Qualifikation WM 2014: Schweden – Färöer mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2014: Schweden – Färöer mit Oddset Quoten

  • Quote Schweden 1,01
  • Quote Remis 15,0
  • Quote Färöer 50,0

Dienstag, 11.06.2013 um 19:15 Uhr

Nachdem der österreichischen Nationalmannschaft am Freitagabend ein ganz wichtiger 2:1-Erfolg gegen die Schweden gelang, könnte die WM-Qualifikationsgruppe C kaum spannender in die Sommerpause gehen: Hinter den weit vorauseilenden Deutschen, rechnen sich neben Österreich und Schweden schließlich auch noch die Iren beste Chancen auf den Play-off-Platz aus. Den Skandinaviern wird nun am Dienstagabend allerdings noch einmal ein wenig Arbeit abverlangt, bis das Trio dann wohl doch punktgleich dem Endspurt entgegenfiebert: Denn wenngleich in Solna natürlich auch die tapferen Färöer erst einmal niedergerungen werden wollen, legen sich die Wettanbieter hier erwartungsgemäß auf einen klaren Sieg der blau-gelben Hausherren fest.

 

Bislang haben sich die Kicker der Schafsinseln jedenfalls als zu schwach erwiesen, um als Zünglein an der Waage infrage zu kommen: Ohne jeden Punktgewinn hängt die Mannschaft von Lars Olsen rettungs- und hoffnungslos am Tabellenende fest. Insbesondere bei ihren Gastspielen traten die Färinger bislang noch immer verlässlich als chancenloser Punktelieferant in Erscheinung: Bevor der ewige Underdog jüngst in Irland mit einem gerade noch erträglichen 0:3 davongekommen ist, handelte er sich unter anderem in Wien eine schon deutlich schmerzhaftere 0:6-Packung ein.

 

goto Wettquote Sieg Schweden 1,01 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Dass so manchem Schweden möglicherweise dennoch nicht ganz wohl hinsichtlich der anstehenden Aufgabe ist, dürfte somit insbesondere auf das Hinspiel im vergangenen Oktober zurückzuführen sein: Im traditionell schwierig zu bespielenden Toshavn kamen Ibrahimovic & Co nämlich nur denkbar knapp um eine drohende Blamage herum. Nach einer torlosen Hälfte waren die klug verteidigenden Gastgeber damals sogar in Führung gegangen – lediglich dank der großen individuellen Klasse von „Ibracadabra“ fielen der Mannschaft von Erik Hamrén dann aber doch noch zwei Antworten auf die zwischenzeitliche Schrecksekunde ein.

 

Wie der bislang einzige freundschaftliche Vergleich der beiden denkbar unterschiedlichen Kontrahenten beweist, scheint für die Schweden nun aber noch nicht einmal auf den vielbeschworenen Heimvorteil unbedingter Verlass zu sein: Vor reichlich zwölf Jahren sprang für die Färinger bei einem Gastspiel in benachbarten Norden immerhin ein vielbeachtetes 0:0 heraus. Die „Blagult“ hat demnach mit ganz ähnlichen Problemen wie der Konkurrent aus Österreich zu kämpfen: Immer wenn es gegen die Fußball-Zwerge von den Färöern geht, schwingt die große Angst vor einer bösen Überraschung mit.

 

Dennoch dürfte nun für die Schweden sprechen, dass der Gegner in den vergangenen Jahren offenbar kaum an Qualität gewonnen hat – nach wie vor bleibt den Gästen lediglich die Hoffnung darauf, dass die vielbeinige Abwehr hält und zugleich der eine entscheidende Konter verwandelt werden kann. Die Quotierungen der Buchmacher lassen jedoch nur vermuten, dass es in der Friends Arena richtig deutlich wird: Um halbwegs vorzeigbare Gewinne zu erzielen, muss deshalb schon auf die zahlreichen Handicap-Wetten der Bookies zurückgegriffen werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten