Deutschland vs. Ghana Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Deutschland vs. Ghana Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Bewertung
  • Quote Deutschland 1,222
  • Quote Remis 5,75
  • Quote Ghana 9,00

Samstag, 21.6. um 21:00 Uhr (MESZ) in Fortaleza

Nach dem traumhaften 4:0-Erfolg über die restlos enttäuschende Selecao scheint die deutsche Nationalmannschaft für die ganz großen Duelle der Weltmeisterschaft bestens gerüstet zu sein: Bevor sich die DFB-Elf jedoch demnächst dann in der K.-o.-Runde mit den anderen ambitionierten Titelanwärtern messen darf, hat die Turnier-Ordnung natürlich zunächst einmal das Absolvieren zwei weiterer Vorrundenspiele vorgesehen. Am Samstagabend nimmt sich der dreifache Weltmeister nun das fehlgestartete Team aus Ghana zur Brust – und dabei gibt es durchaus Grund zur Hoffnung, dass auch gegen die Black Stars wieder nach Herzenslust „gemüllert“ werden kann.

 

Die ghanaische Auswahl ist zwar als der fröhlichste aller WM-Teilnehmer nach Brasilien gereist; doch obwohl man die Spieler zunächst bei zahlreichen passenden und unpassenden Gelegenheiten beim gemeinschaftlichen Singen beobachten konnte, ließ sich die Elf von Kwesi Appiah überraschenderweise bereits vom ersten Gegner aus den Vereinigten Staaten aus dem Rhythmus bringen. Nach der 1:2-Niederlage gegen den mutmaßlich schwächsten Vorrundengegner scheint es um die Aufstiegschancen der Mannschaft nicht mehr sonderlich weit her zu sein: Hatte es zuletzt in Südafrika noch für das Viertelfinale gereicht, droht nun erstmals überhaupt schon die Vorrunde zur Endstation zu werden.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,222 – beim Wettanbieter Sportingbet!

 

Zwar könnten sich die Black Stars mit einer Riesenladung Glück im Idealfall sogar allein mit einem abschließenden Sieg gegen die Portugiesen für die nächste Runde qualifizieren; lässt man allerdings ein wenig Realismus walten, ist die WM vermutlich schon nach der drohenden Niederlage gegen die deutsche Elf ein für alle Mal vorbei. Somit treffen die Schützlinge von Jogi Löw in Fortaleza auf einen Gegner, der kaum noch etwas zu verlieren hat: Entsprechend ist mit einem bedingungslosen Fight zu rechnen, in dem der qualitativ unterlegene Kontrahent im Zweifelsfall gern auch einmal die deutlich rauere Gangart wählt.

 

Nach den Eindrücken des ersten Spieltages dürfte sich die deutsche Mannschaft jedoch als souverän genug erweisen, um nun auch den Afrikanern bereits frühzeitig den Wind aus den Segeln zu nehmen: Wird das gegen die Portugiesen im Übermaß eingesammelte Selbstvertrauen gewinnbringend eingesetzt, sollte eine sehr viel deutlichere Angelegenheit als beim letzten Aufeinandertreffen keine Überraschung sein. Hatten die DFB-Kicker bei dem 1:0-Erfolg im Gruppen-Endspiel vor vier Jahren erhebliche Probleme, ihre Nervosität in den Griff zu bekommen, wird die Angst vor dem Scheitern dieses Mal nun lediglich ein verlässlicher Begleiter des Gegners sein.

 

Sah sich die Weltpresse nach dem ersten Auftritt genötigt, sich vor der Leistung der deutschen Titel-Jäger zu verneigen, drücken die Wettanbieter ihre nicht minder große Wertschätzung mit fast schon verschwindend niedrigen Favoritenquoten aus: Die Siegquote von 1,222 lässt kaum einen Zweifel daran, dass die Black Stars nun auch am Wochenende kontinuierlich weiter in Richtung Abgrund getrieben werden. Gelingt es Ghana dagegen, sich für die Niederlage von Südafrika mit einem Dreier zu revanchieren, darf mit einer fast zweistelligen Quote gerechnet werden – selbst ein Unentschieden ist mit 5,75 außergewöhnlich hoch quotiert.

Oddset Wetten