Test-Länderspiel 2014: Österreich – Island mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2014: Österreich – Island mit Oddset Quoten

  • Quote Österreich 1,80
  • Quote Remis 3,40
  • Quote Island 4,25

Freitag, 30.5.2014 um 20:30 Uhr

Während die 32 WM-Teilnehmer in diesen Tagen die Vorbereitungen auf die Endrunde intensivieren, trösten sich so manche der in der Qualifikation knapp gescheiterten Mannschaften mit dem einen oder anderen Freundschaftsspiel über das verpasste Highlight in Brasilien hinweg: Mit Österreich und Island werden nun am 30. Mai gleich zwei dieser nur haarscharf an der Weltmeisterschaft vorbeigeschrammten Nationen im direkten Vergleich die Kräfte messen. Ein selbstmitleidiger Abend dürfte die Zuschauer in Innsbruck jedoch vermutlich dennoch nicht erwarten – immerhin nehmen namentlich die Gastgeber bereits die folgende Europameisterschaft in den Blick.

 

Schon in dreieinhalb Monaten läutet der Hammer-Auftakt gegen die Schweden die Qualifikation zur kontinentalen Endrunde in Frankreich ein; steht die ÖFB-Auswahl in diesem Sommer noch unfreiwillig abseits, soll die turnierfreie Zeit dann in zwei Jahren in jedem Falle beendet werden. Da sich die Mannschaft von Marcel Koller angesichts der zu überspringenden Hürden aus Russland, Montenegro und eben Skandinavien jedoch bereits für den zum Minimalziel auserkorenen dritten Tabellenplatz gewaltig strecken muss, käme nun ein optimistisch stimmender Saisonausklang gegen die nicht mehr ganz so kleinen Isländer und die ungleich stärkeren Tschechen (am 3. Juni in Olmütz) natürlich wie gerufen.

 

goto Quote Sieg Österreich 1,80 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Dabei ließen die österreichischen Spieler bereits in den jüngsten Testspielen erkennen, dass sie selbst aus der letztlich nicht nach Wunsch verlaufenen WM-Quali gestärkt hervorgegangen sind: Mit zwei ordentlichen Auftritten gegen die WM-Teilnehmer aus den USA (1:0) und Uruguay (1:1) stellte der EM-Gastgeber von 2008 wenigstens im Nachhinein seine prinzipielle Endrunden-Reife unter Beweis. Insbesondere in der ersten Halbzeit gegen die zunächst enttäuschenden Südamerikaner hatte die Mannschaft im März zu gefallen gewusst – zum wiederholten Male wurde dabei erkennbar, dass sich das Team unter Marcel Koller in den vergangenen Jahren ein gutes Stück an die Weltspitze heranarbeiten konnte.

 

Ist der kleine Leistungssprung nicht zuletzt auf die Leader-Qualitäten von David Alaba zurückzuführen, müssen die Kollegen nun am nächsten Freitag ausnahmsweise beweisen, dass sie zur Not auch ohne ihr bayrisches Juwel auskommen kann; aufgrund eines Muskelfaserrisses in der Bauchdecke hat der 21-Jährige schon die Sommerpause angetreten. Gegen die skandinavischen Besucher sollte der Ausfall des Münchener Legionärs jedoch zunächst einmal zu verschmerzen sein: Seitdem sich die Isländer nämlich in den WM-Playoffs von den Kroaten stoppen lassen mussten, scheint der Flug des nördlichen Inselstaates bereits erheblich an Höhe verloren zu haben.

 

Die anschließenden Testspiel-Niederlagen gegen Schweden (0:2) und vor allem Wales (1:3) deuten in jedem Falle auf ein schnelles Ende des skandinavischen Fußball-Wunders hin – geradezu folgerichtig fällt den Isländern nun auch am Tivoli eine relativ deutliche Außenseiterstellung zu. Während der erste Sieg über eine österreichische Mannschaft bei Mybet die Top-Quote von 4,25 bringt, müssen sich Anhänger der ÖFB-Auswahl im Erfolgsfalle mit der Rückzahlung des 1,8-fachen Wetteinsatzes begnügen: Gehen die Teams dagegen mit einem freundschaftlichen Unentschieden auseinander, kann mit der Höchst-Quote von 3,40 gerechnet werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten