EURO 2016 Wetten mit Oddset Quoten

Das Fussballgroßereignis Europameisterschaft 2016 in Frankreich nimmt konkrete Form an. Die Kaderlisten sind veröffentlicht, die Spieler trainieren in ihren Nationalauswahlen und die Aufregung rund um die 51 Spiele innerhalb eines Monats steigt stetig.

 

Ebenfalls steigende Tendenz in Umfang und Nachfrage, verzeichnet das Angebot auf den Wettplattformen der Buchmacher rund um das Thema EM 2016. Während die volle Bandbreite rund um das kontinentale Turnier bei den diversen Bookies verschiedenste Ausmaße annimmt, steht doch überall eine zentrale Frage im Mittelpunkt: Wer wird Europameister?

 

goto   die besten EM Wetten   –  zum Wettanbieter Tipico!

 

Oddset.net stellt die wichtigsten und spannendsten Themen rund um die EM 2016 vor und vergleicht die Oddset Wettquoten der → besten Online Wettanbieter

 

Vieles Neu macht die EM 2016

 

Erstmals in der Geschichte der Fußball-EM dürfen gleich 24 Nationen beim Turnier in Frankreich um den Pokal und den Titel des Europameisters spielen. Auch der Ablauf und der Spielplan haben sich im Vergleich zum bisher da gewesenen ein wenig verändert, da neben allen Siegern und Zweitplatzierten aus den 6 Vorrunden-Gruppen auch die besten 4 Drittplatzierten in die K. O.–Phase vorrücken dürfen.

 

Wetten auf den kommenden Europameister:

 

Flagge Nation Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo Bet365 Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin
frankreich fahne Frankreich 1,45 1,50 1,45 1,44 1,45 1,45
portugal fahne Portugal 2,70 2,60 2,80 2,87 2,85 2,95
Tipico Bet3000 Interwetten Bet365 Mybet Bwin

 
* die Wettquoten für den Europameister 2016 sind auf dem aktuellsten Stand, Änderungen bei den EM 2016 Quoten der Wettanbieter werden umgehend in der Tabelle berücksichtigt
 

Jene Nation, die diese Hürden am besten meistert, darf sich schlussendlich nach dem Finale am 10. Juli 2016 in Paris Europameister 2016 nennen. Die Favoriten zu der Frage, welche teilnehmende Nation am Schluss tatsächlich jubeln darf, sind aus Sicht der Buchmacher bereits bekannt: allen voran wird dem Weltmeister Deutschland und dem Gastgeber Frankreich der große Coup zugetraut.

 

→ Alle Spiele, Anstoßzeiten und Orte  –  im Spielplan der EM 2016!

 

Geht es um die EM, so wird Frankreich aber nicht nur mit dem Finale, sondern vor allem mit dem Anfang des Turniers in Verbindung gebracht. Denn standesgemäß darf die Equipe Tricolore in ihrer Rolle als Gastgeber das Turnier im Pariser Vorort St. Denis eröffnen.

 

Gruppe A: Der Gastgeber & die Eidgenossen

 

EM 2016 Gruppe A Oddset WettenSelbsterklärend war daher bereits vor der Auslosung im Dezember des letzten Jahres bekannt, dass Frankreich den Kopf der Gruppe A bilden wird.
 
Die Losfee hat dem Gastgeber aus Frankreich die Nationalmannschaften aus der Schweiz, Rumänien und Albanien als Gegner in der Gruppenphase beschert.
 
Diese Ausgangsposition bestärkt einerseits die Equipe Tricolore in ihrer Favoritenrolle bei den Quoten der Buchmacher und macht andererseits den Fans der Eidgenoßen vorsichtig Hoffnung zum ersten Mal in der Geschichte die Vorrunde einer EM zu überstehen – denn Rumänien und Albanien werden eher zu den Außenseitern in dem Turnier gezählt.

 

→ Alle Infos und Spieltermine   –   zur Gruppe A!

 

Gruppe B: England weiter dominant?

 

EM 2016 Gruppe B Oddset WettenThe Three Lions, wie Englands Nationalmannschaft auch genannt wird, haben sich als einziges Team der 24 teilnehmenden Nationen ohne Punkteverlust für die Endrunde qualifiziert.
 
In der Gruppe B bekommen es die bei einer EM bislang titellosen Engländer mit dem Gastgeber der nächsten WM im Jahr 2018, Russland, zu tun.

 
Ergänzt wird die Gruppe durch den EM-Debütanten aus Wales sowie die Slowakei. Insbesondere das “Inselduell” zwischen England und den Walisern zählt zu den Highlights in dieser Gruppe der Vorrunde.

Während England als klarer Favorit für den Gruppesieg gilt, schätzen die Wettanbieter die Chancen der anderen drei Mannschaften für das Erreichen der K.O.-Runde fast gleichwertig ein. Man darf sich also auf einige sehr ausgeglichene und garantiert spannende Gruppenspiele freuen.

 

→ Alle Infos und Spieltermine   –   zur Gruppe B!

 

Gruppe C: Deutschland-Fans aufgepasst!

 

EM 2016 Gruppe C Oddset WettenBesonderes Augenmerk gilt es der Gruppe C zu schenken: immerhin wird diese vom amtierenden Weltmeister und EM-Titelfavoriten aus Deutschland angeführt.
 
Um erneut einen Titel, wie im Sommer 2014 feiern zu können, muss die Truppe von Jogi Löw an den ersten drei Spieltagen gegen die Nachbarn aus Polen, die Ukraine und Nordirland die entsprechende Ausgangslage schaffen.

Lediglich den Polen mit Stürmerstar Roman Lewandowski trauen die Sportwettenanbieter zu, die deutsche Mannschaft ein wenig zu ärgern: wohl auch wegen der Niederlage gegen die Polen in der Qualifikation zur Europameisterschaft.

Für die Ukraine und Nordirland bleibt wohl nur der Kampf um den dritten Platz in der Gruppe C, der unter Umständen ebenfalls zum Aufstieg in das EM Achtelfinale verhelfen könnte.

→ Alle Infos und Spieltermine  –  zur Gruppe C!

 

Gruppe D: Hart umkämpfte Tickets

 

EM 2016 Gruppe D Oddset WettenWährend sich bei vielen Vorrundengruppen aufgrund der Zusammensetzung erwartbare Szenarien abzeichnen, sind die Punkte in der Gruppe D besonders hart umkämpft.
 
Denn hier hat die Losfee besonderes Augenmerk auf Spannung gelegt und gleich vier hochkarätige Mannschaften zusammengeführt. Bei der Konstellation Spanien, Kroatien, Tschechien und Türkei ist im Vorfeld mitunter das Wort „Horrorgruppe“ gefallen.

 
Während den Südeuropäern eine leichte Favoritenrolle zugeschrieben wird, scheinen die übrigen Positionen in dieser Gruppe besonders schwierig zu beziehen. Die drei anderen Gruppenteilnehmer sollten ungefähr gleich gute Chancen auf ein Ticket im Achtelfinale haben, wobei die Buchmacher Kroatien in Sachen Wettquoten ein wenig über Tschechien und die Türkei stellen.

→ Alle Infos und Spieltermine  –  zur Gruppe D!

 

Gruppe E: Vize, Geheimfavorit und Star-Auftritt

 

EM 2016 Gruppe E Oddset WettenNeben der zuvor erwähnten Gruppe D darf sicherlich auch der Gruppe E getrost das Prädikat „Hammerlos“ verliehen werden.
 
Denn hier trifft bereits in der Anfangsphase des EM-Turniers der amtierende Vize-Europameister aus Italien mit der aufstrebenden Elf aus Belgien, die bei den Experten der meisten Wettanbieter als Geheimfavorit gehandelt wird, aufeinander.
 
Zudem darf in dieser Gruppe auch dem schwedischen Team, in deren Reihen PSG-Star Zlatan Ibrahimovic zaubert, und Irland auf die Beine geschaut werden. Auch wenn Belgien und Italien hier klar favorisiert werden, so ist dennoch mit der einen oder anderen Überraschung in dieser starken Gruppe zu rechnen.

→ Alle Infos und Spieltermine  –  zur Gruppe E!

 

Gruppe F: Österreich fordert Portugal

 

EM 2016 Gruppe F Oddset WettenGenau hingeschaut wird auch in der Gruppe F: Portugal, mit Cristiano Ronaldo in seinen Reihen, sieht sich in den Gruppenspielen den Kontrahenten aus Österreich, Island und Ungarn gegenübergestellt.
 
Während sich die Koller-Elf aus der Alpenrepublik sehr souverän und zudem zum ersten Mal auf sportlichem Wege für eine EM-Endrunde qualifizieren konnte, ist dies den Nachbarn aus Ungarn bereits zum dritten Mal geglückt.
 
Island sammelt in Frankreich überhaupt die ersten Erfahrungen bei einem Fussball-Großereignis, aufgrund der Ergebnisse in der EM 2016 Qualifikation darf man aber auf den Auftritt der Inselkicker sehr gespannt sein.

→ Alle Infos und Spieltermine  –  zur Gruppe F!

 

Der Anpfiff zur EM 2016 erfolgt am 10. Juni mit dem Spiel zwischen Frankreich und Rumänien. In Folge werden bis 22. Juni alle 36 Gruppenspiele ausgetragen. Das bedeutet: jede Nation spielt innerhalb ihrer Gruppe gegen jeden Gegner, um so die Plätze der Tabelle zu beziehen.

 

Video: 8 Stadien, 24 Nationen, 51 Spiele – die EM 2016 in Frankreich. (YouTube/AM Productions)


 

Ab 25. Juni 2016 geht es dann im K. O.-Modus weiter: in acht Achtelfinali und vier Viertelfinali werden die besten vier Nationen ermittelt. Diese kämpfen schließlich im Halbfinale um den Einzug in das Finale am 10. Juli in Paris.

 

Wetten? Die wichtigste „Nebensache“ der EM 2016

 

Insgesamt stehen bei der EM in Frankreich also 51 Spiele, die Spannung versprechen, auf dem Plan. Viel Spielraum um mit Statistiken, Fakten und Zahlen rund um das Turnier zu jonglieren. Diesen Ball haben natürlich auch die Wettanbieter längst aufgenommen und die wohl wichtigsten Zahlen für wettaffine Fussballanhänger in den Raum gestellt – in Form von Wettquoten.

 

Die Wettplattformen sind gespickt voll mit diversen Wettoptionen. Darunter befinden sich die Klassiker rund um ein großes Turnier, wie „Wer wird Europameister“ bzw. die Frage nach dem zweiten begehrten Titel der EM: „Welcher Spieler kann die meisten Tore erzielen und darf sich schließlich Torschützenkönig nennen?“

 

Häufigste Wettmöglichkeiten rund um die EM 2016:

 
zum Turnier:EM 2016 Grafik

  • Europameister
  • bester Torschütze (gesamt / Mannschaft)
  • Zeitpunkt des Ausscheidens
  • Gruppenwetten / Platzierung

zu den Spielen:

  • Ergebnis
  • Torwetten
  • Handicap
  • Über / Unter
  • Zeitabschnitte

 

Wühlt man jedoch beispielsweise beim Buchmacher Tipico im Wettangebot zur EM 2016, so darf es auch ein wenig spezieller sein: 24 teilnehmende Nationen bieten viel Raum für Spezialwetten zu jeder Nation, sowie zu ausgesuchten Spielern.

 

Ebenfalls gut vorbereitet und mit einer bekannt starken Vielfalt in Sachen Wettangebot nimmt der britische Bookie Bet365 die Europameisterschaft in Angriff: Hier kann etwa gar auf den besten Schützen einer Mannschaft, die genaue Punkteanzahl der diversen Nationen in der Gruppenphase, den Zeitpunkt des Ausscheidens, sowie auf die einzelnen Phasen des Turnierverlaufs getippt werden.

 

goto   Spannende EM Wetten  –  zum Wettanbieter Bet365!

 

Oddset Wetten