Ungarn bei der EM 2016 Chancen, Prognose & Quoten

Fahne Ungarn EM 201630 lange Jahre mussten die Fans des ungarischen Nationalteams warten, um ihre Mannschaft wieder bei einem Großereignis sehen zu können. Erstmals seit der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko hat Ungern den Sprung zu einer Endrunde geschafft, bekommt es bei der EM 2016 mit Österreich, Island und Portugal zu tun.

 

Ungarn kann auf eine große Fußballvergangenheit zurückblicken. Die Glanzzeit des magyarischen Fußballs liegt aber schon sehr lange zurück. 1952, 1964 und 1968 holten die Ungarn jeweils Olympia-Gold und schafften es 1938 ebenso bis ins WM-Finale wie 1954.

 

Dort musste sich die vom legendären Ferencs Puskas angeführte “Aranycsapat” (die “Goldene Elf”) überraschend Deutschland mit 2:3 geschlagen geben.

 

Ungarn nach 44-jähriger “Kunstpause” wieder mit dabei

 

Bei Europameisterschaften fühlten sich die Ungarn bisher nur selten wohl: lediglich zwei Mal wurde der Sprung zur Endrunde geschafft, Platz drei bei der EM 1964 in Spanien war der größte Erfolg. Ungarn hat zum ersten Mal seit der EURO 1972 wieder den Sprung zu einer EURO geschafft.

 

goto    zu den besten EM 2016 Wetten bei Bet3000!

 

In der Qualifikation haben sich die Ungarn hinter Nordirland und Rumänien Platz drei gesichert. Im Play-off behielt die Elf von Bernd Storck mit zwei Siegen gegen Norwegen (1:0 auswärts, 2:1 zuhause, Anm.) die Oberhand und qualifizierte sich zum ersten Mal nach 44 Jahren wieder für ein EM-Turnier.

 

Ungarn … Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
…wird Europameister
…kommt ins Finale
…kommt ins Halbfinale
…erreicht Viertelfinale
…wird Gruppensieger
…erreicht Achtelfinale

 
* Ungarn ist im Achtelfinale ausgeschieden.
 

Das große Ziel heißt Aufstieg, doch angesichts der starken Konkurrenz mit Österreich, Portugal und Island, die allesamt als Gruppensieger bzw. –zweiter den Sprung nach Frankreich geschafft haben, wird dieses Unterfangen alles andere als leicht.

 

Laut Wettanbieter gehört das ungarische Team zu den krassesten Außenseitern. Ein EM-Triumph würde dreistellige Wettquoten bringen und wäre wohl eine noch größere Sensation als der griechische Europameistertitel vor 16 Jahren.

 

Modus: In der Vorrunde kämpfen jeweils vier Teams in sechs Gruppen um den Aufstieg. Die beiden Bestplatzierten jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten steigen ins Achtelfinale auf. Danach wird im K.o.-Modus weitergespielt. Das Finale findet am 10. Juli (21:00 Uhr) im Stade de France in St. Denis bei Paris statt.

 

Mit Bernd Storck und Andreas Möller als Co-Trainer haben zwei Deutsche großen Anteil am “kleinen Fußballwunder”, das die Nationalelf mit der erfolgreichen Qualifikations-Kampagne vollbracht hat.

 

Storck war eigentlich als Sportdirektor vorgesehen, übernahm dann aber zunächst interimistisch das Traineramt, nachdem Pal Dardai seine Doppelfunktion abgab, um sich auf die Tätigkeit bei Hertha BSC zu konzentrieren.

 

→ Alle Spiele, Anstoßzeiten und Orte  –  im Spielplan der EM 2016!

 

Mit nur einer Niederlage (3:4 gegen Griechenland, Anm) brachte der 53-Jährige die Ungarn zur EURO 2016 nach Frankreich. Der Deutsche vertraut auf ein Korsett aus vier Spielern:
 

Im Tor steht der 40-Jährige Gabor Kiraly, der nicht nur durch seine kleidsame Jogginghose auffällt. Der Keeper war lange Zeit in Deutschland (Hertha BSC, 1860 München) und in der Premier League (Aston Villa, Fulham, …) tätig.

 

EM 2016 Gruppe F Oddset Wetten

Die Gruppe F bei der Fußball EM 2016 mit den Mannschaften Ungarn, Portugal, Österreich und Island
alle Gruppen der EM 2016 im Überblick


 

Zoltan Gera ist auch mit seinen 37 Lenzen der Denker und Lenker des ungarischen Teams und darf in der Startelf nicht fehlen. Balazs Dzsudzsak ist technisch besonders versiert und führt die Mannschaft als Kapitän aufs Feld. Vorne soll es Adam Szalai richten.

 

Hohes Pressing kostet viel Kraft

 

Ungarn vertraut auf seine gute Defensive und versucht, den Gegner mit hohem Pressing unter Druck zu setzen. In der Offensive ist die Storck-Truppe vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Als Schwäche könnte sich allerdings die mangelnde Spielpraxis bemerkbar machen. Zahlreiche Akteure kommen bei ihren Klubs nicht regelmäßig zum Einsatz.

 

Ungarn bei der EM – Spiele in der Gruppe F

 

Datum Anstoß Ort Paarung
14.06.2016 18:00 Bordeaux Österreich – Ungarn
18.06.2016 18:00 Marseille Island – Ungarn
22.06.2016 18:00 Lyon Ungarn – Portugal

 

Ein weiteres Manko ist der Umstand, dass die Mannschaft nicht in der Lage ist, das kräftezehrende Pressing über die gesamte Spielzeit aufrecht zu halten. Die Online-Bookies glauben nicht daran, dass das ungarische Comeback auf der internationalen Bühne über die Vorrunde hinausgehen wird.

 

Die Konkurrenz in der Gruppe F ist hart! Bereits im Auftaktspiel müssen sich die Magyaren mit der Rolle des Underdogs zufrieden geben. Am 14. Juni (18:00 Uhr) geht es in Bordeaux gegen Österreich, das aufgrund seiner starken Qualifikation zu den Hauptanwärtern auf den Gruppensieg gehört.

 

goto   wer wird Europameister 2016?   –  alle Wettquoten im Vergleich

 

Die ÖFB-Auswahl hat die stärker eingeschätzten Gegner Russland und Schweden souverän hinter sich gelassen und sich ungeschlagen das EM-Ticket gesichert. Marcel Koller kann auf einen eingespielten Stamm zurückgreifen und hat “Meister-Kicker” wie Bayerns David Alaba oder Christian Fuchs, der mit Leicester sensationell die englische Premier League gewann, zur Verfügung.

 

Die größten Chancen auf einen Sieg wird der Storck-Truppe von den Online-Buchmachern im Spiel gegen Island zugestanden. Nichtsdestotrotz ist Ungarn auch gegen die Elf von Lars Lagerbäck Außenseiter. Die Fans im Stade Velodrome von Marseille dürfen eine spannende Partie erwarten, in der bereits eine Vorentscheidung um den Aufstieg fallen könnte.

 

fussballDas Duell zwischen Ungarn und Österreich ist eine der am öftesten ausgetragenen Partien weltweit. Nur Argentinien und Uruguay haben noch öfter die Klingen gekreuzt. Die Bilanz spricht für die Ungarn, die 66 der bisherigen 136 Aufeinandertreffen für sich entscheiden konnten, 40 Spiele gingen verloren.

 

Island ist zum ersten Mal überhaupt bei einer Europameisterschaft mit dabei und hat in der Quali sensationell zwei Mal die Niederlande bezwingen können. Damit hatten die Nachfahren der Wikinger großen Anteil am Aus der Holländer. Weitaus wichtiger für die Isländer war allerdings Platz zwei und damit die fixe Teilnahme an der EM 2016.

 

Spieltag 3: Knallerpartie gegen Portugal

 

Zum Abschluss der Vorrunde wartet mit Portugal am 22. Juni (18:00 Uhr) das größte Kaliber in der Gruppe F. Alles andere als eine Niederlage gegen die Mannschaft rund um Cristiano Ronaldo wäre eine Sensation. Gespielt wird an der Heimstätte von Olympique Lyon.

 

Video: Diese Jogginghose ist auch in Deutschland sehr gut bekannt. Ungarns legendärer Keeper Gabor Kiraly spielte unter anderem bei Hertha BSC und 1860 München. (YouTube/New sport)

 

Die Portugiesen haben sich ihr EM-Ticket souverän als Gruppensieger gesichert, auch wenn die Mannschaft einen desaströsen Fehlstart gegen Albanien hingelegt hat, der Paulo Bento den Job gekostet hat. Unter Fernando Santos hat Portugal wieder in die Spur gefunden und mit sieben Siegen in Serie die Quali gemeistert.

 

Die Chancen der Ungarn auf den Einzug ins Achtelfinale sehen nach Meinung der Wettanbieter nicht rosig aus, doch von vorherein abschreiben sollte man die Storck-Elf auch nicht. Die eine oder andere Überraschung könnte durchaus möglich sein.

 

goto    zu den EM Wetten bei Bet3000!

 

Oddset Wetten