EURO 2016 Gruppen mit Oddset Quoten

Mehr Mannschaften und mehr Spiele: bereits vor geraumer Zeit hat die UEFA beschlossen, ihrem im Vierjahresrhythmus stattfindenden kontinentalen Fußballturnier zu neuer Größe zu verhelfen. Die Fußball Europameisterschaft in Frankreich liefert nun erstmals 51 statt 31 Matches, ausgetragen von 24 statt 16 Mannschaften in einem Zeitraum von exakt einem Monat.

 

goto    zu den besten EM 2016 Wetten bei Tipico!

 

Diese umfassende Ausweitung hat selbstverständlich auch Auswirkungen auf die Vorrunde, die am 10. Juni beginnt und bis zum 22. des Monats abgeschlossen sein wird. Statt wie bisher vier sind die Teams sechs Gruppen zugeteilt, wobei jeweils einem Gruppenkopf aus Lostopf 1 drei Kontrahenten, je einer aus den drei weiteren Töpfen, zugelost wurden.
 

ic_info_outlineMehr Spiele und mehr Mannschaften bringen selbstverständlich auch mehr Wettangebot mit sich! Bereits im Vorfeld der EM 2016 haben die Buchmacher ihre Wettscheine für Tipps zu den Vorrundenspielen, den Entscheidungen in den einzelnen Turnierphasen sowie dem Abschneiden der Teams freigegeben.

 
Infolge dieses Auslosungsmodus’, der eben den stärksten Mannschaften (laut Weltrangliste) jeweils schwächere zuordnet, haben die Wettanbieter ihre Favoriten für die Gruppensieger schnell ausgemacht, wobei sich das Rennen um den ersten Platz in einigen Gruppen als besonders eng erweisen könnte:

 

▼ Gruppe A: Frankreich, Schweiz, Rumänien & Albanien

 

Erste Bewährungsprobe für Gastgeber Frankreich seit WM 2014

 
Mit Großveranstaltungen in der Heimat verknüpft die Grande Nation nur die besten Erinnerungen. Sowohl aus der Heim-EM 1984 als auch der Heim WM-1998 ging Frankreich nicht nur als Gruppensieger, sondern am Ende auch als Titelträger hervor.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe A?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
frankreich fahne Frankreich
schweiz fahne Schweiz
rumänien fahne Rumänien
albanien fahne Albanien

 
Hinweis: Frankreich hat in Gruppe A gewonnen.
 

Seither ist selbstverständlich einige Zeit ins Land gezogen – und mit ihr zahlreiche Veränderungen und neue Erkenntnisse, wobei letztere vor allem auf Testspielen beruhen, da das letzte Pflichtspiel für den Gastgeber schon eine Weile her ist.

 

Zuletzt, vor zwei Jahren in Brasilien, haben Les Bleus es immerhin bis ins Viertelfinale geschafft, wo ihnen der spätere Weltmeister Deutschland das Aus bescherte. Auch ohne Benzema und Ribery wird der Equipe Tricolore unter Regie von Didier Deschamps nichts weniger, als der Europameistertitel zugetraut.

 

In der Gruppenphase werden sich zunächst niemand geringerer als die Schweiz (aktuell Platz 14 in der Weltrangliste) und die Außenseiter Albanien und Rumänien dem großen Endziel in den Weg zu stellen versuchen. Sehr wahrscheinlich, dass Frankreich bereits in der Vorrunde scheitert, ist es freilich nicht, nicht zuletzt wegen des geänderten Turniermodus, der sogar vier Gruppendritte aufsteigen lässt.

 
EM 2016 Gruppe A
 

Selbst in die Möglichkeit, dass der Gruppensieger einen anderen Namen, als jenen des Gastgebers tragen wird, hegen die Wettanbieter kein großes Zutrauen. Mit Quoten unter 1,50 für den Gruppensieg, wird Frankreich als großer Gruppenfavorit ins Turnier geschickt.

