Qualifikation WM 2018: Deutschland – Aserbaidschan mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2018: Deutschland – Aserbaidschan mit Oddset Quoten

  • Quote Deutschland 1,04
  • Quote Remis 1,14
  • Quote Aserbaidschan 40,0

Sonntag, 08.10.2017 um 20:45 Uhr

Während der deutsche Vereins-Fußball derzeit die internationale Wettbewerbsfähigkeit vermissen lässt, hat sich die DFB-Auswahl für die erfolgreiche WM-Qualifikation ein zusätzliches Sternchen verdient: Nach dem 3:1-Erfolg in Belfast steht der Gruppensieg des Weltmeisters bereits vorzeitig fest.

Dabei hatte sich die Elf von Joachim Löw schon lange vor der Partie beim einzig verbliebenen Verfolger als Nonplusultra der Gruppe C herauskristallisiert. Dass alle neun Pflichtspiele siegreich bestritten wurden, weist das Team als große Konstante des europäischen Fußballs aus.

 

Das letzte Pflichtspiel vor der WM

 

An diesem tadellosen Ruf sollte nun im Normalfall auch zum Abschluss der Qualifikation nicht zu rütteln sein. Mit Aserbaidschan schaut am Sonntag schließlich noch einmal ein ausgemachtes Leichtgewicht auf dem Betzenberg vorbei.

Immerhin spricht es Bände, dass die schillerndste Gestalt der Gäste auf der Bank zu finden ist: Mit Trainer Robert Prosinecki treibt seit knapp drei Jahren ein echter Weltstar die fußballerische Entwicklungshilfe am Kaspischen Meer voran.

 

Deutschland gegen Aserbaidschan – alle bisherigen 5 Duelle:

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
26.03.2017 WM-Qualifikation Aserbaidschan Deutschland 1:4
07.06.2011 EM-Qualifikation Aserbaidschan Deutschland 1:3
07.09.2010 EM-Qualifikation Deutschland Aserbaidschan 6:1
09.09.2009 WM-Qualifikation Deutschland Aserbaidschan 4:1
12.08.2009 WM-Qualifikation Aserbaidschan Deutschland 0:2

 

In der laufenden WM-Quali machte es allerdings nur kurzzeitig den Eindruck, dass dem Team die prominente Lichtgestalt Flügel verleiht – nach den beiden Auftaktsiegen gegen San Marino und Norwegen schwang sich Aserbaidschan vorübergehend zum härtesten Widersacher der Deutschen auf.

Bereits die kurz darauf in Nordirland erlittene 0:4-Watschn ließ dann aber wissen, dass es auch dieses Mal nichts mit der ersten Endrunden-Teilnahme der Vorderasiaten werden wird: Im März trug zudem auch das Hinspiel gegen die deutsche Mannschaft zur vollständigen Entzauberung des Außenseiters bei.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,04 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Obwohl der vierfache Weltmeister in Baku wahrlich nicht seinen besten Tag erwischte, wurde die Pflichtübung souverän gelöst. Angesichts der resultierenden 1:4-Niederlage konnten sich die Gastgeber glücklich schätzen, dass das DFB-Team nicht im Vollbesitz seiner Kräfte erschienen war.

 

speech_bubble“Ich bin nur bedingt zufrieden. Wir haben zwar die Pflichtaufgabe erfüllt, aber das war nicht die Art und Weise, die wir gerne gezeigt hätten. Wir hatten viele Nachlässigkeiten im Spiel. Die Konsequenz hat gefehlt, auch in der Endphase.”
 
– Beim 4:1-Sieg in Baku hatte Löw offenbar einige Dinge zu sehen bekommen, die sein Team im Rückspiel deutlich besser machen kann.

 

Die letztlich klare Angelegenheit hatte somit einmal mehr bestätigt, dass in den Qualifikationsrunden eben doch noch immer echte Zwerge zu finden sind: Für Aserbaidschan stellte sich das DFB-Team auch im fünften Aufeinandertreffen als ein paar Nummern zu groß heraus.

 

Video: Die Nationalelf konnte mit dem 3:1-Sieg in Nordirland das Ticket für die WM 2018 lösen – hier die Reaktionen nach dem Spiel. (Quelle: YouTube/kicker)


 

 

Von den Gästen scheint keine Gefahr zu drohen

 

Beim nun anstehenden Wiedersehen scheint für die deutschen Helden nun schon allein aufgrund des Heimvorteils das sechste Erfolgserlebnis vorprogrammiert zu sein: Jenseits der eigenen Landesgrenzen hatte sich der Außenseiter bis dato immer ganz besonders hinfällig präsentiert.

Da sich die im zurückliegenden Jahrzehnt in Hannover (4:0) und Köln (6:1) abgehaltenen Vergleiche zu fröhlichen Schützenfesten entwickelten, dürfte nun auch vor dem Aufeinandertreffen in der Pfalz lediglich die Höhe des Heimsieges fraglich sein.

Derartige Fragen treiben offensichtlich auch die Wettanbieter um, die sich einen Ausrutscher des amtierenden Weltmeisters beim besten Willen nicht vorstellen können: In der klassischen Drei-Weg-Wette beträgt die Favoritenquote bei Mybet gerade einmal 1,04.

Der reinen Vollständigkeit halber seien an dieser Stelle natürlich auch die ungleich attraktiveren Alternativen erwähnt. Würde bereits ein Unentschieden mit einer Quote von 14,0 belohnt, gäbe es für einen Auswärtssieg sogar den 40-fachen Wetteinsatz zurück.

 

Mybet fragt die Tipper, wie viele Tore die DFB-Elf gegen Aserbaidschan erzielt.

 

 

Darf’s ein bisschen mehr sein? Handicapwetten haben Hochkonjunktur

 

Derweil ein Außenseiter-Tipp den meisten Experten sicherlich dennoch nicht als sonderlich lukrativ erscheint, dürften die Handicapwetten an umso größerem Gewicht gewinnen, mit denen sich am Sonntag dann gegebenenfalls doch noch ein halbwegs vorzeigbares Sümmchen erzielen lässt.

So wird ein mit mindestens drei Toren Vorsprung herausgeschossener Heimsieg von dem Bookie immerhin mit 1,35 quotiert.

Dass die deutsche Mannschaft in den bisherigen vier Heimspielen der Quali starke 18 Tore erzielte, scheint in jedem Falle auch gegen Aserbaidschan für eine torreiche Angelegenheit zu sprechen: Gegen Tschechien, Nordirland, San Marino und Norwegen kam der Tabellenführer im Schnitt alle 20 Minuten zum Zug.

Auch der vorab feststehende Gruppensieg muss einem weiteren Spektakel nicht notwendigerweise im Wege stehen. Der Bundestrainer hat immerhin schon durchblicken lassen, dass er auch das letzte Pflichtspiel vor der WM mit der gebotenen Ernsthaftigkeit anzugehen gedenkt.

Ein fulminanter Schlusspunkt soll die ohnehin bereits zu konstatierende Favoritenstellung der deutschen Mannschaft bei den WM-Wetten zusätzlich zementieren: Nach dem Sieg beim Confed Cup dürfte nun auch eine makellose Quali als ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Titelverteidigung anzusehen sein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten