Qualifikation WM 2014: Deutschland – Kasachstan mit Oddset Quoten

Qualifikation WM 2014: Deutschland – Kasachstan mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland 1,02
  • Quote Remis 14,0
  • Quote Kasachstan 30,0

Dienstag, 26.03.2013, 20:45 Uhr

Der freitägliche 3:0-Erfolg in Kasachstan hat einmal mehr gezeigt, dass die WM-Qualifikation nicht unbedingt geschaffen wurde, um fußballerische Glanzlichter zu setzen: Gegen weitgehend überforderte Gastgeber, spielten die DFB-Kicker zunehmend gelangweilt einen souveränen Sieg heraus. Es wäre somit schon ein wenig überraschend, wenn es die deutschen Fans nun beim anstehenden Rückspiel vor Begeisterung von den Sitzen reißt: Schließlich dürfte am Dienstag einmal mehr „siegen und abhaken“ das Gebot der Stunde sein.

 

Selbst wenn natürlich den Färöer die Rolle des großen Außenseiters in der Qualifikationsgruppe C gebührt, dürfte auch das anstehende Heimspiel gegen Kasachstan Züge des damaligen 3:0-Erfolges tragen. Von einem ausschließlich destruktiv agierenden Gast „gefordert“, wird sich der Großteil der deutschen Mannschaft rund um den gegnerischen Strafraum postieren: In der Folge brechen die schwarz-rot-goldenen Kreativkünstler dann ein Stück Beton nach dem anderen aus der gegnerischen Wand.

 

Verletzungen und Sperren haben allerdings dazu geführt, dass in der deutschen Mannschaft an manch prominenter Stelle Veränderungen unumgänglich sind; so hat sich beispielsweise Bastian Schweinsteiger mit einer gelben Karte in Astana eine spielfreie englische Woche verschafft. Julian Draxler kam bei seinem Startelfdebüt dagegen aufgrund einer frühzeitig erlittenen Gehirnerschütterung nicht über einen Kurzeinsatz hinaus: Für diesen könnten am Dienstag wahlweise Podolski oder Schürrle in der Anfangsformation stehen.

 

goto Quote Deutschland 1,02 – jetzt bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Doch auch wenn die Partie gegen Kasachstan für ein paar zusätzliche personelle Rochaden eigentlich wie geschaffen scheint, wird sich die Experimentierfreude von Bundestrainer Jogi Löw in überschaubaren Grenzen halten müssen. Immerhin ist der deutsche Kader gegenwärtig viel zu klein, um hier mit ein paar echten Überraschungen aufwarten zu können. Vielleicht kann sich am Dienstag ja aber wenigstens der überraschend nachnominierte Patrick Hermann über seinen ersten Einsatz im DFB-Dress freuen – ebenso traf der wiedergenesene Sven Bender als Nachrücker verspätet im deutschen Lager ein.

 

Bei den Kasachen dürften gleichfalls kaum elementare Veränderungen zu erwarten sein; folgerichtig wäre es allenfalls, wenn die bereits im Hinspiel dicht gestaffelte Abwehr in Nürnberg noch ein paar zusätzliche Stützen erhält. Zwar hatten die Zentralasiaten in jener Phase am besten ausgesehen, als sie ihr Heil in der Offensive suchten – auf fremden Terrain dürften derartige Versuche nun aber erst recht die absolute Ausnahme sein.

 

Die Quoten der Wettanbieter könnten jedenfalls kaum eine deutlichere Sprache sprechen, in welche Richtung sich das Qualifikationsspiel nach aller Erwartung bewegen wird: Die absoluten Niedrigst-Quoten auf einen deutschen Dreier lassen allenfalls die Höhe des Sieges als fraglich erscheinen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten