Finale Handball EM 2016: Deutschland – Spanien mit Oddset Quoten

Finale Handball EM 2016: Deutschland – Spanien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland Sieg 3,30
  • Quote Remis 9,00
  • Quote Spanien Sieg 1,50

Sonntag, 31.01.2016, 17:30 Uhr

Für die deutschen Handballer nimmt und nimmt das Wintermärchen in Polen erfreulicherweise kein Ende: Nach dem sensationellen Einzug ins Halbfinale setzte sich das DHB-Team am Freitag mit dem sechsten Sieg in Folge nun auch noch gegen das andere Überraschungsteam aus Norwegen durch.

In einem echten Nervenkrimi behielt die Mannschaft von Dagur Sigurdsson in der Verlängerung knapp mit 34:33 die Oberhand – und darf deshalb am Sonntag in Krakau erstmals seit zwölf Jahren wieder in einem Finale der Europameisterschaft nach den kontinentalen Sternen greifen.

 

goto Quote Sieg Deutschland 3,30 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Mit Spanien stellt sich dem deutschen Team dann allerdings ein Gegner in den Weg, der sich bereits im Auftaktspiel als zu stark erwies: Bei diesem 32:29-Erfolg der Iberer rannte der WM-Viertelfinalist des vergangenen Jahres von Beginn an ratlos dem Geschehen hinterher.

 

Das DFB-Team verlangt nach einer Revanche

 

Wurde jene anfängliche Niederlage zunächst jedoch als der absolute Normalfall abgetan, haben sich die Verhältnisse vor dem Wiedersehen nun zumindest ein kleines bisschen gewandelt; schließlich hat die deutsche Auswahl im weiteren Verlauf des Turniers unablässig Selbstvertrauen getankt.

Während sich die von Beginn an zu den heißen Titelkandidaten zählenden Spanien in der Folge bei dem Remis gegen Slowenien und der deutlichen Schlappe gegen Dänemark nicht von ihrer besten Seite präsentierten, kam das DHB-Team ohne jede weitere Schramme davon.

 

Der Weg ins Finale:

 

von Deutschland

von Spanien

VORRUNDENSPIELE
Gruppe C Spanien – Deutschland 32:29 Spanien – Deutschland 32:29
Gruppe C Deutschland – Schweden 27:26 Slowenien – Spanien 24:24
Gruppe C

Deutschland – Slowenien

25:21

Spanien – Schweden

24:22

HAUPTRUNDENSPIELE
Gruppe II Deutschland – Ungarn 29:19 Spanien – Dänemark 23:27
Gruppe II Deutschland – Russland 30:29 Spanien – Ungarn 31:29
Gruppe II

Deutschland – Dänemark

25:23

Spanien – Russland

25:23

FINALSPIELE
Halbfinale Norwegen – Deutschland 33:34 n.V. Spanien – Kroatien 33:29

 

Auf dem Weg ins Finale zeichneten sich die Spieler vor allem mit einer zuvor unbekannten Nervenstärke aus: Nachdem man zunächst die Schweden in den Schlusssekunden auf Abstand hielt, wurden danach auch Russland, Dänemark und Norwegen denkbar knapp niedergerungen.

Gerade wenn es Spitz auf Knopf zur Sache ging, schien das deutsche Team davon zu profitieren, dass der Druck stets nur auf dem jeweiligen Gegner lastete – aufgrund fast schon epischer Verletzungssorgen war eine frühe Heimfahrt schließlich von Beginn an einkalkuliert.

Insofern kam es dann auch gar nicht so überraschend, dass die junge Truppe ausgerechnet in der Vorschlussrunde erstmals erkennbar nervös zu Werke ging; immerhin hatte auch der norwegische Kontrahent mit dem Erreichen des Halbfinales längst alle Erwartungen übertroffen.

 

Außenseiter-Quoten als Schlüssel zum Sieg?

 

Dass die Spanier nun im Endspiel das ungleich größere Vertrauen der Wettanbieter genießen, muss für den Weltmeister von 2007 deshalb sicherlich kein Nachteil sein, bekanntlich hatte das DFB-Team die Kalkulationen der Buchmacher zuletzt schon mehrfach durcheinandergebracht.

Wenngleich im ersten Duell gegen die Spanier nicht an eine Überraschung zu denken war, stellte die deutsche Mannschaft insbesondere mit den Siegen gegen Schweden und Dänemark unter Beweis, dass ihr die Rolle des deutlichen Außenseiters geradezu auf den Leib geschneidert ist.

 

Interwetten Wettquoten zum Handball EM 2016 Finale Deutschland - Spanien

Neben der Hauptwetten (1×2) hat Interwetten noch zahlreiche andere interessante Wettoptionen zum Handball EM Finale zu bieten.


 

Von den nach wie vor geringen Erwartungen der Bookies können nun im Showdown am Sonntagnachmittag (17:30 Uhr) nicht zuletzt auch die daheim mitfiebernden Fans profitieren: Das Happy End ist erfreulich hoch mit 3,3 bei Interwetten quotiert.

Sogar der 9-fache Wetteinsatz kann dagegen abgegriffen werden, wenn erneut die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden muss – im Vergleich dazu wirkt es ziemlich unattraktiv, auf den Titelgewinn des spanischen Favoriten zu setzen (Quote von 1,5).

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten