Testspiel Brasilien – England 2013 Vorschau & Oddset Quoten

Testspiel Brasilien – England 2013 Vorschau & Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Brasilien 1,60
  • Quote Remis 4,10
  • Quote England 5,50

Sonntag, 02.06.2013 um 21:00 Uhr

Es stand auf der Kippe, aber nun ist es fix! Das Eröffnungsspiel im renovierten Maracana-Stadion zwischen Brasilien und England kann wie geplant stattfinden. Zunächst wurde das Duell aus Sicherheitsgründen abgesagt, da angeblich noch herumliegender Bauschutt als Waffe hätte zweckentfremdet werden können. Nun kam aber die Absage der Absage: per richterlichem Beschluss steht der Eröffnung des Finalstadions für den Confed Cup und das Finale der WM 2014 nichts mehr im Wege.

 

Luis Felipe Scolari soll die Selecao in der Heimat zum sechsten Titel führen. Doch bisher lief es in der neuerlichen Amtszeit des Weltmeister-Trainers von 2002 nicht allzu gut. Drei Unentschieden, eine Niederlage und ein Sieg gegen Bolivien stehen bisher zu Buche. Diese Bilanz soll sich am Sonntag ändern, wenn die Brasilianer England zu Gast haben. Mit den “Three Lions” hat Brasilien ohnehin noch eine Rechnung offen. Anfang Februar, bei der Rückkehr Scolaris auf die brasilianische Trainerbank, kassierte der fünffache Weltmeister eine 1:2-Niederlage.

 

goto Quote Sieg Brasilien 1,60 – jetzt bei Tipico anmelden & tippen!

 

Brasilien will sich ab 15. Juni beim Confederations Cup die nötige Wettbewerbspraxis für die Heim-WM holen. Überraschend nicht dabei sind Kaka und Ronaldinho. Auch Ramires vom FC Chelsea fehlt auf der Kaderliste für die WM-Generalprobe. Zuletzt musste sich die “Selecao” Ende April gegen Chile mit einem 2:2 zufrieden geben. Es wartet noch sehr viel Arbeit auf den Trainerfuchs. “Wir wissen, dass wir noch nicht bereits sind, alle wissen das”, sagte Scolari nach dem Remis in Belo Horizonte.

 

Auch die Engländer haben Probleme. Am Mittwoch reichte es im Londoner Wembley-Stadion gegen Irland nur für ein 1:1. “Ich wusste, dass es gegen die Iren hart wird, aber es war sogar noch härter als ich es mir vorgestellt habe, weil sie alles gegeben haben”, sagte Roy Hodgson. Mit der Leistung seiner Mannschaft war Englands Teamchef nicht unzufrieden, aber “das einzige, was diesen Abend davon abhält, ein richtig guter zu sein, ist der Umstand, dass wir nicht gewonnen haben.”

 

Unmittelbar nach dem Duell mit Irland ging es für die “Three Lions” nach Brasilien, wo sie am Donnerstag angekommen sind. Hodgson will von seinen Schützlingen auch gegen den fünffachen Weltmeister eine Top-Leistung sehen. Das Duell mit Brasilien sei eine essentielle Partie in Hinblick auf die Qualifikation für die WM-Endrunde 2014, in der England hinter Montenegro derzeit nur auf Platz zwei liegt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten