Einzelwette

Einzelwette

Wie der Name schon sagt, ist eine Einzelwette der Tipp auf eine einzelne Wette. Im Gegensatz zur Kombiwette, bei der mehrere Tipps auf einem Wettschein kombiniert werden, setzt man bei der Einzelwette nur auf ein Ergebnis.

 

Aus diesem Grund ist die Einzelwette auch jene, die am besten für Wetteinsteiger geeignet ist. Aber auch von Wettexperten wird diese Art der Sportwette regelmäßig gespielt. Daher entfallen etwa 80 Prozent der Wettumsätze der Sportwetten Anbieter auf die Einzelwette.

 

Wer sind die besten Anbieter von Einzelwetten?

Da die Einzelwette die am häufigsten gespielte Wettart ist, werden von den seriösen Buchmachern zu allen angebotenen Events auch Einzelwetten aufgesetzt.

 

Die von Oddset.net vorgestellten Wettanbieter wurde natürlich auch auf ihr Wettangebot geprüft und allesamt für sehr gut empfunden.

 

goto   zur Präsentation der verschiedenen Online Wettanbieter

 

Bei der Einzelwette unterscheidet man zwischen Ergebniswette (auch Resultatwette genannt) und der Tendenzwette. Während man bei der Ergebniswette auf ein exaktes Ergebnis tippt (also z.B.: Bayern München gewinnt gegen Borussia Dortmund mit 3:2) setzt man bei der Tendenzwette nur auf den tendenziellen Ausgang.

 

In einem Fußballspiel wäre dies zum Beispiel die Dreiweg-Wette (auch 1-X-2-Wette genannt). Das bedeutet, dass man aus den drei Tippmöglichkeiten Team 1 gewinnt, Team 2 gewinnt oder das Match endet mit einem Unentschieden wählen kann.

 

Wie wird der Wettgewinn bei der Einzelwette berechnet?

Ebenso simpel, wie die Abgabe einer Einzelwette funktioniert, berechnet sich auch der mögliche Wettgewinn bei dieser Art der Sportwetten Tipps. Es muss einfach der Wetteinsatz mit der Quote multipliziert werden.

 

Rechnung Gewinn Einzelwette Einsatz x Wettquote = Gewinn

 

Spricht man bei Wetten mit Dezimalquoten vom Wettgewinn, ist in der Regel vom Bruttogewinn die Rede. Um den Nettogewinn und damit den tatsächlich gewonnenen Betrag zu erhalten, muss man vom Bruttogewinn noch den vorher getätigten Wetteinsatz abziehen.

 

Rechnung Nettogewinn Einzelwette Einsatz x Wettquote – Einsatz = Nettogewinn

 

Welche sind die beliebtesten Einzelwetten?

Bei den Einzelwetten werden sehr gerne Tendenzwetten abgegeben. Besonders beliebt beim Wettpublikum sind Fußballwetten. Im deutschsprachigen Raum wird vermehrt auf Spiele der ersten Bundesliga gewettet. Hier werden sowohl Antepost-Tipps auf den Ausgang einer Fußballpartie, als auch Live Wetten – also Wetten während des Matches – platziert.

 

Aber auch auf internationale Fußballligen, die Champions League und Europa League sowie auf Großereignisse wie EM und WM wird gerne gewettet.

 

Als Einzelwetten werden häufig auch Langzeitwetten platziert. Langzeitwetten sind Tipps auf Ereignisse, die nicht in unmittelbarer Zukunft stattfinden. Die Deutsche Meister Wetten werden von den Buchmachern zum Beispiel schon vor Beginn einer Spielzeit angeboten.

 

Neben Fußball zählen Tennis, Eishockey und Basketball zu den beliebtesten Sportarten für Einzelwetten.

 

goto    jetzt den Testsieger Tipico besuchen

 

Oddset Wetten