Wimbledon 2015: Welchem Tennis-Ass gelingt der Coup?

Wimbledon 2015: Welchem Tennis-Ass gelingt der Coup?

  • Quote Djokovic 2,40
  • Quote Murray 3,70
  • Quote Federer 8,00
  • Quote Wawrinka 19,0
  • Quote Nadal 25,0

29. Juni bis 12. Juli 2015

Endlich ist es wieder soweit! Der Klassiker unter den Tennisturnieren schlechthin öffnet ab Montag, den 29. Juni 2015 erneut seine Pforten. Mit den “Championships” von Wimbledon steht nicht nur das dritte Grand Slam des Jahres, sondern auch das absolute Highlight der Saison auf dem Programm. Kein Turnier ist elitärer, traditionsreicher sowie prestigeträchtiger als das einzige Major, das auf Rasenplätzen gespielt wird.

 

Während die Zuschauer genüsslich ihre Erdbeeren mit Sahne – bis zu 28 Tonnen der roten Früchte und 7.000 Liter Sahne werden voraussichtlich in den zwei Turnierwochen gegessen – verzehren können, geht es auf dem Centre Court und den übrigen 19 Grass Courts heiß her. In diesem Jahr werden von den Buchmachern vor allem zwei Spieler als Top-Favoriten für den Sieg gehandelt.

 

goto Quote Sieg Murray 3,70 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Als ersten Kandidaten auf den Titel hat auch der deutsche Wettanbieter Bet3000 Novak Djokovic ausgemacht (Siegquote 2,4). Der 28-Jährige hat die Championships bereits zwei Mal (2011 und 2014) gewonnen und möchte sich von der Final-Niederlage bei den heurigen French Open gegen Stanislas Wawrinka rehabilitieren. Um die Enttäuschung, weiterhin keine Roland-Garros-Trophäe zu Hause stehen zu haben, besser zu verkraften, hat der Schützling von Boris Becker eine längere Pause eingelegt und an keinem Vorbereitungsturnier teilgenommen.

 

Ob das wirklich eine gute Idee war, ohne jegliche Spielpraxis auf Rasen nach London zu reisen, wird sich in den kommenden Wochen weisen. Der zweite Bewerber für den großen Triumph kommt dagegen mit reichlich Selbstvertrauen nach Wimbledon: Andy Murray hat nämlich das ATP-500-Turnier im Londoner Queen’s Club gewonnen (6:3 und 6:4 im Finale gegen Kevin Anderson) und weiß zudem die Unterstützung der britischen Fans hinter sich.

 

Video: Der All England Lawn Tennis & Croquet Club präsentiert sich bereits im besten Licht.

 

Der Schotte, der bei Bet3000 die Quote 3,7 aufweist, holte sich die Trophäe der Championships 2013 mit einem Final-Sieg über den “Djoker” und scheint nun für erneute Heldentaten bereit zu sein. Nicht ganz so gut schätzt der Bookie die Chancen von Roger Federer ein. Der 33-jährige Schweizer, der gemeinsam mit Pete Sampras und William Renshaw Rekordsieger von Wimbledon ist (jeweils 7 Titel), kann ebenso auf eine gelungen Vorbereitung verweisen. Beim Turnier in Halle triumphierte “FedEx” zum insgesamt achten Mal in seiner unglaublichen Karriere.

 

Vielleicht ist es auch ein gutes Omen, dass der Altmeister seine Familie in London im Schlepptau hat. Gemeinsam mit seiner Frau Mirka und den beiden Zwillingstöchtern und Zwillingssöhnen zieht Roger temporär in ein Haus in unmittelbarer Nähe zum All England Lawn Tennis & Croquet Club. Sollte sich Federer beflügelt davon zum insgesamt achten Mal zum König von Wimbledon krönen lassen, wäre das bei dem Buchmacher für die attraktive Quote von 8,0 gut.

 

Tenniswetten bei Bet3000

Bet3000 ist für das Hightlight der Tennis-Saison bereit.

 

Für den diesjährigen French-Open-Sieger Wawrinka (19,0), der dieses Mal auf seine “Pyjamahose” aufgrund der Kleiderordnung (90% der Kleidung muss weiß sein) verzichten muss, sowie den zweifachen Wimbledon-Champions Rafael Nadal (25,0) sieht Bet3000 lediglich Außenseiterchancen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten