Qualifikation WM 2018: Norwegen – Deutschland mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2018: Norwegen – Deutschland mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Norwegen 5,60
  • Quote Remis 3,80
  • Quote Deutschland 1,444

Sonntag, 04.09.2016 um 20:45 Uhr

Nach dem Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger wendet sich die deutsche Nationalmannschaft umgehend wieder dem Ernst des Lebens zu: Am Sonntagabend geht es für die DFB-Auswahl in Norwegen erstmals in der WM-Qualifikation in die Vollen.

Hatte über dem Freundschaftsspiel gegen die Finnen noch ein etwas wehmütiger Hauch gelegen, wird nun in Oslo der Start in eine nicht minder strahlende Zukunft geplant – in Skandinavien beginnt ein langer Weg, der erst in knapp zwei Jahren mit der Titelverteidigung in Moskau enden soll.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,444 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Obwohl der deutschen Mannschaft schon wieder nach einem Turnier der Kapitän abhandenkam, bleibt Joachim Löw ein großer Umbruch erfreulicherweise weiterhin erspart. In Norwegen werden gleich 19 Spieler aus dem jüngsten EM-Kader nun auch die Qualifikation für Russland in Angriff nehmen.

 

Vom Zuckerhut nach Skandinavien

 

Wären Mario Gomez, Jerome Boateng und Leroy Sané nicht Verletzungen in die Quere gekommen, hätte der Bundestrainer sogar fast sämtliche kürzlich in Frankreich versammelten Schäfchen wieder um sich geschart: Aufgrund der unvermeidlichen Absagen gibt es nun stattdessen aber doch so manch neues Gesicht zu sehen.

 
sportingbet-over-under-nor-ger

Over-/Under-Wetten von Sportingbet zum Quali-Auftakt der DFB-Auswahl.

 

Um die Verluste auszugleichen, hat sich Löw großzügig am olympischen Kader von Horst Hrubesch bedient. Von den U23-Kickern, die vor wenigen Wochen die Silbermedaille in Rio gewannen, wurden gleich drei Spieler nunmehr auch in die „richtige“ Nationalmannschaft berufen.

Die hier bereits erprobten Max Meyer und Julian Brandt kennen sich im Kreis des Weltmeisters allerdings schon bestens aus; als einziger echter Debütant fiebert somit der Hoffenheimer Innenverteidiger Niklas Süle seinem ersten Länderspiel unter Pflichtspielbedingungen entgegen.

 

“Ich was gerade beim Tanken, da rief mich eine unbekannte Nummer an. Da hat es mir erst mal kurz die Sprache verschlagen, damit hatte ich nicht gerechnet.”
– Wie der Erlebnisbericht von Neu-Nationalspieler Süle verrät, ist Bundestrainer Löw telefonisch gern einmal inkognito unterwegs.

 

Der Ausfall des zuletzt überragenden Boateng könnte dazu führen, dass sich Süle tatsächlich schon in Norwegen in aller Ausführlichkeit präsentieren darf – zumal die Sturmschwäche der Hausherren dessen Premiere als ein überschaubares Risiko erscheinen lässt.

Nimmt man die bisherigen Auftritte unter dem zum Jahresbeginn an den Start gegangen Hans Backe zum Maßstab, dann werden sich die Norweger am Sonntag vornehmlich auf das Verteidigen konzentrieren: Bereits im Frühjahr bereitete sich das Team gegen Belgien (1:1) und Italien (0:2) auf die nun anstehenden Abwehrschlachten vor.

 

Auch die Norweger wollen zur WM

 

Mit einer starken Defensive wollen die Gastgeber schließlich nicht nur den Angriffen der deutschen Offensive widerstehen; widerstandsfähige Auftritte sollen die Mannschaft in der Folge dann auch gegen Tschechien und Nordirland auf den zweiten Platz der Gruppe und die damit verbundenen Play-offs führen.

Dass dieses Vorhaben durchaus aussichtsreich erscheint, ließ die erstaunlich stabil über die Bühne gebrachte EM-Qualifikation erahnen, als es den Italienern und Kroaten nur mit allergrößter Mühe gelang, den Außenseiter aus Skandinavien auf die Plätze zu verweisen.

 

Video: Trotz Trainingsrückstand mit dabei: Mario Götze. (Quelle: YouTube/kicker.tv)

 

Wenngleich sich die Norweger für das knappe Scheitern zunächst einmal nichts kaufen können, hat das erstaunliche Abschneiden doch wenigstens dem Selbstvertrauen gutgetan: Mittlerweile regiert im Norden das Bewusstsein, zumindest im heimischen Oslo fast jedem Gegner gewachsen zu sein.

Dabei legen die Wettanbieter freilich vor allem auf das Wörtchen „fast“ allergrößten Wert. Sämtliche Prognosen deutet schließlich darauf hin, dass sich das Duell gegen den amtierenden Weltmeister zu einer kleinen Lehrstunde entwickelt.

 

Norwegen gegen Deutschland – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
11.02.2009 Freundschaftsspiel Deutschland Norwegen 0:1
14.11.1999 Freundschaftsspiel Norwegen Deutschland 0:1
12.05.1982 Freundschaftsspiel Norwegen Deutschland 2:4
22.06.1971 Freundschaftsspiel Norwegen Deutschland 1:7
19.11.1966 Freundschaftsspiel Deutschland Norwegen 3:0

 

Mit Blick auf die hohen Siegquoten von über 5,60 dürften sich insbesondere die wohl ohnehin nur vagen Hoffnungen auf einen vollen Dreier nicht erfüllen; ein gleichfalls gern genommenes Unentschieden ist beim Anbieter Sportingbet aber für eine fast ebenso stolze Rückzahlung des 3,8-fachen Einsatzes gut.

Zeigen sich die deutschen Mannen dagegen erwartungsgemäß bestens von der unerfreulich zu Ende gegangenen Europameisterschaft erholt, füllt der einfache Sieg in der 3-Weg-Wette die Taschen mit einer gleichfalls nicht zu verachtenden Quote von 1,444 auf.
 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten