Wetten auf den Gewinner Tennis Australian Open 2014 mit Oddset Quoten

Wetten auf den Gewinner Tennis Australian Open 2014 mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote N. Djokovic 1,92
  • Quote R. Federer 6,50
  • Quote R. Nadal 9,00
  • Quote A. Murray 13,0
  • Quote S. Wawrinka 14,0

Montag, 19.01. bis Sonntag, 01.02.2015

Gerade einmal zwei Turnierwochen ist das Tennisjahr 2015 alt, da steht mit den Australian Open in Melbourne auch schon das erste Grand Slam-Highlight auf dem Programm. Wie jedes Jahr müssen sich die Profis dabei auf unmenschlich heiße Temperaturen (bis zu 40° Celsius) und extrem hohe Luftfeuchtigkeit gefasst machen. Dafür winkt den Champions der Damen- und Herrenkonkurrenz allerdings auch eine Belohnung, die sich gewaschen hat: auf sie warten umgerechnet nicht weniger als je 2,1 Millionen Euro an Preisgeld.

 

Natürlich gehen aber auch die im Turnierverlauf auf der Strecke gebliebenen Filzkugel-Cracks nicht leer aus. Schließlich werden insgesamt rund 28,3 Millionen Euro und damit so viel Preisgeld wie noch nie ausgeschüttet. Noch viel bedeutender erscheint jedoch der ideelle Wert eines Grand Slam-Triumphs. Kommt dieser doch der Aufnahme in den Tennis-Olymp gleich.

 

goto Quote Sieg Djokovic 1,92 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Geht es nach Bwin, wird dort jedoch erst einmal alles beim Alten bleiben. Denn der Bookie favorisiert im Damen- und Herren-Einzel fast ausschließlich Cracks, die sich ihren Platz ihren „Götterstatus“ bereits durch einen Grand Slam-Triumph in der Vergangenheit sichern konnten. So reist bei den Herren einmal mehr die „Big Four“, bestehend aus Novak Djokovic (Quote 1,92), Roger Federer (6,50), Rafael Nadal (9,00) und Andy Murray (13,0) mit den besten Siegchancen nach Melbourne.

 

Die Riege der hoffnungsvollen Außenseiter wird beim Buchmacherriesen vom japanischen Senkrechtstarter und US Open-Finalisten Kei Nishikori (14,0) und dem eidgenössischen Vorjahressieger „Stan“ Wawrinka (14,0) angeführt. Dahinter rangierende Stars wie Oldie Tomas Berdych (31,0) oder Aufschlag-Granate Milos Raonic (31,0) dürfen – laut Quotenlage – nur dann auf den großen Coup in „Down Under“ hoffen, wenn sie in den kommenden zwei Wochen das „Tennis ihres Lebens“ spielen.

 

Selbiges gilt für Philipp Kohlschreiber (501), den einzigen DTB-Crack auf der 32 Spieler umfassenden Setzliste. Weil sich der immer wieder von Verletzungen geplagte Augsburger im vergangenen Jahr nur allzu selten auf der Höhe seiner Schaffenskraft präsentierte, ist klarerweise auch mit ihm nur unter ganz besonderen Umständen zu rechnen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten