Qualifikation EM 2016: Italien – Kroatien mit Oddset Quoten

Qualifikation EM 2016: Italien – Kroatien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Italien 2,05
  • Quote Remis 3,35
  • Quote Kroatien 3,70

Sonntag, 16.11.2014 um 20:45 Uhr

Während sich in den meisten Qualifikationsspielen des kommenden Wochenendes haushohe Favoriten mit krassen Außenseitern messen, bringt sich die Vorrundengruppe H mit einem echten Spitzenspiel ins Gespräch: Mit Italien und Kroatien stehen sich in Mailand immerhin zwei WM-Teilnehmer von Brasilien gegenüber. Dass die beiden Teams im Sommer jeweils schon nach der Vorrunde die Koffer packen mussten, hat offensichtlich keine unschönen Spuren hinterlassen – angesichts der jeweils noch komplett blütenweißen Westen mutet die Eroberung des EM-Tickets bislang schließlich wie ein einziger Spaziergang an.

 

Da die Konkurrenten aus Norwegen, Bulgarien, Malta und Aserbaidschan dem Top-Duo offensichtlich nicht gefährlich werden können, scheint das direkte Aufeinandertreffen die einzige echte Herausforderung auf dem geraden Weg nach Frankreich zu sein: Auch wenn die Frage des Gruppensiegs angesichts des gelockerten Qualifikationsmodus letztlich nur von zweitrangiger Bedeutung ist, fühlt sich das nunmehr anstehende Gipfeltreffen somit doch völlig zu Recht wie ein echtes Highlight an. Immerhin könnte ein siegreicher Auftritt die als große Enttäuschung in Erinnerung gebliebene WM schon ein Stück weit vergessen machen – insbesondere die Tifosi hoffen flehentlich darauf, dass ihr Team endlich wieder im Stile eines vierfachen Weltmeisters in Erscheinung tritt.

 

goto Quote Sieg Italien 2,05 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Denn obwohl den vier Auftritten seit der Endrunde tadellose vier Siege entstammten, tat die Squadra Azzurra bislang nur denkbar wenig, um die Kritiker verstummen zu lassen: Schien der 2:0-Erfolg im Testspiel gegen Holland zunächst ein vielversprechender Anfang gewesen zu sein, war dann angesichts der zumeist uninspiriert herausgekickten Pflichtsiege in der EM-Qualifikation wieder ein Rückfall in überwunden geglaubte Muster zu konstatieren. Für den bisherigen Tiefpunkt hat dabei der jüngste 1:0-Erfolg auf Malta gesorgt – immerhin hatte kurz zuvor auch ein fußballerischer Niemand wie das kleine Gibraltar in gleicher Höhe gegen den Inselstaat im Mittelmeer triumphiert.

 

Während sich das stolze Italien somit auch weiterhin mit streng minimalistischen Darbietungen zufrieden gibt, legten die “Feurigen” aus Kroatien bei ihren jüngsten Vorstellungen ein deutlich größeres Engagement an den Tag: So wurden die Anhänger unlängst erst mit einem glatten 6:0-Erfolg gegen das freilich zweitklassige, aber durchaus ambitionierte Team aus Aserbaidschan verwöhnt. Mit einer B-Elf konnte vor wenigen Tagen zudem auch den Argentiniern trotz einer knappen 1:2-Niederlage ein richtig heißer Testspiel-Fight geboten werden – alles spricht somit dafür, dass der WM-Vierte von 1998 unter dem seit einem Jahr tätigen Niko Kovac weiterhin kontinuierlich auf dem Vormarsch ist.

 

Diesen Eindruck wollen die Gäste nun natürlich auch am Sonntagabend bestätigen, zumal sich Italien für die “Karierten” bislang noch immer als ein gutes Pflaster erwiesen hat: Dass die Hausherren bislang aber keines ihrer sechs Duelle gegen die Kroaten für sich entscheiden konnten, hält die Wettanbieter angesichts der Höchst-Quoten von 2,2 nicht davon ab, nun einen Triumph der Squadra Azzurra als den wahrscheinlichen Normalfall anzusehen. Marschieren die Teams dagegen nach einer Punkteteilung auch weiterhin im Gleichschritt voran, nehmen Remis-Tipper den ca. 3,4-fachen Einsatz in Empfang – können die Kroaten dagegen abermals in “Bella Italia” triumphieren, ist dann sogar eine Top-Quote von 3,7 drin.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten