Deutschland bei der EM 2016 Chancen, Prognose & Quoten

Fahne Deutschland EM 20162014 in Brasilien holte Deutschland zum vierten Mal in der Verbandsgeschichte den Weltmeistertitel. Zwei Jahre später will die Mannschaft unter Bundestrainer Joachim Löw in Frankreich auch den vierten Pokal auf europäischer Ebene erringen.

 

Der letzte EM-Titel, der 1996 in England mit einem Finalsieg über Tschechien errungen wurde, liegt bereits 20 Jahre zurück. Der eingewechselte Oliver Bierhoff hatte in der Verlängerung das erste “Golden Goal” bei einem großen Turnier erzielt. Davor war die DFB-Auswahl 1972 und 1980 erfolgreich gewesen, drei weitere Male stand Deutschland im Endspiel.

 

goto    zu den besten EM 2016 Wetten bei Bet365!

 

Allzu leicht wird der erhoffte Titelgewinn Thomas Müller & Co. aber auch diesmal nicht fallen, zumal die Konkurrenz sicherlich nicht einfacher zu bezwingen sein wird als jene in Brasilien. Zwar fehlen in Frankreich die starken Teams aus Südamerika, die europäische Konkurrenz ist jedoch mit geballter Macht und bis auf die nicht qualifizierten Holländer nahezu vollständig vertreten.

 

Einen Vorgeschmack erhielt die DFB-Auswahl bereits in einem Testspiel knapp zwei Wochen vor EM-Start, als man der Slowakei in Augsburg mit 1:3 unterlag. Dieses Spiel fand bei widrigen Wetterverhältnissen statt und bei den Deutschen fehlten einige Stützen.

 

Einige Personalsorgen für Löw

 
Dennoch darf die Niederlage gegen einen EM-Teilnehmer, der in Frankreich eher zu den Außenseitern zu zählen ist, dennoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Vielmehr zeigte dieses Spiel auf, dass Löws Truppe von ihrer Hochform noch weit entfernt ist.

 

Deutschland… Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
…wird Europameister
…kommt ins Finale
…kommt ins Halbfinale
…erreicht Viertelfinale
…wird Gruppensieger
…erreicht Achtelfinale

 
* die Wettquoten für Deutschland bei der EM 2016 sind auf dem aktuellsten Stand, Änderungen bei den EM Quoten der Wettanbieter werden umgehend in der Tabelle berücksichtigt

 

Das liegt zum Teil auch daran, dass einige Leistungsträger seit dem Gewinn des WM-Titels nicht mehr an ihre frühere Leistungsstärke herankamen. Das trifft etwa auf Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira zu.

 

Zudem fehlen gegenüber der WM-Mannschaft die aus dem Nationalteam zurückgetretenen Phlilipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose. Dafür kann Löw auf den in der Türkei wieder zu seiner Form gefunden habenden Mario Gomez zurückgreifen.

 

Schwierigkeiten bereits in der EM-Quali

 
Gewisse Probleme zeigten sich beim Weltmeister bereits in der Qualifikation für die Europameisterschaft. Zwar beendete Deutschland die Qualifikationsgruppe D als Sieger, auf dem Weg dorthin musste die DFB-Auswahl aber auch zwei Niederlagen – in Polen und in Irland – einstecken.

 

fussballMit den Polen gibt es auch ein Wiedersehen in Frankreich. Denn die im Dezember 2015 in Paris vorgenommene Auslosung der Vorrundengruppen brachte die Qualifikationsgegner erneut zueinander. Die Ukraine und Nordirland komplettieren die Endrunden-Gruppe C.

 

Die Nordiren gelten neben Albanien als krassester Außenseiter des Turniers. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass die Truppe von Michael O’Neill für eine Überraschung sorgen kann. Denn auch in der Qualifikation wurde Nordirland kaum Chancen auf die EM-Qualifikation eingeräumt.

 

goto   wer wird Europameister 2016?   –  alle Wettquoten im Vergleich

 

Aber die ohne große Stars auskommende Mannschaft aus dem Vereinigten Königreich setzte sich in der Qualifikationsgruppe F – wie auch Deutschland – als Sieger durch und ließ dabei Rumänien, Ungarn, Finnland, die Färöer und auch den eigentlichen Gruppenfavoriten Griechenland hinter sich.

 

Probleme gegen britische Teams?

 

Die Deutschen sollten auch deshalb gewarnt sein, weil sie sich zuletzt vor allem gegen Teams britischer Prägung häufig schwer taten. Neben der 0:1-Niederlage in Dublin in der Qualifikation gegen Irland, gab es auch im Heimspiel gegen die Iren nur ein 1:1 und die beiden Siege gegen Schottland fielen mit 2:1 und 3:2 denkbar knapp aus.

 

Darüber hinaus ging das Heimspiel im März 2016 im Berliner Olympiastadion gegen England mit 2:3 verloren. Die letzten Niederlagen gegen Nordirland liegen jedoch über 30 Jahre zurück. In der Qualifikation für die EM 1984 – ebenfalls in Frankreich – verloren die Deutschen beide Partien gegen die Nordiren jeweils mit 0:1.

 

EM 2016 Gruppe C Oddset Wetten

Die Gruppe C bei der Fußball EM 2016 mit den Mannschaften Deutschland, Ukraine, Polen ud Nordirland
alle Gruppen der EM 2016 im Überblick


 

Bei der Endrunde treffen Deutschland und Nordirland erst im letzten Gruppenspiel am 21. Juni im Pariser Prinzenparkstadion aufeinander. Zu diesem Zeitpunkt könnte der Einzug ins Achtelfinale für die deutsche Mannschaft bereits feststehen.

 

→ Alle Spiele, Anstoßzeiten und Orte  –  im Spielplan der EM 2016!

 

Das würde die Bedeutung des letzten Gruppenspiels jedoch nicht schmälern, denn um sich eine gute Ausgangsposition für die K.o.-Phase zu sichern, wäre der Gruppensieg eine wichtige Voraussetzung. Um diesen zu realisieren, dürfen sich die Deutschen aber vom ersten Spieltag an keine Blöße geben.

 

Video: Nach zum Teil harten Kämpfen setzten sich die deutsche Nationalmannschaft in der Qualifikation als Gruppensieger durch. (YouTube/xXfootballismylifeXx)


 

Denn als Gruppensieger würde der Weltmeister im Achtelfinale auf den Dritten einer der anderen Gruppen treffen. Als Gruppenzweiter könnte das Los bereits deutlich härter ausfallen, unter Umständen wäre auch ein Duell mit Veranstalter Frankreich möglich, falls diese ebenfalls den erwarteten Gruppensieg nicht einfahren können.

 

Als Gruppensieger wäre erst ab dem Viertelfinale die Begegnung mit einem anderen Gruppenersten möglich. Da könnte es dann zu einem Aufeinandertreffen mit Belgien oder auch Angstgegner Italien kommen. Gegen die Italiener konnte die DFB-Auswahl in einem Pflichtspiel noch nie gewinnen.

 

Der vierte EM-Stern ist das Ziel

 

Den Auftakt erleben die DFB-Fußballer am 12. Juni in Lille gegen die Ukraine. Dabei gelten die Deutschen als Favorit, haben sie doch gegen die Ukrainer noch nie verloren. Allerdings gab es in den bisherigen fünf Duellen auch erst zwei deutsche Siege. Drei Spiele endeten unentschieden, darunter auch beim letzten Aufeinandertreffen, einem 3:3 im November 2011 in Kiew.

 

Deutschland bei der EM – Spiele in der Gruppe C

 

Datum Anstoß Ort Paarung
12.06.2016 21:00 Lille Deutschland – Ukraine
16.06.2016 21:00 Saint-Denis Deutschland – Polen
21.06.2016 18:00 Paris Nordirland – Deutschland

 

Das wohl entscheidende Spiel um den Gruppensieg steigt aber am zweiten Spieltag am 16. Juni im Stade de France in Saint-Denis gegen Polen. Nach dem ersten Sieg in der polnischen Länderspielgeschichte gegen Deutschland am 11. Oktober 2014 hat sich die Mannschaft um Bayerns Stürmerstar Robert Lewandowski auch bei der Endrunde einiges vorgenommen.

 

Ungeachtet der Probleme im Vorfeld wird Deutschland von den Buchmachern neben Veranstalter Frankreich und Titelverteidiger Spanien als einer der Favoriten auf den Gewinn des EM-Titels eingestuft.

 

Bei den letzten fünf großen Turnieren hat die DFB-Auswahl stets zumindest das Halbfinale erreicht, das erwarten die Wettanbieter auch in diesem Jahr. Zum Titelgewinn reichte es für die Deutschen dabei aber nur bei der WM vor zwei Jahren in Brasilien.

 

goto    zu den EM Wetten bei Bet365!

 

Oddset Wetten