 

Spielplan Gruppe A

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
10.6. 21:00 A Frankreich – Rumänien 1,33 Interwetten 5,50 Bet3000 15,0 Bet3000 2:1
11.6. 15:00 A Albanien – Schweiz 6,00 Bet3000 3,40 Bet365 1,85 Interwetten 0:1
15.6. 18:00 A Rumänien – Schweiz 3,30 Bet365 3,20 Interwetten 2,50 Interwetten 1:1
15.6. 21:00 A Frankreich – Albanien 1,30 Bet3000 6,00 Tipico 17,0 Bet365 2:0
19.6. 21:00 A Rumänien – Albanien 2,25 Bet365 3,50 Interwetten 3,80 Bet3000 0:1
19.6. 21:00 A Schweiz – Frankreich 6,50 Bet365 3,10 Bet3000 2,00 Interwetten 0:0

 

 

▼ Gruppe B: England, Russland, Wales & Slowakei

 

Nach Rehabilitation strebt England nun nach dem Titel

 
Nach dem blamablen Auftritt in Brasilien (Vorrunden-Aus als Gruppenletzter) hat England bei der Qualifikation zur Europameisterschaft in Frankreich wieder einiges gut gemacht. Die Three Lions reisen als einzige Mannschaft mit einer weißen Weste aus dem Qualifikationsturnier nach Frankreich.

 

Folglich ist die englische Elf nicht nur erster Anwärter auf den Sieg in Gruppe B, sondern zählt zudem zum erweiterten Kreis der EM-Favoriten.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe B?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
england fahne England
russland fahne Russland
wales fahne Wales
slowakei fahne Slowakei

 
Hinweis: Wales hat in Gruppe B gewonnen.
 

Angeführt werden die Three Lions nach wie vor von Kapitän Wayne Rooney, ansonsten setzt Trainer Roy Hodgson auf einen Mix aus bereits bewährten Spielern (u.a. Joe Hart) und viel frisches Blut (u.a. Harry Kane), dessen Ruf nur begrenzt über den Ärmel Kanal getragen hat. Immerhin sind ausschließlich Spieler aus der Premier League einberufen, darunter auch Jamie Vardy von Sensationsmeister Leicester City.

 

Einiges richtig gemacht bei der Qualifikation hat auch EM-Gruppengegner und -Neuling Wales (21 Punkte von 30, Platz zwei in der Gruppenwertung), weshalb die Überraschungsnation aus dem Vereinten Königreich neben dem unberechenbaren Russland in Gruppe B als nicht zu unterschätzender Herausforderer gilt.

 
EM 2016 Gruppe B
 

Die Rolle als Punktelieferant in diesem Quartett wird der Slowakei zugeschrieben, die ebenso wie Wales in Frankreich ihr EM-Debüt gibt. Dieser klaren Abseitsstellung auf den Wettlisten der Buchmacher tut auch nicht die Tatsache Abbruch, dass die von Jan Kozak trainierte Elf mehr Punkte (22) als die Waliser aus der Qualifikation mittnehmen konnte und dort sogar gegen EM-Titelverteidiger Spanien (2:1 im Heimspiel) aufhorchen ließ.

 

Spielplan Gruppe B

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
11.6. 18:00 B Wales – Slowakei 3,00 Bet365 3,00 Bwin 2,90 Bet3000 2:1
11.6. 21:00 B England – Russland 1,95 Bet3000 3,50 Interwetten 5,00 Bet365 1:1
15.6. 15:00 B Russland – Slowakei 2,40 Interwetten 3,30 Bet365 3,70 Bet3000 1:2
16.6. 15:00 B England – Wales 1,60 Interwetten 4,20 Bet3000 7,00 Bet365 2:1
20.6. 21:00 B Russland – Wales 2,75 Bet365 3,25 Interwetten 3,10 Bet3000 0:3
20.6. 21:00 B Slowakei – England 5,50 Bet365 3,50 Bet3000 1,85 Mybet 0:0

 

 

▼ Gruppe C: Deutschland, Polen, Ukraine & Nordirland

 

Weltmeister Deutschland ist neben Frankreich der EM-Favorit

 
Mit dem gelosten Gruppenkopf Deutschland wird Gruppe C von dem amtierenden Weltmeister und EM-Favoriten angeführt. Unter den Wettanbietern gilt der Anspruch der DFB-Elf auf den Gruppensieg folglich als relativ gefestigt, lediglich den Polen wird zugetraut, der deutschen Auswahl einen Strich durch die Rechnung zu machen.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe C?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
deutschland fahne Deutschland
polen fahne Polen
ukraine fahne Ukraine
nordirland fahne Nordirland

Quotenstand vom 17.6.2016, Text vor Turnierbeginn
 

Bereits in der durchwachsenen Qualifikation fielen Löw und sein Team der, in EM Gruppe C wieder zugelosten Elf rund um Robert Lewandowski zum Opfer (2:0). Nur wenige Tage nach dem Dämpfer in Polen, folgte daheim ein Unentschieden gegen die Iren, die im Rückspiel mit einem 1:0-Sieg noch eines draufsetzten.

 

Unterm Strich stand zwar zum Ende der obligatorische Gruppensieg, einem Weltmeister, der nach dem zweiten Titel in zwei Jahren schielt, war dies aber noch unwürdig. Da kommt es gelegen, dass in Frankreich zuallererst die Ukraine wartet, die sich erst über den zweiten Weg – das Playoff – eine Turnierteilnahme – die erste aus eigener Kraft – sichern konnte.

 
EM 2016 Gruppe C
 

Gegen Polen könnte am zweiten Spieltag folglich bereits eine Vorentscheidung um den Gruppensieg fallen. Zum Abschluss wartet Überraschungsteilnehmer Nordirland, für den das Spiel zugleich die eigene EM-Premiere ist. Trotzdem das Team in der Qualifikation aufhorchen ließ, wird ihm in Frankreich nicht viel zugetraut.

 

Spielplan Gruppe C

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
12.6. 18:00 C Polen – Nordirland 1,75 Interwetten 3,80 Bet3000 6,50 Bet365 1:0
12.6. 21:00 C Deutschland – Ukraine 1,60 Interwetten 4,20 Bet3000 7,00 Bwin 2:0
16.6. 18:00 C Ukraine – Nordirland 1,65 Bwin 4,00 Interwetten 6,50 Bet365 0:2
16.6. 21:00 C Deutschland – Polen 1,70 Interwetten 4,50 Bet3000 7,00 Bet365 0:0
21.6. 18:00 C Ukraine – Polen 4,80 Bet3000 3,40 Interwetten 2,00 Bet365 0:1
21.6. 18:00 C Nordirland – Deutschland 15,0 Bet365 5,60 Mybet 1,35 Bet3000 0:1

 

 

▼ Gruppe D: Spanien, Kroatien, Tschechien & Türkei

 

Spanien mit historischer Chance auf „EM-Triple“

 
Bei der WM in Brasilien vor zwei Jahren hat sich der damalige Weltmeister und amtierende Europameister Spanien nicht von seiner Schokoladenseite gezeigt. Infolge musste die Furie Roja nach der Gruppenphase bereits heimreisen und überließ den Niederlanden, welche die EM-Qualifikation für Frankreich verpasste, und Chile die besseren Plätze an der Tabellenspitze.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe D?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
spanien fahne Spanien
Kroatien fahne Kroatien
tschechien fahne Tschechien
tuerkei fahne Türkei

Quotenstand vom 14.6.2016, Text vor Turnierbeginn
 

In der Qualifikation für die Endrunde der Europameisterschaft 2016 lief wieder so gut wie alles nach Maßgabe, der einzige Punkteverlust – und dabei gleich ein voller – ging auf das Konto der Slowakei. In Frankreich soll nun Historisches gelingen: die erfolgreiche Titelverteidigung zum zweiten Mal in Folge.

 

Bis dahin sind sieben Spiele zu bestreiten, drei davon entfallen auf die Gruppenphase. In dieser warten Tschechien, die Türkei und Kroatien, mit denen Spanien hauptsächlich positive Erinnerungen verbindet, immerhin steht in allen drei Fällen eine positive Bilanz zu Buche.

 
EM 2016 Gruppe D
 

Dennoch ist das Trio nicht zu unterschätzen, gelten die Tschechen, Türken und Kroaten nicht nur als unangenehme Gegner, sondern haben auch hinlänglich Turniererfahrung vorzuweisen. Für die Buchmacher steht alles in allem aber außer Zweifel, dass das Team von Vicente del Bosque als Gruppensieger in das Achtelfinale der EM einziehen wird.

 

Spielplan Gruppe D

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
12.6. 15:00 D Türkei – Kroatien 4,00 Bet3000 3,40 Bet365 2,20 Interwetten 0:1
13.6. 15:00 D Spanien – Tschechien 1,45 Bet365 4,80 Bet3000 9,00 Bet365 1:0
17.6. 18:00 D Tschechien – Kroatien 4,80 Bet3000 3,50 Interwetten 2,00 Bet3000 2:2
17.6. 21:00 D Spanien – Türkei 1,55 Bet365 4,50 Interwetten 9,50 Bet365 3:0
21.6. 21:00 D Kroatien – Spanien 5,50 Bet3000 3,10 Bet365 2,20 Interwetten 2:1
21.6. 21:00 D Tschechien – Türkei 2,40 Bet3000 3,50 Bet365 3,30 Bet365 0:2

 

 

▼ Gruppe E: Belgien, Italien, Schweden & Irland

 

Für die „Todesgruppe“ wird eine enge Entscheidung erwartet

 
In der Gruppe E fällt es den Buchmachern schwer, einen klaren Favoriten für den ersten Tabellenrang auszumachen. Mit Belgien und Italien sind schließlich gleich zwei heiße Anwärter zugelost. Die roten Teufel galten bereits bei der WM in Brasilien als „Geheimfavorit“, seither haben sie zwischenzeitlich sogar die Spitze der Weltrangliste erobert.

 

Nach den 70er und 80er Jahren scheint nun eine zweite Blütezeit der Belgier angebrochen zu sein; wobei: einen Titel hat die Mannschaft von Marc Wilmots weder für die neue „Ära“, noch aus alten Zeiten vorzuweisen. Rang Drei (1972) und Zwei (1980) bei einer EM waren bis dato das höchste der Gefühle.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe E?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
belgien fahne Belgien
italien fahne Italien
schweden fahne Schweden
irland flag Irland

Quotenstand vom 19.6.2016, Text vor Turnierbeginn
 

Geht es nach den Wettanbietern könnte sich dies ändern, zählt das Team doch zum erweiterten Favoritenkreis für den Europameistertitel. Selbiges gilt für Gruppengegner Italien, dessen Erinnerungen an einen EM-Erfolg (Europameister 1969) schon beinah verblasst sind.

 

Bei Weltmeisterschaften ging die Squadra Azzura mit 4 Titeln (1934, 1938, 1982 und 2006) erfolgreicher zu Werke, eine Liste der aussichtsreichsten Titelanwärter kommt aber niemals – so auch nicht bei einer EM – ohne die Italiener aus. Anders als Belgien sind die Südeuropäer nie gänzlich vom Radar verschwunden, vielmehr gelten sie als unberechenbare „Wundertüte“.

 

goto   wer wird Europameister 2016?   –  alle Wettquoten im Vergleich

 

Ähnliches sagt man auch den Iren nach, die zwar auf internationalem Parkett stets frühzeitig strauchelten (größter Erfolg: WM Viertelfinale 1990), dafür aber bekannt sind, ihren Konkurrenten das Leben schwer zu machen. In der EM Quali musste dies erst jüngst Deutschland am eigenen Leibe erfahren.

 
EM 2016 Gruppe E
 

Stets unberechenbar sind auch die Schweden, die mit Zlatan Ibrahimovic zudem eine Wunderwaffe im Gepäck haben. Anders als bei den Iren, wo das Kollektiv im Vordergrund steht, ist die Spielweise der Nordeuropäer auf den exzentrischen Superstar und seine „genialen Momente“ abgestimmt.

 

Spielplan Gruppe E

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
13.6. 18:00 E Irland – Schweden 3,40 Mybet 3,10 Tipico 2,50 Interwetten 1:1
13.6. 21:00 E Belgien – Italien 2,60 Interwetten 3,10 Bwin 3,35 Mybet 0:2
17.6. 15:00 E Italien – Schweden 1,95 Bwin 3,30 Bet3000 5,00 Bet365 1:0
18.6. 15:00 E Belgien – Irland 1,80 Bet3000 3,60 Bet3000 5,50 Bet365 3:0
22.6. 21:00 E Italien – Irland 2,60 Bet3000 3,35 Interwetten 3,30 Bet365
22.6. 21:00 E Schweden – Belgien 5,25 Bet365 3,60 Bet3000 1,85 Interwetten

 

 

▼ Gruppe F: Portugal, Österreich, Island & Ungarn

 

Ronaldo und Portugal warten immer noch auf einen Titel

 
Für Cristiano Ronaldo wollte es in der portugiesischen Nationalmannschaft bisher nie so recht klappen. Als amtierender EM-Torschützenkönig (2004, 2008 und 2012) gibt er seit drei Turnieren nicht mehr das Zepter aus der Hand, was umso erstaunlicher ist, da das Team doch nur einmal in das Finale vorgedrungen ist (2004), ansonsten im Viertel- (2008) bzw. Halbfinale (2012) seinen Abschied nehmen musste.

 

Ein Titel ist nach wie vor ausständig, was insbesondere für den Superstar eine bittere Pille sein dürfte. Daher wird die von Fernando Santos trainierte Elf alles daransetzen, die Gruppenphase als beste Mannschaft zu überstehen.

 

Quotenvergleich – Wer gewinnt die Gruppe F?

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
portugal fahne Portugal 1,50 1,50 1,45 1,50 1,50 1,55
oesterreich fahne Österreich
island fahne Island 10,0 10,0 12,0 9,00 9,00 8,00
ungarn fahne Ungarn 3,00 3,10 3,00 3,25 3,20 3,25


Quotenstand vom 19.6.2016, Text vor Turnierbeginn

 

Das notwendige Potential, ernsthafte Gegenwehr zu leisten, wird in Gruppe F lediglich den Österreichern zugemutet, die unter Teamchef Marcel Koller in den letzten Jahren eine unglaubliche Wandlung vollzogen und die EM-Qualifikation mit 28 von 30 Punkten und ohne Niederlage als Gruppenerster bestanden haben.

 

Dies ist nicht nur die erste Qualifikation für ein internationales Turnier, die auf sportlichem Wege gelang, sondern dabei wurden auch achtbare Gegner wie Schweden und Russland geschlagen. Mit der mittlerweile unentbehrlichen Bayern-Stütze David Alaba sowie anderen erfolgreichen Legionären (u. a. Christian Fuchs, Teamkapitän von Premier League-Überraschung Leicester) im Kader, könnte sich die ÖFB-Elf als harter Brocken erweisen.

 
EM 2016 Gruppe F
 

Ebenfalls in Gruppe F mit dabei sind Island, das bei der Qualifikation gegen die Türkei und die Niederlande überraschte, sowie Österreichs Nachbar Ungarn.

 

Spielplan Gruppe F

 

Tag Zeit Gr. Begegnung Quote Tipp 1 Quote Tipp 0 Quote Tipp 2 Res.
14.6. 18:00 F Österreich – Ungarn 1,80 Bet3000 3,70 Bet365 5,75 Bet365 0:2
14.6. 21:00 F Portugal – Island 1,60 Interwetten 4,00 Bet3000 7,50 Bet365 1:1
18.6. 18:00 F Island – Ungarn 2,80 Bet3000 3,10 Bet365 3,00 Interwetten 1:1
18.6. 21:00 F Portugal – Österreich 1,90 Interwetten 3,60 Bet3000 5,00 Bet365 0:0
22.6. 18:00 F Island – Österreich 3,80 Bet3000 3,30 Interwetten 2,25 Bet365 2:1
22.6. 18:00 F Ungarn – Portugal 12,0 Bet365 4,50 Interwetten 1,50 Bet3000 3:3

 

 

goto   Spannende EM Wetten  –  zum Wettanbieter Bet365!

 

Oddset Wetten