Primera Division 2013/14: Levante – Barcelona mit Oddset Quoten

Primera Division 2013/14: Levante – Barcelona mit Oddset Quoten

  • Quote Sieg Levante 15,0
  • Quote Remis 7,00
  • Quote FC Barcelona 1,17

Sonntag, 19.1.2014 um 19:00 Uhr

Dem FC Barcelona genügte am vergangenen Wochenende ein torloses Remis im Spitzenspiel, um sich die inoffizielle Herbstmeisterschaft zu sichern: Nachdem sich im bisherigen Saisonverlauf auch der punktgleiche Gastgeber Atletico Madrid fast keine Blöße gab, konnten die Katalanen ausnahmsweise auch einmal mit diesem einfachen Punktgewinn zufrieden sein – immerhin hatten die Rojiblancos zuvor alle Heimspiele im Vincente Calderon für sich entschieden. Zur Gewohnheit will sich der Spitzenreiter die neue Bescheidenheit aber dennoch nicht werden lassen: Bereits gegen Levante ist die Mannschaft von Gerardo Martino nun am frühen Sonntagabend wieder auf einen vollen Dreier aus.

 

Denn obwohl sich das etwas kleinere Team aus Valencia dank einer insgesamt soliden Saisonleistung erneut im gesicherten Mittelfeld eingenistet hat, kann für die Blaugrana am 20. Spieltag schon aus bloßen Traditionsgründen eigentlich fast gar nichts anderes als ein Schützenfest in die Tüte kommen: In der Vergangenheit schlug Barca gegen Levante schließlich zumeist besonders gnadenlos zu. So war etwa das deutliche 7:0 im Hinspiel für den bislang höchsten Triumph der gesamten Spielzeit gut; auch bei seinem letzten Abstecher in das gegnerische Stadion legte der Favorit bei seinem ungefährdeten 4:0-Erfolg keine unbegründete Zurückhaltung an den Tag.

 

goto Quote Sieg FC Barcelona 1,17 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Musste sich der gerade erst wiedergenesene Messi in Madrid noch mit einem unauffälligen Kurzeinsatz begnügen, könnte somit nun schon der Rückrundenstart ein strahlendes Comeback des argentinischen Zauberflohs zu sehen bekommen. Auch der vor Wochenfrist gleichfalls lange Zeit auf der Bank darbende Neymar darf in Anbetracht der deutlichen Favoritenstellung auf eine Rückkehr in die Startelf hoffen. Da sich der FC Barcelona vor der Nullnummer im Spitzenspiel zuletzt sieben Pflichtspiele in Folge nie mit weniger als zwei Toren zufrieden gab (und es dabei auf einen noch sehr viel beachtlicheren Schnitt von 4,0 Treffern pro Partie brachte), sollten nun wieder alle Zeichen ganz klar auf Angriff stehen.

 

Den Gastgebern dürfte es in Anbetracht der geballten Offensiv-Kompetenz des Gegners somit kaum etwas nutzen, dass wettbewerbsübergreifend die letzten vier Heimspiele allesamt gewonnen wurden: Bekam es Levante in den vergangenen Monaten nämlich mit einem Topteam aus der spanischen Liga zu tun, war es um die Erfolgsaussichten für die Truppe von Joaquin Caparros weder daheim noch in der Fremde gut bestellt. In den Duellen gegen die neun besser platzierten Vereine der Primera Division heimste die Mannschaft lediglich gegen Real Sociedad und den FC Sevilla zwei einfache Punktgewinne ein – die Ostspanier liefern regelmäßig also nur gegen die zahlreichen Krisenklubs überzeugende Auftritte ab.

 

Umso bemerkenswerter ist es deshalb, dass sich ausgerechnet Real und Atletico Madrid in ihren Partien gegen Levante zu knappen 3:2-Siegen quälten: In Erinnerung an diese erstaunlich engen Nummern stirbt nun natürlich auch die Hoffnung auf eine Sensation gegen den FC Barcelona zu allerletzt. Siegquoten von bis zu 20,0 befördern den Außenseiter aber wohl vermutlich dennoch ziemlich schnell auf den Teppich zurück – selbst ein Punktgewinn der Gastgeber würde mit haushohen Quoten von bis zu 7,5 belohnt. Angesichts dieser Großzügigkeit fällt für die Favoritentipper nur noch ein recht kleines Stück vom Kuchen ab: Läuft für Barca in Valencia alles nach Plan, kann im Höchstfall mit dem 1,2-fachen Wetteinsatz gerechnet werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten