Qualifikation WM 2014: England – Polen mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2014: England – Polen mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote England 1,25
  • Quote Remis 5,75
  • Quote Polen 11,0

Dienstag, 15.10.2013 um 21:00 Uhr

„74, 78, 94, 2014, ja so stimmen wir alle ein“: So oder so ähnlich müsste wohl der Refrain klingen, würde man derzeit die Sportfreunde Stiller beauftragen, einen Gassenhauer über die Misserfolge der englischen Nationalmannschaft zu besingen. Doch ebenso wie die vierte Jahreszahl beim deutschen Pendant bislang nach jedem Turnier weiter in die Zukunft verschoben werden musste, ist auch für die Three Lions ein Scheitern in der laufenden WM-Qualifikation noch immer fiktiv: Im Heimspiel gegen Polen hat es die Mannschaft von Roy Hodgson selbst in der Hand, damit es bis auf weiteres bei drei verpassten EM-Endrunden des Titelträgers von 1966 bleibt.

 

Zwar wären für die Hausherren am Dienstag auch im Falle einer Niederlage noch nicht alle Messen gelesen; nur ein Sieg kann aber dafür sorgen, dass es für das Mutterland des Fußballs ohne den steinigen Umweg der Play-offs nach Brasilien geht. Das Schreckgespenst der drohenden Ausscheidungsspiele macht nun vorübergehend sogar Jogi Löw zum England-Fan: Müssten sich die Briten nämlich im November in den K.O.-Spielen bewähren, würde der deutschen Nationalelf für das abgesprochene Freundschaftsspiel am 19.11. der Gegner abhandenkommen.

 

goto Quote Sieg England 1,25 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Allerdings mühen sich die Engländer derzeit nach Kräften darum, dass die Terminplanungen der DFB-Auswahl nicht über den Haufen geworfen werden: Das erste der beiden Endspiele um den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe H entschieden Rooney & Co am vergangenen Freitag bereits mit einem klaren 4:1 für sich. Mit dem deutlichen Sieg wurde der hoffnungslos unterlegene Gast aus Montenegro endgültig um die Chance auf ein WM-Ticket gebracht – im Parallelspiel sorgte derweil die Ukraine dafür, dass es nun auch für die Polen nur noch um die Ehre geht.

 

Im Duell der beiden letzten EM-Gastgeber hätten die Weiß-Roten schließlich unbedingt gewinnen müssen, um mit berechtigten Hoffnungen auf die Endrunden-Teilnahme nach Wembley fahren zu dürfen. Die letztlich erlittene 0:1-Niederlage sorgte jedoch dafür, dass die vermeintlich goldene Generation der Polen einmal mehr im Regen steht. Hatte sich die Mannschaft von Waldemar Fornalik beim 1:1 im Hinspiel gegen die Engländer noch ordentlich aus der Affäre gezogen, nimmt sie nunmehr lediglich die Rolle des Züngleins an der Waage ein: In den Augen der Wettanbieter sind dies denkbar schlechte Voraussetzungen, um sich den zu allem entschlossenen Hausherren erfolgreich in den Weg zu stellen.

 

Die mutmaßlich sehr viel größere Motivation der Engländer lässt die Buchmacher eine klare Angelegenheit vermuten; der benötigte Heimsieg ist folglich nur für eine Best-Quote von knapp über 1,2 gut. Kann dagegen die Ukraine von einem Ausrutscher der Three Lions profitieren, reihen sich auch die Tipper in die Schlange der Nutznießer ein: Wird bereits ein Unentschieden mit Quoten um 5,75 belohnt, darf bei einem Auswärtssieg sogar mit der Rückzahlung des elffachen Wetteinsatzes gerechnet werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten