Interwetten Mobile Wetten

Interwetten Mobile Wetten

Interwetten gehört mittlerweile zu den “elder Statesmen” in der Wettbranche. 1990 gegründet als Sportwetten noch über Telefon und Postweg abgewickelt wurden, hat der österreichische Top-Bookie immer wieder für Innovationen gesorgt. So ging der Wettanbieter bereits 1997 online und erkannte auch früh den Trend zu den Livewetten. Während einige Konkurrenten immer wieder aktuelle Entwicklungen verschlafen haben, gehört Interwetten zu den Buchmachern, die sich neuen Entwicklungen nicht nur nicht verschließen, sondern sie vorweg nehmen.

 

goto   zu den mobilen Wetten von Interwetten

 

Auch im Bereich der mobilen Wetten gehörte Interwetten zu den Trendsettern und war der erste in der Branche, der nicht nur auf diesen mittlerweile so erfolgreichen Zug aufgesprungen ist, sondern ihn überhaupt erst auf Schiene gebracht hat. Bereits im Jahr 2004 wurde die erste für das mobile Netz optimierte Website von Interwetten gelauncht. Mittlerweile beherrschen Smartphones den Handy-Markt, dementsprechend wurden auch die mobilen Angebote ausgeweitet. 2012 hat Interwetten einen kompletten Relaunch seiner “Wetten to go” vorgenommen und hat die Aufgabe des mobilen Wettens bravourös gelöst. Das mobile Wettangebot des “Brachen-Dinos” kann mit der Konkurrenz locker mithalten und beweist, dass Alter bei weitem nicht vor Innovationen schützt.

 

Die mobilen Wetten von Interwetten

 

Zu einer Zeit, in der noch keine Gratis-WLAN-Hotspots an jeder Straßenecke zur Verfügung standen oder es noch keine schnellen 3G-Mobilfunk-Netze gab, hat Interwetten bereits 2004 ein erstes mobiles Wettangebot an den Start gebracht. Durch zahlreiche Neuerungen und vor allem durch den Relaunch im Jahre 2012 gehört die mobilen Wetten bei Interwetten nicht nur zu den ersten, sondern auch zu den besten auf dem hart umkämpften Sportwettenmarkt. Stand zunächst eine für mobile Endgeräte optimierte Wettseite unter m.interwetten.com im Vordergrund, hat der österreichische Online-Bookie mittlerweile auch speziell für die größten Betriebssysteme programmierte Apps im Programm, die in den jeweiligen App-Stores bzw. über die Interwetten-Homepage heruntergeladen werden können. Egal, ob das Smartphone bzw. Tablet mit iOS, Android oder Windows läuft, Interwetten stellt zusätzlich zur optimierten Website eine App zum Download zur Verfügung.

Interwetten Mobile Wetten

Bild oben: Interwetten ist mit jedem Endgerät mobil erreichbar: egal, ob das Smartphone mit iOS, Android oder Windows läuft, Interwetten hat für jeden mobilen User den passenden Zugang.

Interwetten hat seine “tragbare” Homepage sehr übersichtlich gestaltet. Vorwiegend in den bekannten Firmenfarben gelb, schwarz und weiß gehaltern, bietet der mobile Auftritt alles, was das Sporttipper-Herz begehrt. Trotz der erklecklichen Anzahl von über 30 unterschiedlichen Sportarten machen die Interwetten-Fußballwetten den Löwenanteil des Wettprogramms aus. Kein Wunder, ist die Jagd nach dem Runden Leder doch mit riesigem Abstand die beliebteste Sportart der Tippgemeinde. Auch wenn der österreichische Bookie zahlreiche andere sportliche Betätigungen wie Tennis, Eishockey oder verschiedene exotischere Sportarten zur Auswahl stellt, ist die Übersicht und Usability der mobilen Version gewährleistet.

Das Navigieren ist überaus intuitiv und auch für nicht so erfahrene Wetter bzw. ungeübte Smartphone-Benutzer leicht zu handhaben. Die Hauptnavigation läuft über das Menü in der Kopfzeile, wo die Livewetten, die Sportwetten sowie das Konto ausgewählt werden kann. Auf der Startseite sind die gerade laufenden Wetten in Echtzeit, die Highlights sowie die Bestseller zu finden. Im unteren Teil der Website können verschiedene Einstellungen angewählt werden, die Kontoübersicht angewählt oder zu anderen Versionen (Tablet- oder Vollversion) gewechselt werden. Wir finden die Menüführung sehr gut gelungen.

 

Bei Interwetten ist auch mobil alles möglich

 

Mobile Wetten bei Interwetten Mittels der für mobile Endgeräte optimierten Website sowie den verschiedenen Apps müssen Interwetten-Kunden auch von unterwegs auf nichts verzichten. Neukunden können ihre Registrierung inklusive 100 Euro Neukundenbonus auch von unterwegs aus vornehmen. Dieses Service bieten bei weitem nicht alle Wettanbieter an. Es können ebenfalls alle Konto-Einstellungen und sonstige Vorgänge, die es auch in der Desktop-Version gibt, vorgenommen werden. Auch das Einzahlen und das Beantragen von Auszahlungen ist mit einem mobilen Endgerät möglich. Kurz gesagt: alles, was Interwetten zu bieten hat, ist auch in der “tragbaren” Version nutzbar.

Das Essentielle an einer App ist naturgemäß das “Wetten to go”, sprich das Wetten von unterwegs. Interwetten macht sein gesamtes Wettprogramm auch für mobile User zugänglich. Das bedeutet, dass das komplette Wettangebot (mit allen seinen Stärken und Schwächen) auch mobil verfügbar ist. Die Wettquoten auf Favoritensiege sind wie gewohnt top und gehören zu den absolut besten in der Branche. Das Finden der gewünschten Wette ist einfach und geht schnell vonstatten. Ist ein Ereignis ausgewählt, bietet Interwetten die Option an, die Wette sofort zu platzieren, ohne sie sich noch einmal auf dem Wettschein anzeigen zu lassen. Dieses “One-Click-Wetten” spart Zeit, was vor allem bei den Livewetten ein großer Vorteil sein kann. Es kann der Tipp allerdings auch gemütlich zunächst am Wettschein angezeigt und bei verschiedenen Tipps als Einzel-, Kombi- oder Systemwette gespielt werden.

Die Auswahl an unterschiedlichen Ligen und Bewerben wird vor allem deutschsprachige Sporttipper erfreuen. Bis hin zu den verschiedenen Oberligen in Deutschland oder den österreichischen Regionalligen stehen Spiele zur Auswahl. Was allerdings ein wenig zu wünschen läßt, ist die Anzahl der Spezial- und Sonderwetten pro Event, die zum Beispiel mit der Masse an Tipp-Möglichkeiten bei Bet365 nicht mithalten kann. Ähnliches gilt auch bei den Livewetten von Interwetten, wo die Breite sehr gut ist, es in der Tiefe aber noch Verbesserungspotenzial geben würde.

 

Wie gut sind die mobilen Wetten von Interwetten?

 

“So werden die Letzten die Ersten sein und die Ersten die Letzten”, heißt es in der Bibel, doch Interwetten, das als erster sein Wettprogramm für das mobile Netz fit gemacht hat, bleibt auch unter den Ersten. Der mobile Auftritt des österreichischen Bookies ist sehr gut gelungen und gehört zu den besten, die wir gefunden haben. Egal, mit welchem Betriebssystem das Smartphone oder Tablet läuft, entweder es gibt eine speziell programmierte App oder die optimierte Website steht zur Verfügung. Die Präsentation des Wettprogramms ist übersichtlich, das Abgeben der Wette funktioniert einfach und vor allem schnell.

Hinsichtlich der Masse an Wettmöglichkeiten pro Event könnte ein wenig mehr nicht schaden, allerdings wird Freizeittippern, die immerhin als erklärte Zielgruppe von Interwetten anzusehen sind, nichts abgehen. Die Auswahl an Wettmärkten ist unserer Ansicht nach mehr als ausreichend. Vor allem die Usability und Performance der App ist sehr gut. Bei unseren Tests haben wir uns extrem schnell zurecht gefunden und es gab keinerlei Verzögerungen hinsichtlich der Ladezeiten. Der mobile Webauftritt von Interwetten funktioniert einfach zuverlässig und schnell. Das Fazit für die “Wetten to go” beim Trendsetter fällt überaus positiv aus.

Oddset Wetten