Sportwetten Mindesteinsatz

Sportwetten Mindesteinsatz

Der Mindesteinsatz bei Sportwetten ist der kleinste Betrag, der bei einem Wett-Tipp eingesetzt werden muss, um eine Wette platzieren zu können. Dieser ist von Online-Bookie zu Online-Bookie unterschiedlich und kann auch von der Art der Sportwette abhängig sein. Bei den von uns untersuchten Wettanbietern reicht die Bandbreite bei den Mindesteinsätzen von 10 Cent bis zu 1€.

 

Die Mindesteinsätze der Wettanbieter im Überblick

 

Wettanbieter
Mindesteinsatz
zum Anbieter
1 € bei Einzelwetten bzw. 0,50 €
bei System- oder Mehrwegwetten
zu Tipico
0,10 €
zu Mybet
1 € bei Einzelwetten
zu Sportingbet
0,50 €
zu Bwin
1 € bei Einzelwetten bzw. 0,10 € pro Weg
bei Mehrwegwetten (Gesamtmindesteinsatz 1 €)
zu Bet3000
1 € bei Einzel- und Kombiwetten, 0,30 €/Reihe
bei Systemwetten (Ges. Mindesteins. 3 €)
zu Interwetten
0,20 €
Es gelten AGB | 18+ | Spiele mit Verantwortung
zu Bet365
0,50 €
zu Bet-at-Home

 

Der Wetteinsatz ist das Herzstück einer jeden Sportwette, denn er bestimmt, wie hoch im Erfolgsfall der Gewinn ausfallen wird. Der Wetteinsatz multipliziert mit der Wettquote bestimmt den Betrag, der nach Abschluss der Wette dem Wettkonto gutgeschrieben wird. Zwar fällt der Gewinn umso höher aus, je höher der eingesetzte Betrag ist, doch bei kleineren Einsätzen ist der mögliche Verlust wesentlich geringer.

Daher befassen sich vor allem Anfänger mit dem Mindesteinsatz, der den niedrigst möglichen Betrag bezeichnet, der für den Abschluss eines Wett-Tipps notwendig ist. Die Wettanbieter bestimmen diesen individuell und machen ihn in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen publik. Dort können auch allfällige Änderungen nachrecherchiert werden.

Mindesteinsätze von zehn Cent bis zu einem Euro

Oddset.net hat sich einen Überblick verschafft, welche Mindesteinsätze bei den Bookies notwendig sind. Genau die Hälfte der von uns behandelten Online-Bookies unterscheidet nicht zwischen verschiedenen Wettarten. Unabhängig, ob eine System-, Kombi- oder Einzelwette abgeschlossen wird, bei Bwin und Bet-at-Home müssen mindestens 50 Eurocent eingesetzt werden. Am „billigsten“ gibt sich Mybet, wo bereits zehn Cent zum Abgeben einer Sportwette genügen.

Unterschiede aufgrund verschiedener Wettarten

Andere Bookies haben verschiedene Mindesteinsätze, die von der jeweiligen Wettart abhängen. Tipico, Sportingbet, Bet3000 und Interwetten verlangen als Mindesteinsatz bei Einzelwetten 1 Euro. Beim deutschen Top-Bookie, wo sich die Sportwette laut Werbung bei Oliver Kahn in sicheren Händen befindet, sind es bei System- oder Mehrwegwetten 0,50 Euro. Bet3000 verlangt bei Mehrwegwetten 0,10 Euro pro Weg und einen Gesamtmindesteinsatz von 1€. Bei Interwetten sind diese Beträge ein wenig höher, die österreichische Branchengröße verlang pro Reihe 0,30€ bis zu einem Gesamtmindesteinsatz von 3€.

Die Mindesteinsätze bei den verschiedenen Online-Bookies sind verschieden hoch angesetzt. Sporttipper, die großen Wert auf kleine Mindesteinsätze legen sind bei Mybet sehr gut aufgehoben, denn der deutsche Bookie begnügt sich bei seinen Sportwetten mit einem Mindesteinsatz von 10 Cent.

 

goto  die besten Wettanbieter für Online Wetten

Oddset Wetten