Super Bowl 2016-2017: Patriots vs. Falcons mit Oddset Quoten

Super Bowl 2016-2017: Patriots vs. Falcons mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Patriots 1,65
  • Quote Falcons 2,30

Montag, 06.02.2017 um 00:30 Uhr (MEZ)

Mit den New England Patriots nimmt das beste NFL-Team der jüngeren Vergangenheit zum bereits siebenten Mal in den vergangenen 16 Jahren am Super Bowl teil, der diesmal im NRG Stadium im texanischen Houston ausgetragen wird.

 

Fünfter Triumph für New England?

 

Vier Mal trug das Team aus Massachusetts dabei auch den Sieg davon, so oft wie kein anderes Team in diesem Jahrtausend. Gegner der Patriots sind diesmal die Atlanta Falcons, die sich Hoffnungen auf ihren ersten Triumph im Super Bowl machen. Die bislang einzige Finalteilnahme endete im Januar 1999 mit einer 19:34-Niederlage gegen die Denver Broncos.

Die Broncos siegten auch im vergangenen Jahr im Super Bowl in Santa Clara mit 24:10 gegen die Carolina Panthers, schafften aber nach dem Rücktritt von Quarterback Peyton Manning diesmal nicht den Sprung in die Playoffs, ebenso wie ihr damaliger Finalgegner.

Nachdem die New England Patriots am Einzug in den Jubiläums Super Bowl 50 noch vom Team aus Denver gehindert wurden, zogen sie diesmal überaus souverän ins große Endspiel ein. Im Grunddurchgang ließen sie in 16 Spielen nur zwei Niederlagen zu und waren damit das beste Team in der Regular Season.

 

goto Quote New England 1,65 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Architekt der Erfolge der Patriots ist Head Coach Bill Belichick, der seit dem Jahr 2000 im Amt ist und gemeinsam mit Quarterback Tom Brady für die großen Erfolge der vergangenen 15 Jahre verantwortlich zeichnet. Brady hat nun die Chance, als erster Quarterback zum fünften Mal den Super Bowl zu gewinnen.

Der Schlüssel zum Erfolg von New England ist aber nicht allein das Angriffsspiel. So gilt die von Defensive Coordinator Matt Patricia dirigierte Abwehr der Patriots als die beste der Liga, was auch durch die entsprechenden Daten untermauert wird.

 

Mybet Super Bowl Wetten

Für Wettanbieter Mybet sind die New England Patriots Favorit im Super Bowl.

 

 

Zum ersten Mal Atlanta?

 

In Houston wird die Defense von New England aber nun ihrer wohl härtesten Bewährungsprobe unterzogen, denn mit den Atlanta Falcons steht ihr dann die beste Offense der NFL gegenüber. Zwar ließen die Falcons im Gegensatz zu den Patriots fünf Niederlagen zu, sie wurden aber in den vergangenen Wochen immer stärker.

Zuletzt feierte das Team von Head Coach Dan Quinn sechs Siege in Folge und übertraf dabei gleich drei Mal die 40-Punkte-Marke. In den Conference Championships gegen die Green Bay Packers gelangen den Falcons sogar 44 Punkte, die am Ende den souveränen Finaleinzug brachten.

 

Die Atlanta Falcons im Super Bowl
1998 Denver Broncos – Atlanta Falcons 34:19

 

Dagegen haben die Patriots die letzten neun Spiele gewonnen und ließen in den Playoffs weder gegen die Houston Texans noch gegen die Pittsburgh Steelers mehr als 17 Punkte zu, während Brady & Co. stets deutlich über 30 Punkte auf das Scoreboard brachten.

Ein Fragezeichen steht dabei hinter der Defense von Atlanta, die deutlich mehr Punkte zuließ als jene von New England und im Vergleich mit den anderen NFL Teams nur einen der hinteren Plätze in den Rankings einnimmt.

 

Die New England Patriots im Super Bowl
2014 New England Patriots – Seattle Seahawks 28:24
2011 New York Giants – New England Patriots 21:17
2007 New York Giants – New England Patriots 17:14
2004 New England Patriots – Philadelphia Eagles 24:21
2003 New England Patriots – Carolina Panthers 32:29
2001 New England Patriots – St. Louis Rams 20:17
1997 Green Bay Packers – New England Patriots 35:21
1986 Chicago Bears – New England Patriots 46:10

 

Den Ausschlag im direkten Duell könnte die größere Erfahrung geben. Die Falcons um Quarterback Matt Ryan zählten auch in den vergangenen Jahren zum Favoritenkreis, konnten ihre guten Leistungen in der Regular Season aber in den Playoffs nicht bestätigen und stehen erstmals seit 18 Jahren im Super Bowl.

Dagegen hat kein Team in den vergangenen Jahren so viele Playoff-Entscheidungsspiele absolviert wie die Patriots. Dabei kann Head Coach Belichick eine Post Season Bilanz von 25 Siegen bei nur 10 Niederlagen aufweisen. Das ist mit ein Grund, warum die Buchmacher im Super Bowl in Houston die Vorteile auf Seiten der Patriots sehen.

 
Dennoch scheint Spannung garantiert, denn in den bisherigen sechs Super Bowl-Teilnahmen der New England Patriots in der Ära Belichick/Brady gaben am Ende nie mehr als vier Punkte den Ausschlag (vier Mal für – und zwei Mal gegen die Patriots).
 

Somit ist wohl auch im Super Bowl LI bis zum letzten Spielzug noch alles möglich.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

 

 

Oddset Wetten