Interwetten punktet mit mobilen Wetten

Interwetten punktet mit mobilen Wetten

Sportwetten erfreuen sich weltweit immer mehr Relevanz und Beliebtheit. Bei Großereignissen verzeichnen die Wettanbieter regelmäßig Rekordumsätze. Deswegen war besonders die Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien extrem wichtig für alle Buchmacher, um sich in der hart umkämpften Branche gut zu positionieren.

 

Aufgrund dessen arbeitete der österreichische Online-Bookie Interwetten, der zweifellos zu den Pionieren im online Wettgeschäft zählt – nachdem ursprünglich vor dem Vorstoß ins Internet im Jahre 1997 noch Telefonwetten angeboten wurden – bereits monatelang auf die WM hin, um eine entsprechend gute Performance abzuliefern.

 

goto zu den mobilen Wetten beim Wettanbieter Interwetten!

 

Insbesondere machten sich dabei die frühzeitigen Investitionen in mobile Produkte bezahlt. Interwetten hat nämlich keine Kosten und Mühen gescheut, um den Sporttippern auch das Wetten unterwegs so angenehm wie möglich zu machen. Daher wurde eine App ins Leben gerufen, die die Kunden ganz offensichtlich überzeugt hat. Denn bei der WM wurden über 60% aller abgegebenen Wetten via Smartphone oder Tablet getätigt.

 

„Wir haben schon vor vielen Jahren die Zeichen der Zeit im mobilen Bereich erkannt und die richtigen Entscheidungen getroffen“, ist Sprecher des Vorstandes Werner Becher stolz auf die Entwicklungen, die das Turnier am Zuckerhut, das von 12. Juni bis 13. Juli stattfand, mit sich brachte.

 

Ausschließlich Positives lässt sich auch aus der Marketing-Abteilung von Interwetten berichten: während der WM wurden innerhalb eines Monats über 10.000 neue Kunden von dem Buchmacher registriert. In den Wochen danach konnte ebenfalls eine Steigerung der Aktivitäten bereits vorhandener Kunden festgestellt werden. „Über diese Zahlen freue ich mich besonders. Alle Interwetten-Mitarbeiter haben vor und während dieses für uns so wichtigen Großereignisses an einem Strang gezogen, und zu diesem tollen Ergebnis beigetragen“, ist Becher zufrieden mit dem Interwetten-Team.

 

In die Zukunft blickt man bei Interwetten ebenso positiv, weil nicht nur an die Nachhaltigkeit der Endrunde geglaubt wird, sondern auch große Zuversicht darüber herrscht, im Herbst 2014 in Deutschland eine bundesweite Lizenz zu bekommen. „Damit bestünde endlich die Rechtssicherheit, die für langfristige Investitionen in diesem Kernmarkt nötig ist,“ erklärte Becher.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten