EM 2016 Gruppe D: Chancen, Prognose & Quoten

Die Gruppe D mit Spanien, Tschechien, Kroatien und der Türkei zählt wohl zu den ausgewogensten Vorrundengruppen, die bei der Auslosung im Dezember 2015 in Paris zustande kamen.

EM 2016 Gruppe D Oddset Wetten

Die Gruppe D bei der Fußball EM 2016 mit den Mannschaften Spanien, Kroatien, Tschechien und der Türkei.
alle Gruppen der EM 2016 im Überblick

 

Zwar gilt Titelverteidiger Spanien als einer der chancenreichsten Titelanwärter als klarer Favorit, aber die drei weiteren Gruppenteilnehmer begegnen einander nahezu auf Augenhöhe.

 

Die meisten Wettanbieter sehen die Kroaten in dieser Gruppe auf Platz zwei, während Tschechien und die Türkei fast gleich stark eingestuft werden. Das birgt vor allem deshalb einige Dramatik, weil zumindest eines dieser vier Teams nach der Vorrunde die Heimreise antreten muss.

 

Ihr EM-Ticket lösten alle vier Teams auf direktem Weg, ohne ein Playoff bestreiten zu müssen. Bei den Türken war es allerdings ganz knapp, qualifizierten sie sich doch in der Qualifikationsgruppe A als Bester aller Gruppendritten für die Endrunde.

 

Dabei ließen sie immerhin den WM-Dritten Niederlande hinter sich, benötigten aber noch am letzten Spieltag einen 1:0-Heimsieg über Island, um ganz sicher in Frankreich dabei zu sein.

 

Zwei Teams kommen als Gruppensieger zur EURO 2016

 

Dabei waren die EM-Chancen der Türken nach einem verpatzten Start mit einer Heimniederlage gegen Tschechien und einem Remis gegen Lettland bereits stark im Schwinden begriffen. Mit drei Siegen in den letzten drei Spielen kam die Mannschaft von Trainer Fatih Terim aber wieder auf EM-Kurs.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe D?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
spanien fahne Spanien
Kroatien fahne Kroatien
tschechien fahne Tschechien
tuerkei fahne Türkei

 

Sieger der Qualifikationsgruppe A wurden die Tschechen, die nun bei der EM in der Vorrunde erneut auf die Türken treffen. In der Qualifikation gab es in den direkten Duellen jeweils Siege der Auswärtsmannschaft und auch bei der Endrunde ist zwischen diesen beiden Teams jedes Ergebnis möglich.

 

goto    zu den besten EM 2016 Wetten bei Bwin!

 

Ebenfalls als Sieger ihrer Qualifikationsgruppe gingen die Spanier hervor, obwohl sie zu Beginn eine 1:2-Niederlage in der Slowakei einstecken mussten. Das sollte allerdings der einzige Ausrutscher bleiben. Die verbleibenden neun Spielen gewann der regierende Europameister und ließ insgesamt nur drei Gegentore zu.

 

Recht souverän kamen auch die Kroaten zur Endrunde nach Frankreich, wenngleich sie nach einer 0:2-Niederlage in Oslo gegen Norwegen am 8. Spieltag noch um den zweiten Gruppenplatz hinter den ungeschlagenen Italien bangen mussten.

 

Es sollte aber die einzige Niederlage von Kroatien in der Qualifikation bleiben. Die beiden Duelle mit den Italienern endeten jeweils mit einem 1:1-Remis. Somit musste Norwegen als Gruppendritter ins Playoff und verlor dort etwas überraschend gegen Ungarn.

 

 

Ein heißes Duell zum Auftakt

 

Das erste Spiel der Gruppe D bei der EM-Endrunde findet am 12. Juni um 15 Uhr im Pariser Prinzenpark zwischen der Türkei und Kroatien statt. Obwohl diese beiden Nationen erst sechs Mal in Länderspielen aufeinandertrafen, hat dieses Duell eine recht bewegte jüngere Vergangenheit.

 

goto   wer wird Europameister 2016?   –  alle Wettquoten im Vergleich

 

Dramatisch verlief das Viertelfinale der beiden Teams bei der EM-Endrunde 2008 am 20. Juni im Wiener Ernst Happel Stadion. Lange Zeit fielen keine Tore und kurz vor Ende der Verlängerung schienen sich beide Mannschaften bereits mit dem Elfmeterschießen abzufinden, als Ivan Klasnic die Kroaten in der 119. Minute mit 1:0 in Führung brachte.

 

Das war aber noch nicht die Entscheidung, denn im Gegenstoß glückte Semih Sentürk Sekunden vor dem Abpfiff der Ausgleich. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten die Türken die besseren Nerven und verwandelten alle ihre Strafstöße, während drei von vier Kroaten scheiterten.

 

Video: Die Türken taten sich in der Qualifikation lange schwer, schafften am Ende aber als bester Gruppendritter doch den Sprung zur Endrunde nach Frankreich. (YouTube/CR7HD)

 

Dieser Erfolg der Türken war gleichzeitig der einzige Sieg über Kroatien. Vier Jahre später trafen die beiden Nationen in der Qualifikation im Playoff aufeinander. Die Kroaten gewannen bereits das Auswärtsspiel in Istanbul klar mit 3:0 und fuhren nach einem torlosen Remis in Zagreb zur Endrunde nach Polen und in die Ukraine.

 

Das zweite Spiel der Gruppe D findet einen Tag später, am 13. Juni um 15 Uhr in Toulouse zwischen Spanien und Tschechien statt. Dabei ist der Titelverteidiger der klare Favorit. Die Länderspielbilanz der beiden Nationen mit jeweils sieben Siegen sowie einem Remis in 15 Begegnungen ausgeglichen.

 

Seit der Loslösung Tschechiens aus der CSSR im Jahr 1993 sind die Spanier allerdings unbesiegt. Zuletzt trafen die beiden Teams in der Qualifikation für die EM 2012 aufeinander, wo die Spanier in beiden Spielen siegreich blieben.

 

→ Alle Spiele, Anstoßzeiten und Orte  –  im Spielplan der EM 2016!

 

Am 17. Juni treten alle vier Teams der Gruppe D zu ihrem zweiten Spieltag an. Zunächst treffen um 18 Uhr in Saint-Etienne Tschechien und Kroatien aufeinander. Drei Stunden später erfolgt der Anpfiff in Nizza zwischen Spanien und der Türkei.

 

Tschechien und Kroatien trafen bisher erst zwei Mal in Freundschaftsspielen aufeinander, beide Male in Kroatien. 1996 gab es ein 1:1-Remis und im Februar 2011 gab es einen 4:2-Erfolg der Kroaten.

 

Quotenvergleich – Wer erreicht das Achtelfinale?

 

Aufstieg Achtelfinale Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
Spanien
Kroatien 1,01 1,00 1,00
Tschechien 2,00 2,10 2,10 2,00 1,95 2,15
Türkei 7,00 6,00 6,00 7,00 7,50 7,50

 
* die Wettquoten sind auf dem aktuellsten Stand, Änderungen bei den EM Quoten der Wettanbieter werden umgehend in der Tabelle berücksichtigt

 

Etwas länger ist die Länderspielgeschichte zwischen Spaniern und Türken. Beim letzten Aufeinandertreffen anlässlich der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika gewannen die Spanier beide direkten Duelle. Insgesamt gab es in neun Länderspielen nur einen türkischen Sieg, dieser liegt allerdings bereits über 60 Jahre zurück (1:0 am 14. März 1954).

 

Dramatik am Finaltag

 

Nachdem in dieser Gruppe einige enge Resultate erwartet werden, dürfte die Entscheidung über die Gruppenplatzierungen und in der Folge über den Achtelfinaleinzug erst am letzten Spieltag fallen.

 

Spielplan Gruppe D

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
12.6. 15:00 D Türkei – Kroatien 4,00 Bet3000 3,40 Bet365 2,20 Interwetten 0:1
13.6. 15:00 D Spanien – Tschechien 1,45 Bet365 4,80 Bet3000 9,00 Bet365 1:0
17.6. 18:00 D Tschechien – Kroatien 4,80 Bet3000 3,50 Interwetten 2,00 Bet3000 2:2
17.6. 21:00 D Spanien – Türkei 1,55 Bet365 4,50 Interwetten 9,50 Bet365 3:0
21.6. 21:00 D Kroatien – Spanien 5,50 Bet3000 3,10 Bet365 2,20 Interwetten 2:1
21.6. 21:00 D Tschechien – Türkei 2,40 Bet3000 3,50 Bet365 3,30 Bet3000 0:2

 

Am 21. Juni treffen zeitgleich Kroatien und Spanien in Bordeaux sowie Tschechien und die Türkei in Lens aufeinander. Bei bisher vier Duellen zwischen Kroaten und Spaniern behielten die Karierten nur beim ersten Aufeinandertreffen 1994 mit 2:0 die Oberhand. In der Vorrunde der EM 2012 setzte sich Spanien mit 1:0 durch.

Tschechen und Türken trafen erst kürzlich in der Qualifikation aufeinander. Von den letzten drei Duellen konnte die Türkei zwei gewinnen. Das waren gleichzeitig die einzigen Erfolge. Zu Zeiten der früheren Tschechoslowakei konnten die Türken nie gewinnen.

 

Zumindest für eines der vier Teams wird das Spiel am 21. Juni das letzte im Rahmen der EM 2016 sein. Ob auch der Gruppendritte die Heimreise antreten muss, wird sich aller Voraussicht nach erst am Tag darauf entscheiden, wenn alle Teams ihre Gruppenspiele absolviert haben und die vier besten Gruppendritten ermittelt werden können.

 

goto    zu den EM Wetten bei Bwin

 

Oddset Wetten