DFB-Pokal 2014/15: HSV – Bayern mit Oddset Quoten

DFB-Pokal 2014/15: HSV – Bayern mit Oddset Quoten

  • Quote Hamburger SV 7,50
  • Quote Remis 4,50
  • Quote Bayern München 1,333

Mittwoch, 29.10.2014 um 20:30 Uhr

Langsam aber unaufhörlich arbeitet der Dino des deutschen Fußballs daran, sich in der Bundesliga doch noch einmal vom Sterbebett zu erheben: Hatte man beim HSV in den vergangenen Jahren mit großer Verlässlichkeit stets auf das falsche Pferd gesetzt, werfen sich die zuvor demoralisierten Spieler unter dem kürzlich verpflichteten Joe Zinnbauer plötzlich wie ausgewechselt in jede sich bietende Schlacht. Allein auf die Bilanz in der heimischen Imtech Arena schlägt der Aufschwung noch immer nicht im gewünschten Maße durch – und in der zweiten Runde des DFB-Pokals dürfte nun der Titelverteidiger dafür sorgen, dass sich daran so bald auch nichts ändern wird.

 

Dabei hatte ausgerechnet der deutsche Rekordmeister einen wichtigen Anteil daran, dass in Hamburg mittlerweile alle Fäden in der Hand eines Trainer-Nobodys zusammenlaufen: Dass Zinnbauer vor wenigen Wochen gleich als erste Amtshandlung einen unerwarteten Punktgewinn gegen die Bayern verbuchte, gab den Vereins-Verantwortlichen schließlich das Signal, die Suche nach einem möglicherweise etwas prominenteren HSV-Retter umgehend einzustellen. Spätestens mit dem Sieg in Dortmund und dem starken Auftritt beim 1:1 gegen Hoffenheim stellte sich diese Entscheidung als goldrichtig heraus – wenngleich nach dem Remis gegen die Kraichgauer zunächst die Trauer über das Verpassen des durchaus möglichen Dreiers überwog.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,333 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Doch obwohl man in Hamburg nun schon seit über einem halben Jahr – nämlich dem 4. April – auf einen Sieg im eigenen Stadion wartet, machte der überraschend spielstarke Auftritt immerhin deutlich, welches Potential in der vor kurzem noch unverhohlen bemitleideten Mannschaft steckt. Trotz des unverkennbaren Aufwärtstrends gehört nun aber vermutlich dennoch eine gehörige Portion Wahnsinn dazu, den Rautenträgern nun auch gegen die Bayern eine weitere Steigerung zuzutrauen – schließlich hat erst vor wenigen Tagen der AS Rom bei seiner denkwürdigen 1:7-Pleite den unfreiwilligen Beweis erbracht, dass man gegen die Truppe von Pep Guardiola derzeit eigentlich nur richtig schlecht aussehen kann.

 

Hatte sich bereits in der Liga mit den teils vernichtend deutlichen Siegen über Bremen, Hannover & Co. angedeutet, dass den Münchenern wider Erwarten nicht die leisesten Anflüge eines WM-Blues zu schaffen machen, kristallisierten sich die Roten zuletzt mit ihrem unfassbar dominanten Auftritt im römischen Olympiastadion sogar als die formstärkste europäische Mannschaft des Herbstes heraus. Die beeindruckende Art und Weise, wie die Bayern den italienischen Vizemeister dominierten, sagt zugleich auch der Bundesliga einen denkbar einseitigen „Kampf“ um die Schale voraus – und auch von dem nächsten Gegner im DFB-Pokal droht nach der unvermeidlichen Begegnung mit der Übermacht von der Isar nicht mehr sonderlich viel übrig zu sein.

 

Wer Augenzeuge war, wie die Bayern unlängst in Rom marodierten, dürfte rasch zu der Überzeugung kommen, dass die Wettanbieter einen Favoritensieg in Hamburg dennoch mit durchaus lukrativen Quoten versehen: Die in Aussicht gestellte Quote von 1,333 scheint mit Blick auf die momentane Verfassung der Gäste schließlich keineswegs zu niedrig angesetzt worden zu sein. Eine Lokalrunde wird vermutlich trotzdem nur schmeißen, wer am Mittwochabend erfolgreich auf den Außenseiter setzt – immerhin wäre hier schon ein neuerliches Remis nach 90 Minuten für eine satte Quote von 4,5 gut, während die Buchmacher bei einem glatten Sieg des HSV bereits an zweistelligen Quoten-Werten kratzen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten