Qualifikation EM 2016: Georgien – Deutschland mit Oddset Quoten

Qualifikation EM 2016: Georgien – Deutschland mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Georgien 17,0
  • Quote Remis 8,00
  • Quote Deutschland 1,15

Sonntag, 29.03.2015 um 18:00 Uhr

Obwohl sich die deutsche Nationalelf für den Start in das neue Jahr eine ganze Menge vorgenommen hatte, verkaufte sich der amtierende Weltmeister beim 2:2 im Testspiel gegen Australien wieder einmal unter Wert. Da Joker Lukas Podolski die zwischenzeitliche Führung der Gäste erst zehn Minuten vor dem Abpfiff egalisierte, schrammte die Mannschaft von Jogi Löw sogar nur ziemlich knapp an einem totalen Fehlstart vorbei. Auch so bleibt jedoch festzuhalten, dass die vom Bundestrainer angekündigte “Entwicklung eines neuen” Produkts offenbar noch in einem sehr frühen Anfangsstadium steckt: Wenigstens sollte es der DFB-Elf nun aber nicht ganz so schwer fallen, in Georgien eine deutliche Steigerung folgen zu lassen.

 

Während sich das Unentschieden gegen den frischgebackenen Asienmeister aufgrund des Testspiel-Charakters noch mühelos verschmerzen lässt, sind die Zeiten längst vorbei, in denen man sich auch in der EM-Qualifikation einmal einen schlechteren Tag erlauben kann: Nachdem sich die deutsche Elf nämlich bereits im vergangenen Herbst in Polen und gegen Irland für solche Ausrutscher nicht zu schade war, haben die zunächst ehrfürchtig staunenden Herausforderer so langsam aber sicher Lunte gerochen: Statt eines souveränen Durchmarsches steht dem großen Favoriten zunehmend ein harter Fight um die beiden direkten EM-Startplätze ins Haus – wird nun in Tiflis nicht gewonnen, droht folglich der vorübergehende Absturz auf den vierten Tabellenplatz.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,15 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Noch darf man es sich aber getrost ersparen, von solch unschönen Komplikationen auf dem Weg nach Frankreich auszugehen: Abgesehen davon, dass das nun zu bezwingende Georgien als 124. der Fußball-Weltrangliste in einer ganz anderen Liga als der WM-Teilnehmer Australien spielt, haben sich die deutschen Gäste auch noch etliche vielversprechende Trümpfe in der Hinterhand aufgespart: Kehren nämlich am Sonntagabend erst einmal die zuletzt geschonten Schweinsteiger, Neuer, Hummels, Müller, Kroos und Boateng in die Startelf zurück, sollte sich dann vielleicht ja doch wieder etwas von dem einstmals in Rio verbreiteten Glanz erahnen lassen.

 

Außerdem bleibt natürlich zu hoffen, dass das Freundschaftsspiel gegen die Socceroos am Wochenende doch noch seinen Wert erweist: Hatte sich die von der DFB-Elf in der ersten Halbzeit praktizierte defensive Dreierkette gegen Australien zunächst nur als ein großer Unsicherheitsfaktor erwiesen, dürfte nun gegen die tiefstehenden Kaukasier jede zusätzliche Offensivkraft wie gerufen kommen. Denn wenngleich die Georgier bislang nur gegen das Schlusslicht Gibraltar punkten konnten, machte der kompakt verteidigende Außenseiter doch allen Gegnern das Leben schwer: Selbst die zuletzt mit 4:0 siegreichen Polen brauchten eine ganze Halbzeit, um sich die Hausherren wunschgemäß zurechtzulegen.

 

Angesichts der mutmaßlich destruktiven Spielweise der Georgier dürfte somit zwar nicht damit zu rechnen sein, dass das anstehende Qualifikationsspiel einen Schönheitspreis gewinnt: Wie die haushohe Favoritenquote von 1,15 vermuten lässt, sollte den deutschen Gästen dafür aber immerhin der momentan besonders dringend benötigte Dreier sicher sein. Wird dagegen auch das zweite Spiel des neuen Jahres mit einem enttäuschenden Unentschieden zu Ende gebracht, gibt’s bei Mybet den 8-fachen Einsatz zurück – und für den Sensationssieg der Hausherren packt der großzügige Buchmacher schließlich gar die Quote 17,0 auf den Tisch.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten