Sportwetten Maximaleinsatz

Sportwetten Maximaleinsatz

Maximaleinsatz, Einsatzlimit bzw. Höchsteinsatz sind Bezeichnungen für den höchstmöglichen Betrag, der bei einer Sportwette gesetzt werden kann. Bei unserer Auseinandersetzung mit den Bestimmungen der Online-Bookies haben wir festgestellt, dass kein Wettanbieter (im Gegensatz zu einem Mindesteinsatz) einen genau definierten Höchsteinsatz bei einer Sportwette festgelegt hat. Vielmehr wird der Wetteinsatz dadurch limitiert, dass die Buchmacher eine bestimmte Maximalhöhe des möglichen Gewinns festsetzen. Die Höhe des Maximalgewinns ist von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich und wird in der Regel unterschieden zwischen dem Höchstgewinn pro Wette bzw. Wettschein und dem Höchstgewinn, den sich ein Kunde pro Woche sichern kann.

 

Die Maximaleinsätze der Wettanbieter im Überblick

 

Wettanbieter
Gewinnlimit*
zum Anbieter
100.000 € pro Woche bzw. pro Wettschein
zu Tipico
30.000 € pro Tag und Wettschein;
50.000 € pro Woche
zu Mybet
300.000 € "höchstmöglichen Betrag
für Wettgewinn (bei Einzel- & Mehrfachwetten)"
zu Sportingbet
10.000 € pro Wette bzw. 250.000 pro Woche
zu Bwin
30.000 € pro Wette bzw. 100.000 € pro Woche
zu Bet3000
10.000 € pro Wette; 30.000 € pro Systemwette;
20.000 € pro Tag, 100.000 pro Woche
zu Interwetten
der jeweilge Höchsteinsatz wird bei jeder
Wette individuell festgesetzt
Es gelten AGB | 18+ | Spiele mit Verantwortung
zu Bet365
20.000 € pro Wette bzw. 100.000 pro Woche
zu Bet-at-Home

*Dividiert das in der Tabelle oben angegebene Gewinnlimit durch die Wettquote der jeweiligen gewählten Wette, so erhält man den Betrag, den man maximal einsetzen kann, um eben das Gewinnlimit nicht zu überschreiten.

 

Mit einem Sportwettentipp plötzlich Millionär zu werden ist üblicherweise nicht möglich, dennoch können versierte Sporttipper den einen oder anderen Batzen Geld lukrieren. Die Gewinnlimits sind höchst unterschiedlich und reichen von 10.000 Euro pro Wette bis 300.000 €, die als höchstmögliche Gewinnsumme bestimmt sind. Sportingbet bezeichnet diese 300.000 € in seinen AGB’s als „höchstmöglichen Betrag für einen Wettgewinn (sowohl bei Einzel- als auch Mehrfachwetten).“ In der Regel sind die Höchstgewinn in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bookies zu finden.

Höchsteinsatz wird durch Gewinnmaximum bestimmt

Die Wettanbieter haben verschiedene Zugänge, um den Höchsteinsatz bzw. das Gewinnmaximum bei Sportwetten zu bestimmen. Zum einen wird vom Bookie ein Betrag festgelegt, der bei Abgabe der Wette als Gewinnmaximum ausbezahlt wird. Dieser hängt von vielen Faktoren wie der Sportart, dem Zeitpunkt der Wettabgabe oder der Bedeutung der jeweiligen Liga ab. Auch die Wettart nimmt auf den Höchsteinsatz Einfluss. Wird dieser Betrag überschritten, nimmt der Wettanbieter den Tipp nicht an und fordert den Kunden auf, seinen Einsatz zu verringern.

Der Höchsteinsatz wird, wie oben bereits erwähnt, indirekt durch die Festlegung eines Gewinnmaximums bestimmt. Der Gewinn wird bekanntlich durch die Multiplikation von Einsatz und Quote errechnet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass der Maximalgewinn durch die Quote dividiert den Höchsteinsatz ergibt. Für gewöhnlich legen die Online-Bookies einen Maximalgewinn in ihren AGB’s fest, doch es kann auch zu abhängig von der jeweiligen Wette zu Änderungen kommen. In der obigen Übersicht haben wir die allgemeinen Gewinnlimits – so vorhanden – zusammengetragen.

Große Unterschiede bei den Online-Bookies

Die maximale Höhe der Gewinne ist höchst unterschiedlich. So legen Bwin und Interwetten 10.000 Euro pro Wette als Höchstgewinn fest. Zum Vergleich: Tipico läßt Gewinne bis zu 100.000 Euro pro Wettschein zu, Sportingbet gar 300.000 €.

Die meisten Buchmacher limitieren die Gewinnmöglichkeiten allerdings nicht nur pro Wette bzw. Wettschein, sondern auch pro Woche. Das bedeutet, dass innerhalb einer Woche (Montag bis Sonntag) die Gewinne eine bestimmte Höhe nicht überschreiten dürfen. Beim Großteil der für Oddset.net untersuchten Bookies beträgt der Maximalgewinn pro Woche 100.000 €. Bet-at-Home, Interwetten, Bet3000 und Tipico haben sich für diese Grenze entscheiden. Bei Bwin können pro Woche bis zu 250.000 Euro gewonnen werden. Mybet „gönnt“ seinen Kunden gerade einmal einen wöchentlichen Höchstgewinn von 50.000 Euro.

Allgemein kann hinsichtlich von Höchsteinsätzen bei Sportwetten noch gesagt werden, dass viele Wettanbieter auch ein Überschreitung der angegebenen Limits erlauben, dafür muss sich der Kunde allerdings mit dem Online-Bookie in Verbindung setzen. Es wird dann von Fall zu Fall entschieden, ob der Höchsteinsatz bzw. das Gewinnmaximum erhöht wird.

 

goto  die besten Wettanbieter für Online Wetten

Oddset Wetten