Wales bei der EM 2016 Chancen, Prognose & Quoten

Fahne Wales EM 2016Wales ist einer von insgesamt fünf Debütanten bei der EM 2016 in Frankreich. Neben den Walisern werden auch die Slowakei, Albanien, Island und Nordirland zum ersten Mal EM-Luft schnuppern. Allerdings sind die “Dragons” nicht zum allerersten Mal bei einem Fußball-Großereignis mit dabei:

 

1958 schafften die Waliser den Sprung zur Weltmeisterschaft, bei der sie sich im Viertelfinale dem späteren Weltmeister Brasilien geschlagen geben mussten. Eine Europameisterschaft ist nach 13 vergeblichen Quali-Versuchen allerdings noch komplettes Neuland.

 

goto    zu den besten EM 2016 Wetten bei Bwin!

 

Am neunten Spieltag der Quali-Gruppe B gab es ein nur auf dem ersten Blick seltsames Bild: Wales hatte gerade gegen Bosnien-Herzegowina mit 0:2 verloren, trotzdem jubelten die Waliser und fielen sich überglücklich in die Armen. Der Grund: trotz der Niederlage war Platz zwei und damit das EM-Ticket sicher.

 

Wales: Keine Quali-Niederlage gegen Gruppenfavoriten

 

Der Grundstein für die erfolgreiche Qualifikation wurde in den Duellen mit Israel und Belgien gelegt. Die Mannschaft von Nationaltrainer Chris Coleman hat gegen die beiden an sich stärker eingeschätzten Konkurrenten jeweils einen Sieg und ein Remis geholt.

 

Wales … Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
…wird Europameister
…kommt ins Finale
…kommt ins Halbfinale
…erreicht Viertelfinale
…wird Gruppensieger
…erreicht Achtelfinale

 
* die Wettquoten für Wales bei der EM 2016 sind auf dem aktuellsten Stand, Änderungen bei den EM Quoten der Wettanbieter werden umgehend in der Tabelle berücksichtigt
 

Wales kassierte in der gesamten Quali nur eine einzige Niederlage, das oben erwähnte 0:2 gegen die Bosnier. Hinter Gruppensieger Belgien hat sich die Coleman-Elf direkt für die EM-Endrunde, die vom 10. Juni bis zum 10. Juli in Frankreich stattfinden wird, qualifiziert.

 

Angeführt wird der walisische Kader von Superstar Gareth Bale, der sich mit Real Madrid unmittelbar vor Beginn der EURO 2016 den Sieg in der Champions League gesichert hat. In der Quali hatte der “100-Millionen-Euro-Mann” großen Anteil am historischen Triumph:

 

Modus: Bei Punktgleichheit kommen folgende Kriterien zum Tragen:

  1. das Ergebnis des direkten Duells
  2. das Torverhältnis (aus allen Gruppenspielen)
  3. Anzahl erzielter Tore (aus allen Gruppenspielen)
  4. Fairplay-Verhalten
  5. UEFA-Koeffizient für nationalmannschaften
  6. Elfmeterschießen in der Gruppenphase

 

Drei seiner sieben Tore waren spielentscheidend, besonders der Siegestreffer zum 1:0 auswärts gegen die Belgier war extrem wichtig. Insgesamt hat Wales in seinen zehn Quali-Spielen elf Tore erzielt.

 

→ Alle Spiele, Anstoßzeiten und Orte  –  im Spielplan der EM 2016!

 

Freilich hängt nicht alles an Bale, auch Aaron Ramsey vom FC Arsenal und Kapitän Ashley Williams sind unverzichtbare Elemente im Mannschaftsgefüge der Waliser. Konzentriert sich die gegenerische Defensive zu sehr auf den Real-Star, öffnen sich Räume für Ramsey oder Liverpools Joe Allen.

 

EM 2016 Gruppe B Oddset Wetten

Die Gruppe B bei der Fußball EM 2016 mit den Mannschaften Wales, Slowakei, England und Russland.
alle Gruppen der EM 2016 im Überblick

 

Trotz eines Kalibers wie Bale ist die Defensive das Prunkstück der “Dragons”. Gerade einmal vier Gegentreffer mussten die Waliser auf ihrem Weg zur EM nach Frankreich einstecken, alle aus Standards. Nur Spanien, England (beide jeweils 3) und Rumänien (2) kassierten weniger Tore.
 

Für die Waliser wird’s extrem schwer

 

Die Wettanbieter rechnen damit, dass Wales gleich bei seiner Premiere den Einzug ins erstmals bei einer Endrunde ausgetragene Achtelfinale schaffen kann. Schließlich steigen zwei Drittel der 24 Teilnehmer in die K.o.-Phase auf.

 

Allerdings werden die Waliser hart zu kämpfen haben, denn mit der Slowakei, England und Russland wurden der Coleman-Truppe besonders schwierige Gegner zugelost. Nach Meinung der Online-Bookies wird sich Wales mit Russland und den Slowaken um das Weiterkommen matchen.

 

Wales bei der EM – Spiele in der Gruppe B

 

Datum Anstoß Ort Paarung
11.06.2016 18:00 Bordeaux Wales – Slowakei
16.06.2016 15:00 Lens England – Wales
20.06.2016 21:00 Toulouse Russland – Wales

 

Bereits zum Auftakt könnte am 11. Juni (18:00 Uhr) in Bordeaux eine Vorentscheidung fallen. Gegen den von der Papierform her schwächsten Gegner ist ein Sieg Pflicht, um nicht vorzeitig vor dem Ausscheiden zu stehen. Die Slowaken haben ebenfalls zum ersten Mal (als souveräner Staat) den Sprung zu einer EM-Endrunde geschafft.

 

Als Teil der Tschechoslowakei war das Land allerdings bereits Europameister. 1976 wurde in einem packenden Finale die deutsche Mannschaft im Elfmeterschießen besiegt. Die Chancen, dass die Slowakei 40 Jahre später einen ähnlichen Erfolg einfahren kann, sind recht gering. Der Auftakt gegen Wales dürfte eine knappe Angelegenheit werden.

 

goto   wer wird Europameister 2016?   –  alle Wettquoten im Vergleich

 

Am 16. Juni wird das öffentliche Leben in Wales ab 15:00 Uhr wohl für mindestens 90 Minuten stillstehen. Im Stade Bollaert Delelis in Lens fordern die “Dragons” die “Three Lions” heraus. Ein Sieg gegen England würde die Coleman-Elf unsterblich machen – unabhängig von der weiteren Performance bei der EM.

 

Brisanz pur bei Dragons vs. Three Lions

 

Laut den Online-Bookies wäre ein Waliser Sieg allerdings eine faustdicke Überraschung. England hat die Quali als einzige Mannschaft ohne Punktverlust bewältigt und gehört zu den heißesten Anwärtern auf den Titelgewinn. Wales hat von den bisherigen 101 Spielen gegen den Erzrivalen lediglich 14 gewonnen und 21 Mal remisiert. In 66 Aufeinandertreffen wurden die Drachen jedoch von den Three Lions “erlegt”.

 

fussballDie vier besten der insgesamt sechs Gruppendritten steigt ebenfalls ins Achtelfinale auf. Unter allen sechs Gruppendritten wird eine eigene Tabelle erstellt. Bei dieser wird bei Punktegleichheit das Torverhältnis ausschlaggebend sein. Weiters werden, falls notwendig, die Anzahl der erzielten Tore, die Fairplay-Wertung bzw. der UEFA-Koeffizient für Nationalmannschaften herangezogen. Die besten vier Mannschaften dieser Tabelle kommen weiter.

 

Zum Abschluss der Vorrunde muss sich Wales auch am 20. Juni (21:00 Uhr) in Toulouse mit der Rolle des Underdogs zufrieden geben. Die Wettanbieter gehen von einer verhältnismäßig klaren Angelegenheit zugunsten der “Sbornaja” aus.

 

Allerdings sind die Waliser alles andere als chancenlos, auch wenn die Gesamtbilanz (1 Sieg, 5 Niederlagen, 3 Remis) negativ ist.

 

Russland hat eine durchwachsene Quali gespielt, in deren Verlauf Fabio Capello gehen musste. Unter Nachfolger Leonid Slutski konnten die Russen in der Schlussphase mit vier Siegen in Serie Schweden von Platz zwei hinter Österreich verdrängen und sicherten sich das fixe EM-Ticket.

 

Video: Portugal trifft auch ohne seinen Superstar Ronaldo. Das Nationalteam fertigte in der Vorbereitung auf die EM 2016 Norwegen souverän mit 3:0 ab. (YouTube/FPFutebolOficial)

 

Mit Ausnahme des ersten Spiels gegen die Slowakei befinden sich die Waliser laut den Wettquoten in der Rolle des Außenseiters. Da aber auch die Gruppendritten Chancen auf das Achtelfinale haben, könnte ein Sieg reichen, um den Aufstieg zu schaffen. Dieser wird gegen die Slowaken angepeilt.

 

Sollte die Coleman-Elf einen Fehlstart hinlegen, dann wird das angestrebte Ziel, der Einzug ins Achtelfinale extrem schwierig zu erreichen sein. Denn gegen England und Russland wird es mehr als eine gute Defensive und einen Bale im Angriff brauchen, wenn Punkte geholt werden müssen.

 

goto    zu den EM Wetten bei Bwin!

 

Oddset Wetten