Qualifikation WM 2014: Schweiz – Slowenien mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2014: Schweiz – Slowenien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Schweiz 2,15
  • Quote Remis 3,60
  • Quote Slowenien 3,50

Dienstag, 15.10.2013 um 20:00 Uhr

Mit einem 2:1-Erfolg in Albanien hat sich die Nationalmannschaft der Schweiz am vergangenen Freitag zum dritten Mal in Folge für eine WM-Endrunde qualifiziert: In der mutmaßlich dankbarsten aller europäischen Qualifikationsgruppen genügten den Eidgenossen meist schon recht abgeklärte Auftritte, um die Konkurrenz um die Punkte zu bringen. Die Ausnahmestellung des Tabellenführers könnte nun auch im abschließenden Heimspiel gegen Slowenien noch einmal erkennbar werden: Immerhin bietet sich der Truppe von Ottmar Hitzfeld in Bern die Chance, über den künftigen Play-off-Teilnehmer mitzuentscheiden.

 

Während die Gastgeber in Feierlaune sind, sehen sich die Slowenen bei ihrem letzten Gruppenauftritt vor das vorläufige Spiel des Jahres gestellt: Da sich die WM-Fahrer von 2002 und 2010 derzeit noch einen Zähler hinter den zweitplatzierten Isländern befinden, müsste eine Niederlage in jedem Falle das sofortige Ende aller WM-Hoffnungen zur Folge haben. Da die rivalisierenden Skandinavier bei ihrem Gastspiel in Norwegen jedoch vor einer kaum minder schweren Aufgabe stehen, könnte dagegen im Idealfall schon ein Unentschieden genügen, um sich im letzten Moment doch noch für die Aufholjagd der vergangenen Monate zu belohnen.

 

goto Quote Sieg Schweiz 2,15 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Mit vier Niederlagen aus den ersten fünf Partien hatten die Slowenen in der Qualifikation einen derart miserablen Start erwischt, dass das Thema Brasilien bereits im Frühjahr erledigt schien. Erst die mittlerweile vier Spiele währende Siegesserie hat die Mannschaft von Srecko Katanec nun doch noch einmal auf Schlagdistanz gebracht. Seit dem Juni traten die Ex-Jugoslawen geradezu wie ausgewechselt auf – insbesondere nach dem jüngsten 3:0-Triumph über Norwegen scheint nun selbst bei den natürlich höher gehandelten Schweizern nichts mehr ausgeschlossen zu sein.

 

Denn obwohl die frühzeitige WM-Qualifikation auf eine enorme Überlegenheit schließen lässt, hat sich die „Nati“ in ihren bisherigen vier Heimspielen doch regelmäßig schwergetan: So ließ das Team beim 1:1 gegen Norwegen und dem 4:4 gegen Island gleich bei zwei Auftritten unvermutet Punkte liegen. Auch der 1:0-Erfolg über die Zyprioten wurde erst in der allerletzten Minute herausgeschossen – somit bleibt als Ausweis der Souveränität lediglich das gleichfalls etwas magere 2:0 gegen Albanien bestehen.

 

Dass die Slowenen nun jedoch auf einen Sieg zielen müssen, um das zeitgleich in Oslo geforderte Island unter Druck zu setzen, dürften den Schweizern dann schon sehr viel mehr gelegen kommen: Hatten sich die Gastgeber in ihren bisherigen Gruppenspielen meist nur widerwillig in die Rolle des Spielgestalters gefügt, dürfen sie sich dieses Mal über einen zum Mitmachen verdammten Gegner freuen – die Favoritenbürde wird von den Eidgenossen allerdings auch am Dienstag nicht abgestreift. Siegquoten von bis zu 2,15 legen somit nahe, dass sich die Hausherren entscheidend am bislang größten Erfolg der isländischen Fußballgeschichte beteiligen werden. Der hervorragende Lauf der Slowenen hat die Gäste dennoch bereits in den Dunstkreis des Spitzenreiters gebracht: Jeweilige Best-Quoten von 3,6 für ein Remis und 3,5 für einen Sieg lassen für den Verfolger nun einen Relegationsteilnahme nicht als unerreichbar erscheinen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten