WM 2018 Tipp: Südkorea – Deutschland Wetten & Oddset Quoten

WM 2018 Tipp: Südkorea – Deutschland Wetten & Oddset Quoten

Bewertung
  • beste Quote Südkorea 15,0
  • beste Quote Remis 7,50
  • beste Quote Deutschland 1,22

Mittwoch, 27.06.2018 um 16:00 Uhr in Kasan

Nach dem Last-Minute-Sieg Deutschlands gegen Schweden stellt sich die Konstellation in Gruppe F vor dem abschließenden Vorrundenspieltag äußerst eng dar.

Schließlich haben noch alle vier Mannschaften Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale und können entsprechend motiviert in die Partien gehen. Südkorea steht zum Vorrundenabschluss gegen Deutschland jedoch vor einer Herkulesaufgabe.

 

Südkorea braucht einen Sieg

 

Die gute Nachricht für Südkorea: Obwohl die Asiaten die ersten beiden Vorrundenspiele verloren haben und aktuell ohne jeden Zähler auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe rangieren, ist das Vorrunden-Aus rechnerisch noch nicht besiegelt.

Die schlechte Nachricht: Um auf den letzten Vorrundenmetern doch noch in die erste K.o.-Runde einzuziehen, muss für das Team von Shin Tae-yong am dritten Gruppenspiel so einiges zusammenkommen.

 

goto beste Quote Sieg Deutschland 1,22 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Einerseits muss Südkorea nämlich den amtierenden Weltmeister aus Deutschland schlagen. Andererseits darf Schweden im Parallelspiel gegen Mexiko keinen Zähler holen. Zudem kommt es dann im Dreiervergleich mit dem DFB-Team und den Skandinaviern auf das Torverhältnis an.

Realistisch betrachtet wäre das Erreichen des Achtelfinales für Südkorea demnach eine historische Sensation.

 

Südkorea – Deutschland: die Wettquoten im Vergleich

 

Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo XTiP Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten XTiP Mybet Bwin
Südkorea 12,0 15,0 21,0 14,14 13,0 13,0
Remis 7,50 7,50 9,00 7,00 6,75 7,25
Deutschland 1,20 1,22 1,12 1,21 1,20 1,20

* Die Wettquoten entsprechen dem Stand vom 24.6.2018, 17:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Ohnehin hat der zweifache Asienmeister bis hierhin keinen sonderlich tauglichen WM-Eindruck hinterlassen. Nach dem schwachen Auftritt zum Auftakt gegen Schweden hatten die Südkoreaner auch bei der Niederlage gegen Mexiko letztlich keine Chance und gehen daher auch gegen Deutschland als krasser Außenseiter in die Partie.

 

Die DFB-Auswahl hat es in der Hand

 

Nach dem teils katastrophalen Auftritt gegen Mexiko im ersten Gruppenspiel zeigte sich das DFB-Team gegen Schweden stark verbessert. Gegen äußerst defensiv orientierte Skandinavier übernahm der Titelverteidiger von Beginn an die Spielkontrolle und kam frühzeitig zu einigen aussichtsreichen Tormöglichkeiten.

Dennoch musste das Team von Joachim Löw mit einem 0:1-Rückstand in die Pause gehen und befand sich zu jenem Zeitpunkt bereits mit einem Bein auf der Heimreise.

 
icon fussballDank des Anschlusstreffers kurz nach der Pause von Marco Reus und des sensationellen Freistoßtreffers von Toni Kroos in der 95. Spielminute zum 2:1-Endstand verfügt die DFB-Elf vor dem Duell mit Südkorea nun aber über eine ausgezeichnete Ausgangsposition im Kampf um das Achtelfinalticket.

 

goto   alle Spiele & Wettquoten   –  zum Oddset WM Spielplan!

 

Mit einem Erfolg mit mindestens zwei Toren Vorsprung qualifiziert sich Deutschland in jedem Falle für die erste K.o.-Runde. Sollte der amtierende Weltmeister hingegen nur mit einem Treffer Vorsprung gewinnen und Schweden das Parallelspiel gegen Mexiko für sich entscheiden, gerät das Torverhältnis in den Fokus.

So oder so hat Deutschland gegen Südkorea den Einzug ins Achtelfinale in eigener Hand. Und das war nach dem 0:1-Pausenrückstand gegen Schweden wahrlich nicht abzusehen.

 

Bereits zwei Aufeinandertreffen bei Endrunden

 

Neben einem Freundschaftsspiel im Jahre 2004 (3:1 für Südkorea) sind beide Mannschaft bislang schon zwei Mal bei Weltmeisterschaften aufeinandergetroffen.

Beim Turnier 1994 in den USA siegte das DFB-Team in der Gruppenphase mit 3:2. Jürgen Klinsmann mit einem Doppelpack und Karl-Heinz Riedle erzielten die deutschen Treffer.

Im Halbfinale der WM 2002 sorgte Michael Ballack in der 75. Minute für das einzige Tor und damit für den Einzug Deutschlands ins WM-Finale.

 

Prognose: Deutschland gewinnt

 

Mit dem dramatischen Sieg gegen Schweden scheint der Titelverteidiger endlich bei der WM 2018 angekommen zu sein. Es steht daher zu erwarten, dass Deutschland seiner klaren Favoritenrolle gegen Südkorea gerecht wird und individuell klar unterlegene Asiaten von Beginn an unter Druck setzt.

Alles andere als ein dominanter Auftritt des DFB-Teams wäre daher aus heutiger Sicht eine Überraschung.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten