Belgien vs. USA Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Belgien vs. USA Oddset WM Quoten & Wetten 2014

Bewertung
  • Quote Belgien 1,80
  • Quote Remis 3,20
  • Quote USA 4,20

Dienstag, 1.7.2014 um 22:00 Uhr (MESZ) in Salvador

Wer die Belgier als großen Geheimfavoriten auf der Rechnung hatte, darf sich zumindest nach dem Abschluss der Vorrunde bestätigt fühlen: Mit drei beinahe unverschämt routiniert herausgeschossenen Siegen ist die Mannschaft ohne Fehl und Tadel in das Achtelfinale spaziert. In den K.-o.-Spielen könnte Marc Wilmots nun in die Fußstapfen des legendären Guy Thys treten, der die roten Teufel bei der WM 1986 in Mexiko sogar bis in die Vorschlussrunde führte: Immerhin stehen die Chancen bestens, dass am kommenden Dienstagabend gegen die USA zumindest schon einmal der Sprung in das Viertelfinale gelingt.

 

Allerdings gehören die Belgier fraglos zu jenen erfolgreichen Vorrunden-Teilnehmern, deren tatsächliches Potential sich auch nach drei in Brasilien absolvierten Partien noch immer nicht exakt bestimmen lässt: Ließ der rein sportliche Vortrag angesichts der nur überschaubaren Leistungen gegen Algerien, Russland und Südkorea nämlich zumeist zu wünschen übrig, konnten die Fans dann während der wenigen Drangperioden immerhin erahnen, welchen Schwung das hochwertig besetzte Team im Bedarfsfall entwickeln kann. Somit bleibt offen, was die „Rode Duivels“ abfeuern können, wenn sie in der Endrunde erstmals wirklich gefordert sind – eine spannende Frage, auf die es nun möglicherweise aber auch im Achtelfinale noch keine Antwort gibt.

 

goto Quote Sieg Belgien 1,80 – beim Wettanbieter Sportingbet

 

Mit den „Soccer Boys“ erwischten die Belgier schließlich auch im vierten Match des Turniers einen Gegner, der den Weg nach Südamerika bar aller Titelambitionen auf sich nahm: In der durchaus anspruchsvollen Gruppe G scheint sich die Mannschaft von Jürgen Klinsmann somit bereits mit dem bloßen Aufstieg in die nächste Runde übertroffen zu haben. Dabei konnten die „Stars and Stripes“ nicht zuletzt davon profitieren, dass die Portugiesen gleich zum Auftakt gegen den dreifachen Weltmeister unter die Räder kamen – das restlos ruinierte Torverhältnis hat die Selecao um Cristiano Ronaldo letztlich um das Achtelfinale gebracht.

 

Dennoch täte man Klinsis Kickern sicherlich Unrecht, wenn man für das erfolgreiche Abschneiden lediglich die Fehlleistungen der Konkurrenten verantwortlich macht: Schließlich waren die US-Boys sowohl gegen Ghana als auch gegen eben jene Portugiesen als mindestens ebenbürtige Herausforderer in Erscheinung getreten, was sich in der Ausbeute von vier Zählern dann auch durchaus angemessen niederschlug. Gegen die spielerisch überlegene DFB-Auswahl war der Viertelfinalist von 2002 zuletzt immerhin in der Lage, dass Spiel bis zum Abpfiff offenzuhalten – wenngleich der Ausgleichstreffer mangels echter Torchancen aber doch nie so richtig in der Luft zu liegen schien.

 

Ein ähnlicher Spielverlauf könnte sich nun auch gegen die Belgier ergeben, denen bei den bisherigen Vorstellungen ebenso wie der deutschen Elf in erster Linie an der Übernahme der Spielkontrolle gelegen war: Favoriten-Quoten von etwa 1,8 weisen darauf hin, dass in Salvador vermutlich die roten Teufel mit einem weiteren abgeklärten Auftritt im WM-Rennen bleiben. Wird von den „Soccer Boys“ dagegen mit einem nochmaligen Aufstieg das Rekord-Ergebnis von vor zwölf Jahren eingestellt, gibt’s bei Sportingbet 4,20-fachen Einsatz zurück. Mit einer Quote von 3,2 kann zu guter Letzt gerechnet werden, sollten die Belgier mit dem Gang in die Verlängerung erstmals ein paar zusätzliche Körner verlieren.

 

goto die WM Wettquoten und Angebote im Überblick – in der Rubrik WM Wetten 2014

Oddset Wetten