Kamerun vs. Brasilien Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Kamerun vs. Brasilien Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Bewertung
  • Quote Kamerun 25,0
  • Quote Remis 9,00
  • Quote Brasilien 1,10

Montag, 23.6. um 22:00 Uhr (MESZ) in Brasilia

Eigentlich hatte der brasilianische Masterplan für die Weltmeisterschaft im eigenen Land einen humorlosen Durchmarsch durch die Vorrundengruppe vorgesehen: Nachdem sich beim jüngsten 0:0 jedoch der gegnerische Torwart Ochoa als unüberwindlicher Hexer erwies, wird nun doch erst das abschließende dritte Spiel über den Aufstieg in das Achtelfinale entscheiden. Dennoch stehen die Chancen bestens, dass sich das Zittern in Brasilia in Grenzen halten wird – immerhin ist der Gegner aus Kamerun bislang den Nachweis schuldig geblieben, dass er wirklich zum exklusiven Kreis der WM-Teilnehmer gehört.

 

goto Quote Sieg Brasilien 1,10 – beim Wettanbieter Mybet

 

Hatten die „unbezähmbaren Löwen“ mit dem Viertelfinal-Einzug im Jahre 1990 noch für einen frühen Höhepunkt der mit Erfolgen nicht gerade gesegneten afrikanischen WM-Geschichte gesorgt, ist seither fast jede Endrunden-Teilnahme für einen neuerlichen Tiefpunkt gut. Schien die Talsohle bei der WM in Südafrika angesichts der drei kassierten Pleiten bereits erreicht worden zu sein, zeigen nun die Brasilien-Fahrer, dass es immer auch noch ein bisschen schlechter geht: War die Mannschaft schon im Auftaktspiel gegen Mexiko nur mit sehr viel Glück mit einer gnädigen 0:1-Niederlage davongekommen, hatte das jüngste 0:4 gegen Kroatien dann schonungslos offenbart, was man von dem Team von Volker Finke zu halten hat.

 

Feststehen dürfte in jedem Falle, dass sich die Freiburger Trainer-Legende mit der Übernahme des Trainerpostens keinen Gefallen getan hat: Da Kamerun spätestens seit den zuletzt zu beobachtenden Aggressionen gegen gegnerische und eigene! Mitspieler durch und durch untrainierbar erscheint, ist es nur folgerichtig, dass die kurze Ära des 66-Jährigen bei den Löwen in den kommenden Tagen zu Ende geht. Bevor es zur mutmaßlich ziemlich unsentimentalen Trennung kommt, gilt es nach dem bereits besiegelten Ausscheiden, nun aber noch irgendwie das „Highlight“ gegen den Rekordweltmeister über die Bühne zu bekommen – aus Sicht der Afrikaner scheint diese Herausforderung derzeit so nötig wie ein Kropf zu sein.

 

Weil die Selecao in den ersten beiden Vorrundenspielen nämlich vieles schuldig blieb, wird sie gegen die im Auseinanderfallen begriffene Mannschaft aus Kamerun vermutlich keine Gnade walten lassen: Schließlich bietet das Duell mit den Afrikanern die allerletzte Möglichkeit, sich vor dem Eintritt in die K.-o.-Runde endlich doch einmal in einen Rausch zu spielen. Waren die brasilianischen Hoffnungsträger nach dem 0:0 gegen Mexiko mit langen Gesichtern vom Platz getrabt, hält nun der Vorrunden-Abschluss die dankbare Gelegenheit auf Wiedergutmachung bereit – folglich wäre es schon eine mittlere Überraschung, wenn es Montagabend nicht ziemlich deutlich wird.

 

Dieser Stand der Dinge wird von den Wettanbietern ganz offensichtlich ähnlich eingeschätzt; immerhin zeigen sich die Buchmacher fest gewillt, die zahnlosen Löwen bei ihren Prognosen zu einer Art Thekenmannschaft zu degradieren. So legen die brasilianischen Favoritenquoten von höchstens 1,11 nahe, dass es in der Hauptstadt nur einen Sieger geben kann – und schon die praktisch nicht erreichbare Unentschieden-Quote von 11,0 deutet an, dass für Kamerun zum Turnier-Abschluss auch das siebte WM-Spiel in Folge verloren geht. Sagen die Afrikaner jedoch sensationell mit einem Dreier Lebewohl, könnte dies immerhin den einen oder anderen Tipper glücklich machen: Quoten von bis zu 40,0 bekommt man schließlich selbst bei der WM nicht jeden Tag zu sehen.

Oddset Wetten