Brasilien vs. Mexiko Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Brasilien vs. Mexiko Oddset WM Quoten & Wetten 2014

  • Quote Brasilien 1,32
  • Quote Remis 6,00
  • Quote Mexiko 9,00

Obwohl Gastgeber Brasilien im Eröffnungsspiel gegen Kroaten am Ende mit einem 3:1 vom Platz gehen konnte, scheint es bei etwas genauerer Betrachtung danach, als sei der fünfmalige Weltmeister zum Auftakt der Heim-WM noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

 

Schließlich konnten die Mannen von Luiz Felipe Scolari gegen ein wehrhaftes Kroatien keineswegs brillieren und waren letztlich sogar auf die Mithilfe vom japanischen Schiedsrichter Nishimura angewiesen, um die Europäer in der Schlussphase der Partie tatsächlich in die Knie zu zwingen. Ungeachtet dessen sprechen die nackten Fakten für Brasilien. Nach dem ersten Vorrundenspieltag in Gruppe A rangiert die Seleção schließlich erwartungsgemäß an der Tabellenspitze.

 

goto Quote Sieg Brasilien 1,32 – beim Wettanbieter Bet3000

 

Das Duell am zweiten Spieltag gegen Mexiko dürften die Brasilianer allerdings kaum auf die leichte Schulter nehmen. Die spielerischen Defizite gegen Kroatien und die Abhängigkeit von Star-Spieler Neymar dürften Luiz Felipe Scolari im Vorfeld der zweiten Gruppenbegegnung schließlich durchaus Kopfzerbrechen bereiten.

 

Aufgrund der individuellen Qualität geht der WM-Gastgeber aber natürlich dennoch favorisiert in die Partie, zumal die Brasilianer in bisher 38 Partien bereits 22 Mal gegen Mexiko gewinnen konnten.

 

Die Mexikaner gehören bis hierhin fraglos zu den positiven Überraschungen der laufenden Weltmeisterschaft. Während der WM-Qualifikation alles andere als souverän, präsentierte sich das Team von Miguel Herrera zum Auftakt gegen Kamerun überraschend dynamisch und ließ sich im Laufe der Partie auch nicht von den zahlreichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespannes aus der Ruhe bringen.

 

Unter dem Strich steht ein verdienter Sieg gegen die Afrikaner und ein zweiter Platz hinter Brasilien. Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale haben sich die Mexikaner demnach bereits in Stellung gebracht und könnten mit einem Erfolg gegen den Gastgeber womöglich in noch höhere Sphären aufsteigen.

 

Gegen spielerisch überlegene Brasilianer wird Mexiko allerdings kaum den Fehler begehen, dem WM-Gastgeber unüberlegt ins offene Messer zu laufen. Es steht vielmehr zu erwarten, dass die Mexikaner aus einer sicheren Defensive heraus agieren, um bei Fehlern der Brasilianer schnell umzuschalten. Zumindest ein Unentschieden ist daher für den Außenseiter durchaus im Bereich des Realistischen.

Oddset Wetten