Europa League 2014/15: Wolfsburg – SSC Neapel mit Oddset Quoten

Europa League 2014/15: Wolfsburg – SSC Neapel mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote VfL Wolfsburg 1,80
  • Quote Remis 3,70
  • Quote SSC Neapel 4,20

Donnerstag, 16.04.2015 um 21:05 Uhr

Mittlerweile ist es zu einer schönen Gewohnheit geworden, dass die Wölfe in den europäischen K.o.-Runden zunächst in der heimischen Volkswagen-Arena parlieren; nachdem bereits gegen Sporting Lissabon und Inter Mailand in der niedersächsischen Heimat der Boden für den Aufstieg bereitet wurde, soll nun auch in den ersten 90 Minuten gegen den SSC Neapel ein möglichst komfortabler Vorsprung herausgeschossen werden. Die Verfassung der vergangenen Wochen lässt in jedem Fall darauf schließen, dass die Mannschaft von Dieter Hecking den Sturm auf das Halbfinale mit breiter Brust in Angriff nehmen wird – wenngleich die Azzurri wohl den gefährlichsten Vertreter der unerwartet starken italienischen Riege stellen.

 

Dabei dürfte es nicht zuletzt den aufmüpfigen Auftritten in der vorjährigen Gruppenphase der Champions League geschuldet sein, dass die Fußball-Experten wieder große Stücke auf das Team aus Neapel halten: Während im Herbst 2013 im Vergleich mit dem BVB und dem FC Arsenal jedoch nur das schlechtere Torverhältnis den eigentlich verdienten Sprung in das Achtelfinale verhinderte, könnte es fortan noch eine ganze Weile dauern, bis der Elf von Rafael Benitez zum nächsten Mal die Hymne der Königsklasse zu Ohren kommt. Nachdem die Mannschaft in der Serie A fünf Mal in Folge ohne Dreier blieb, hat sich mittlerweile wohl selbst der Kampf um den Play-off-Platz erledigt – immerhin spricht seit dem jüngsten 3:0-Erolg über den Florenz inzwischen wieder einiges dafür, dass es zumindest für den Wiedereinzug in die Europa League reichen wird.

 

goto Quote Sieg Wolfsburg 1,80 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Trotz der gelungenen Generalprobe scheinen die Neapolitaner aber nicht in einer Verfassung zu sein, vor der sich die Wölfe zwangsläufig fürchten müssten; von dem mäßigen Abschneiden in der Meisterschaft einmal abgesehen, setzte der SSC schließlich auch den nationalen Pokal-Wettbewerb erst kürzlich in den Sand – nach einer Heimniederlage gegen Lazio Rom darf sich nun in Kürze stattdessen Miro Klose Hoffnungen auf die Coppa Italia machen. Mit Blick auf die Statistik fällt den Italienern die Stellung des Außenseiters in Wolfsburg aber ohnehin ganz automatisch zu – denn obwohl der SSC Neapel bereits beachtliche acht Anläufe unternahm, ist dem Team noch nie eine siegreiche Vorstellung auf deutschem Boden geglückt (3 Unentschieden, 5 Niederlagen).

 

Mehr noch als die gegnerische Auswärtsschwäche längst vergangener Tage muss jedoch natürlich die topaktuelle Heimstärke der Wölfe für einen gelungenen Auftritt am Donnerstagabend sprechen: So haben sich die VfL-Kicker nicht nur als die heimstärkste Bundesliga-Mannschaft der Saison herauskristallisiert, auch in den beiden Cup-Wettbewerben wurde lediglich ein Heimspiel gegen den FC Everton verloren gegeben. Machte den Niedersachsen bei jener Schlappe noch die relative Unerfahrenheit auf dem internationalen Parkett zu schaffen, legte der Verein das gezahlte Lehrgeld in der Folge dann offenbar umso gewinnbringender an: Insbesondere in der bärenstark bestrittenen Rückrunde hinterließen die Wolfsburger kaum einmal den Eindruck, als würden sie sich irgendeiner Aufgabe nicht gewachsen fühlen.

 

Als bester deutscher Klub des laufenden Kalenderjahres haben die Wölfe mittlerweile derart viel Selbstvertrauen gesammelt, dass nun auch die fraglos anspruchsvolle Hürde aus Neapel nicht mehr als zu hoch erscheint: Dass die Wettanbieter den Bundesligisten beim Kampf um den Aufstieg im Vorteil sehen, lässt sich erwartungsgemäß insbesondere den Quoten für das anfängliche Heimspiel entnehmen. Setzen sich die Gastgeber nämlich durch, gibt’s bei Mybet den 1,8-fachen Einsatz zurück; sowohl für ein Unentschieden (Quote von 3,7) als auch für einen Sieg der italienischen Gäste (Quote von 4,2) müsste der Buchmacher folglich deutlich tiefer in die Tasche greifen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten