Wettseiten auch als App oder optimierte mobile Version an.
 
Insbesondere bei den Live Wetten hat die mobile Nutzung längst die Vorherrschaft übernommen, weit mehr als die Hälfte aller Wetten in Echtzeit werden über mobile Endgeräte beim Wettanbieter platziert.
 
Als führend im Bereich der mobilen Sportwetten gilt derzeit der britische Wettanbieter Bet365, welcher die beiden Bereiche der Live Wetten sowie der mobilen Wettapplikationen auf perfekte Art und Weise miteinander kombiniert hat und so über das beste mobile Wettangebot verfügt.
 
Bet365 Mobile Wetten

Oddset Wetten