Qualifikation WM 2018: Nordirland – Deutschland mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2018: Nordirland – Deutschland mit Oddset Quoten

  • Quote Nordirland 9,00
  • Quote Remis 5,25
  • Quote Deutschland 1,30

Donnerstag, 05.10.2017 um 20:45 Uhr

Nach acht Siegen aus acht Qualispielen steht das Tor zur WM in Russland für die DFB-Auswahl sperrangelweit offen. Wie das Klassement der Gruppe C offenbart, ist der Titelverteidiger allerdings noch nicht durch.

Hierfür benötigt die Löw-Elf am Donnerstag noch einen Punktgewinn bei den zweitplatzierten Nordiren, deren Rückstand auf die Tabellenspitze zwei Spieltage vor Schluss fünf Zähler beträgt.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,30 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Wenn man so will, steht am Donnerstag in der Windsor Arena von Belfast also ein echtes Finale auf dem Plan. Denn: Auch die White & Green Army benötigt nur noch einen einzigen Zähler, um ihr Primärziel “Play-offs” vorzeitig einzutüten.

 

In Belfast ist Vorsicht geboten

 

Stand jetzt sollte sich der fehlende Punkt für die deutsche Auswahl wesentlich einfacher als für die Gastgeber einfahren lassen. Immerhin steht der vierfache Welt- und dreifache Europameister am Donnerstag “nur” ein vermeintlicher Fußballzwerg gegenüber.

Von der auf den ersten Blick eindeutigen Ausgangslage zeugen nicht zuletzt auch die Prognosen der Wettanbieter.

Diese schicken den Weltmeister nämlich trotz einiger namhafter Ausfälle (u.a. Neuer, Özil, Khedira, Gomez, Hector, Höwedes) als haushohen Favoriten (Dreiweg-Siegquote bei Sportingbet: 1,30) nach Belfast.

 


 

Wer jedoch den Werdegang der Nordiren seit ihrem sensationellen K.o.-Runden-Einzug bei EM 2016 genau verfolgt hat, der weiß, dass sich die vermeintlich klare Chancenverteilung durchaus auch als trügerisch entpuppen könnte.

Schließlich mussten sich die von Martin O’Neill gecoachten Gastgeber im bisherigen Qualiverlauf nur ein einziges Mal geschlagen geben. So geschehen im ersten Duell mit der DFB-Elf (0:2).

Alle anderen Partien auf dem Weg nach Russland endeten entweder remis oder siegreich – wobei die Briten – Achtung, jetzt kommt’s – nicht einen einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten.

 

Löw freut sich auf tolle Insel-Atmosphäre

 

Folglich werden die Nordiren dem Weltmeister am Donnerstag vermutlich mit breiter Brust begegnen. Auch, weil ihnen die mit rund 20.000 Zuschauern restlos ausverkaufte Festung Windsor Park einen gewissen Heimvorteil garantiert.

Darüber ist sich Teamchef Joachim Löw natürlich im Klaren. An seiner Vorfreude auf das Insel-Gastspiel ändere all dies aber nichts.

Ganz im Gegenteil: “Wir alle freuen uns sehr auf das Spiel in Belfast. Dort wird eine besondere Atmosphäre herrschen, die Nordiren werden ihre Mannschaft über 90 Minuten bedingungslos und lautstark anfeuern.”

 

“An unserem Ziel, zehn Siege einzufahren, halten wir fest. Wir wollen diese Qualifikation in aller Konsequenz erfolgreich durchziehen. Wenn wir konzentriert unsere Stärken ausspielen, wird dies auch gelingen.”

Joachim Löw ist guter Dinge, dass die DFB-Elf ihre Weiße Quali-Weste in Belfast verteidigen wird.

 

Das erwartet auch Löws Gegenüber Martin O’ Neill, der den neuerlichen Heimnimbus als einen der wichtigsten Trümpf im Ärmel der Seinen sieht. “Wir haben hier zu Hause wunderbare Spiele erlebt, immer zu Null gespielt”, so der Erfolgscoach.

“Wenn uns das auch gegen die Deutschen gelingt, würde das bedeuten, dass wir auf jeden Fall etwas mitnehmen”, glaubt der 48-Jährige. Zu Recht, denn dann wäre seine Mannschaft bereits einen Spieltag vor Schluss für die Play-offs im November qualifiziert.

Doch bekanntlich kommt immer zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen. Nicht zuletzt deshalb warnt O’Neill davor, einen Punkt gegen den Weltmeister als selbstverständlich zu erachten: “Deutschland hat die beste Mannschaft der Welt, es wird eine große Herausforderung.”

 

Die Statistik spricht klar für Deutschland

 

Dass der Respekt des nordirischen Teamchefs durchaus angebracht ist, verdeutlich ein Exkurs in die Historie des Duells. Laut dieser konnte der Underdog gegen die DFB-Auswahl nämlich nur zwei der bisherigen 16 Auseinandersetzungen für sich entscheiden.

Demgegenüber stehen vier Remis und nicht weniger als zehn deutsche Erfolge. Hinzu kommt, dass Nordirland gegen Schwarz-Rot-Gold noch nie einen Pflichtspielsieg landen konnte. Stattdessen steht aktuell sogar eine Niederlagenserie von fünf Partien zu Buche.

 

Nordirland gegen Deutschland – die letzten fünf Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
11.10.2016 WM-Quali Deutschland Nordirland 2:0
21.06.2016 EM-Gruppenphase Nordirland Deutschland 0:1
08.09.1999 EM-Quali Deutschland Nordirland 4:0
27.03.1999 EM-Quali Nordirland Deutschland 0:3
20.08.1997 WM-Quali Nordirland Deutschland 1:3

 

Anders als gegen so manch anderen Quali-Gegner dürfte es dem Gastgeber zudem ziemlich schwer fallen, die DFB-Auswahl zu überraschen.

Immerhin bekamen es beide Teams bereits im Vorjahr zwei Mal miteinander zu tun, wobei “Die Mannschaft” sich zwar jeweils mühte, schlussendlich aber stets das bessere Ende für sich hatte.

Deshalb ist nicht nur der Buchmacher Sportingbet überzeugt: Hummels, Müller & Co. werden den Sieg in der Gruppe C und die damit verbundene WM-Teilnahme am Donnerstag endgültig unter Dach und Fach bringen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten