Spanien vs. Niederlande Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Spanien vs. Niederlande Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Bewertung
  • Quote Spanien 1,85
  • Quote Remis 3,40
  • Quote Niederlande 4,70

Freitag, 13.6. um 21:00 Uhr (MESZ) in Salvador
Titelverteidiger Spanien kann sich zum Auftakt der Gruppe B am Freitag in Salvador keinen Umfaller wie vor vier Jahren leisten. Gegen die Schweiz setzte es in Südafrika eine 0:1-Pleite, am Ende krönten sich die Iberer dennoch zum Weltmeister. Gegen die Niederlande könnte eine neuerliche Auftaktniederlage bereits den Gruppensieg kosten. In diesem Fall würde wohl im Achtelfinale bereits Gastgeber Brasilien als Gegner drohen.

 

Dieses Horrorszenario gilt es, unter allen Umständen zu vermeiden, schließlich könnten bei einen allfälligen Duell mit der Selecao bereits alle Träume von einer erfolgreichen Titelverteidigung zu Ende sein. Deswegen werden die Spanier alles daran setzen, um die Niederländer in der Neu-Auflage des letzten WM-Finales zu besiegen.

 

goto Quote Sieg Spanien 1,85 – beim Wettanbieter Tipico!

 

Vicente del Bosque hat sein Spielsystem noch weiter perfektioniert. Ballbesitz und schnelles Kurzpassspiel sind weiterhin das Um und Auf der der Furia Roja. Allerdings hat del Bosque mit Diego Costa einen Knipser im Kader, der in der Rolle des klassischen Mittelstürmers einnetzen soll. Der eingebürgerte Brasilianer hatte allerdings zuletzt mit einer Oberschenkelverletzung zu kämpfen, die dem Atletico-Spieler den allergrößten teil des Champions-League-Finales gekostet hatte. Bereits nach wenigen Minuten musste Costa ausgewechselt werden. Für das Duell mit Holland sollte er jedoch fit sein.

 

Auch die Niederländer werden bereits zum Auftakt alles geben müssen, denn auch für den Vize-Weltmeister gilt: mit einem Gruppensieg unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Brasilien in einem allfälligen Achtelfinale verhindern. Louis van Gaal muss allerdings in die Trickkiste greifen, denn mit Kevin Strootman fehlt im holländischen WM-Kader ein ganz wichtiger Spieler. Zuletzt musste auch Rafael van der Vaart verletzungsbedingt passen.

 

Die Qualifikation wurde glanzvoll gemeistert, doch als Titel-Favorit gilt Holland dennoch nicht. Viel hängt davon ab, ob Arjen Robben und Robin van Persie in Top-Form sind. Offensiv sind die Niederländer extrem stark besetzt, in der Defensive hapert es fast schon traditionsgemäß. Auch wenn die Wettanbieter die Niederländer gegen Spanien mit der Außenseiterolle bedacht haben, ist die van Gaal-Truppe ein gefährlicher Gegner – zumal sich der „Tulpen-General“ sicherlich bereits eine Taktik gegen den Titelverteidiger überlegt hat.

Oddset Wetten