Qualifikation WM 2014: Irland – Färöer mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2014: Irland – Färöer mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Irland 1,07
  • Quote Remis 9,00
  • Quote Färöer 21,0

Freitag, 7.06.2013, 20:45 Uhr

Auch wenn die 1:6-Klatsche gegen die deutsche Nationalmannschaft zu Beginn der WM-Qualifikation für die Iren zunächst Schlimmes befürchten ließ, mischt das Team des unverwüstlichen Giovanni Trapattoni in der Gruppe C derzeit dennoch munter im Kampf um den zweiten Tabellenplatz mit. Im Fernduell mit Österreich und Schweden nehmen die Boys in Green an diesem Freitag die Rolle des lachenden Dritten ein: Während sich die beiden Rivalen nämlich im Wiener Ernst-Happel-Stadion direkt beharken, steht für die Iren ein dankbares Heimspiel gegen die Schafsinseln aus dem hohen Norden an.

 

Gegen die gänzlich punktelos am Tabellenende verharrenden Färöer sind die Gastgeber natürlich ohne Wenn und Aber favorisiert – schon vom Hinspiel im unwirtlichen Torshavn brachten die Iren schließlich einen standesgemäßen 4:1-Erfolg mit. Die letztlich äußerst souverän erfüllte Pflicht lässt jedoch zugleich einen gänzlich ungewohnten Trend erkennen: Eilt den Iren eigentlich von jeher der Ruf ihrer Heimstärke voraus, liefern sie ihre stärken Leistungen plötzlich regelmäßig in der Fremde ab.

 

goto Quote Sieg Irland 1,07 – bei Bet-at-Home anmelden & tippen!

 

Die drei bislang absolvierten Auswärtsspiele waren folglich für erstaunliche sieben Zähler gut; nach den Siegen in Kasachstan und auf den Färöer, heimsten sie zuletzt auch gegen die stärker eingeschätzten Schweden einen verdienten Zähler ein. Die beiden Heimspiele gegen Deutschland und Österreich konnten dagegen jeweils nur für lange Gesichter sorgen: Während das Match gegen den dreifachen Weltmeister – wie bereits erwähnt – zum Debakel geriet, kam in Dublin auch die ÖFB-Auswahl zu einem späten Punktgewinn.

 

Immerhin gelang es den Iren jedoch in den zurückliegenden Tagen, dem Anschein einer kleinen Heimkrise entgegenzuwirken: Dem starken 1:1 in England ließen die Boys in Green am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse einen klaren 4:0-Sieg gegen Georgien folgen. Der Testkick gegen das deutlich unterlege Team aus dem Kaukasus bot einen deutlichen Fingerzeig darauf, wie nun auch das anstehende Pflichtspiel bewältigt werden kann: Nach einer etwas zähen Anfangsphase wurden die Georgier ganz einfach müde gespielt.

 

Auch gegen die Färöer scheint es nun nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der erste irische Treffer fällt – die Mannschaft von Lars Olsen ist schließlich bekannt dafür, dass sie einen Gegner allenfalls einmal vor heimischen Publikum auf die eigene Augenhöhe herabziehen kann. Die deutliche 0:6-Niederlage in Österreich lässt dagegen vermuten, dass nun auch die Iren ihr Torverhältnis gewaltig aufbessern werden: Die Wettanbieter legen sich entsprechend einhellig auf einen Sieg der Hausherren fest.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten