WM 2018 Tipp: Kroatien – Nigeria Wetten & Oddset Quoten

WM 2018 Tipp: Kroatien – Nigeria Wetten & Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Kroatien 1,75
  • Quote Remis 3,50
  • Quote Nigeria 5,30

Samstag, 16.06.2018 um 21:00 Uhr in Kaliningrad

Während Argentinien in WM-Gruppe D als klarer Favorit auf den Gruppensieg gilt, sehen die meisten Experten Kroatien mit den besten Chancen, als Gruppenzweiter ins Achtelfinale einzuziehen. Island und Nigeria gehen hingegen nur als Außenseiter in die Vorrunde.

Entsprechend favorisiert geht Kroatien am ersten Vorrundenspieltag in das Duell mit Nigeria, auch wenn die Kroaten bereits während der WM-Qualifikation so manche Schwäche offenbart haben.

 

Kroatiens jüngere WM-Bilanz verheerend

 

Als Favorit in UEFA-Quali-Gruppe I ins Rennen gegangen, mussten sich die Karierten durchaus überraschend hinter Island mit dem zweiten Tabellenplatz begnügen und den Umweg über die Play-offs der besten Gruppenzweiten nehmen.

Im K.o.-Duell mit Griechenland konnte sich das Team von Zlatko Dalić letztlich souverän durchsetzen (4:1, 0:0) und das Ticket für die WM 2018 in Russland lösen. Mit insgesamt nur fünf Gegentreffern bewiesen die Feurigen dabei vor allem ihre defensive Stabilität.

 

goto Quote Sieg Kroatien 1,75 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Die jüngere kroatische WM-Bilanz liest sich indes alles andere als solide. So konnten sich die Kroaten seit dem dritten Platz bei der WM 1998 in Frankreich nicht mehr für das Achtelfinale qualifizieren und mussten 2002, 2006 und 2014 bereits in der Vorrunde die Segel streichen.

2010 wurde die WM-Endrunde sogar gänzlich verpasst. Entsprechend nervös dürfte Kroatien gegen den Underdog aus Nigeria antreten. Ein Ausrutscher gegen die Afrikaner könnte schließlich bereits wieder das Vorrunden-Aus heraufbeschwören.

 

Kroatien – Nigeria: die Wettquoten im Vergleich

 

Tipico Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo XTiP Logo Mybet Logo Bwin Logo
Tipico Bet3000 Interwetten XTiP Mybet Bwin
Kroatien 1,70 1,75 1,70 1,76 1,75 1,78
Remis 3,60 3,60 3,80 3,65 3,50 3,60
Nigeria 5,30 5,50 5,00 5,32 5,30 5,25

* Die Wettquoten entsprechen dem Stand vom 16.6.2018, 14:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

 

Auslosung schlechtes Omen für die Super Eagles

 

Nach der Achtelfinal-Teilnahme bei der WM 2014 kann sich Nigeria große Hoffnungen machen, auch beim Turnier in Russland eine größere Rolle zu spielen. Schließlich zeigten sich die Afrikaner bereits während der Qualifikation in starker Verfassung.

In einer Gruppe mit den ehemaligen WM-Teilnehmern aus Kamerun und Algerien behielten die Super Eagles souverän die Oberhand und konnten am Ende 13 von möglichen 18 Zählern ergattern.

Entsprechend selbstbewusst kann das Team von Gernot Rohr in das erste Vorrundenspiel gehen, auch wenn bereits die Gruppenauslosung als schlechtes Omen erscheint.

Schließlich befanden sich die Nigerianer bereits 2002 und 2010 gemeinsam mit Argentinien in einer Gruppe und mussten jeweils als Gruppenletzter die Heimreise antreten.

 

Video: Anfang Juni unterlag Nigeria in einem Testspiel England im Wembley-Stadion mit 1:2.
(Quelle: YouTube)


 

Noch kein direktes Duell

 

Eine Partie zwischen Kroatien und Nigeria hat es in der Geschichte bis hierhin noch nicht gegeben. Dementsprechend dürften beide Mannschaften die ersten Spielminuten dazu nutzen, um sich mit dem Spielstil des Gegners vertraut zu machen.

Die letzten Vergleiche mit europäischen Mannschaften geben für die Super Eagles allerdings schon einmal einen Fingerzeig für die Schwierigkeit der Herausforderung.

Im Vorfeld der WM haben die Afrikaner unter anderem gegen Tschechien, England und Serbien getestet und mussten dabei – bei einem Torverhältnis von 1:5 – drei Niederlagen einstecken. Gegen Kroatien dürfte sich die Rohr-Elf daher von Beginn an auf die Stabilisierung der eigenen Defensive konzentrieren.

 

goto   alle Spiele & Wettquoten   –  zum Oddset WM Spielplan!

 

Die Rollen sind im Vorfeld der Partie klar verteilt und sprechen auf dem Papier für die Europäer.

Während die Feurigen aufgrund der reiferen Spielanlage nämlich als Favorit in die Partie gehen und mit Spielern wie Luka Modric (Real Madrid) oder Mario Mandzukic (Juventus Turin) über die besseren Einzelspieler verfügt, muss Nigeria darauf hoffen, dass die Kroaten wie in der Qualifikation hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben.

Sollten Modric & Co. nämlich schwächeln, ist es den Super Eagles durchaus zuzutrauen, den 20. der FIFA-Weltrangliste in Bedrängnis zu bringen. Zu den absoluten Top-Teams zählt Kroatien bei der WM 2018 schließlich nicht.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten