Olympia 2014: Abfahrt der Herren mit Oddset Quoten

Olympia 2014: Abfahrt der Herren mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Gold Svindal 3,25
  • Quote Gold Miller 3,25
  • Quote Gold Küng 8,00
  • Quote Gold Franz 19,0

Sonntag, 9.2.2014 um 08:00 Uhr

Am zweiten olympischen Tag steht mit dem Abfahrtslauf der Herren die erste alpine Entscheidung in Sotschi an: Da die Teilnehmer planungsgemäß bereits ab 8 Uhr (MEZ) dem Tal entgegenfliegen, wird das Sonntagsfrühstück in mitteleuropäischen Breiten wohl oder übel zu einer etwas unchristlichen Uhrzeit angesetzt. Dennoch dürfte es sich selbst für Langschläfer lohnen, den Wecker zu stellen: Immerhin hat der frühere Olympiasieger Bernhard Russi für das wichtige Rennen eine Strecke entworfen, auf der die Abfahrer dank des starken Gefälles schon im ersten Teilabschnitt an enormem Tempo gewinnen.

 

Olympia-Fans aus dem deutschsprachigen Raum sind allerdings gezwungen, bei der Abfahrt die nationale Brille abzusetzen. Während nämlich der deutsche Skiverband keinen eigenen Teilnehmer ins Rennen schickt, musste sich mit Hannes Reichelt der aussichtsreichste österreichische Athlet erst vor wenigen Tagen einer unaufschiebbaren Bandscheibenoperation unterziehen. Hatte der 33-Jährige seine Landsleute kürzlich mit dem Triumph auf der Streif in einen Freudentaumel versetzt, schrumpften die Medaillenhoffnungen der Alpenrepublik nach der Absage Reichelts auf ein Minimum zusammen: Vermutlich darf sich allenfalls Max Franz leise Hoffnungen auf den Sprung aufs Treppchen machen.

 

Im Fight um die Goldmedaille zeichnet sich dagegen nunmehr lediglich ein Zweikampf ab: Immerhin gehen mit Aksel Lund Svindal und Bode Miller zwei Fahrer in den Wettbewerb, die sich bereits vor vier Jahren in Vancouver olympisches Edelmetall verdienten. Musste das Duo damals jedoch noch dem Schweizer Didier Defago den Vortritt lassen, scheint der Weg zum Sieg dieses Mal zumindest für einen der beiden Kontrahenten frei zu sein. Zwar liegt mit Patrick Küng auch in der laufenden Saison wieder ein Eidgenosse im Weltcup aussichtsreich im Rennen; wie die Quoten von bis zu 8,0 aber deutlich machen, ist an einen Triumph des momentan Drittplatzierten der Gesamtwertung in Sotschi dennoch nur an einem besonders guten Tag zu denken.

 

goto Quote Sieg Bode Miller 3,25 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Für Bode Miller spricht nun am Sonntag, dass er es zum Ende einer überaus erfolgreichen Karriere unbedingt noch einmal wissen will; nach einer langen (Zwangs-)Pause sind die Planungen des 36-jährigen nun bereits seit etlichen Monaten allein auf die Olympischen Spiele ausgerichtet. Wie die Podestplatzierungen in Beaver Creek und Kitzbühl zeigen, scheint sich der US-Amerikaner exakt im Zeitplan zu befinden: Auf der Hahnenkamm-Abfahrt hatte Miller jüngst vor allem mit unglaublich starken Trainingszeiten für Aufsehen gesorgt.

 

Der Norweger Svindal wirft dagegen vermutlich einen deutlich besseren Rhythmus in den Ring; nachdem er bereits im vorjährigen Winter den Sieg im Abfahrts-Weltcup verbuchte, har er sich auch in der laufenden Saison schon wieder an die Spitze des Feldes gesetzt. Allerdings warf die Generalprobe in Sotschi 2012 die Befürchtung auf, dass der olympische Parcours dem Skandinavier möglicherweise nicht gerade auf den Leib geschneidert ist: Während Miller damals den vierten Platz belegte, musste sich Svindal mit dem enttäuschenden 13. Rang begnügen.

 

Umso mehr könnte der Weltcup-Führende nun allerdings von einigen in der Zwischenzeit vorgenommenen Änderungen am Parcours profitieren: Mit Siegquoten von 3,25 verleihen die Wettanbieter deshalb der Vermutung Ausdruck, dass sich Svindal am Sonntagmorgen sehr viel besser schlägt. Ein Gold-Lauf von Miller wäre ebenfalls für Best-Quoten von knapp über 3 gut: Kommt den Favoriten bei Olympia jedoch erneut ein anderer Abfahrer in die Quere, werden von den Buchmacher stets zweistellige Quoten locker gemacht.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten