Europa League Finale 2014: FC Sevilla – Benfica mit Oddset Quoten

Europa League Finale 2014: FC Sevilla – Benfica mit Oddset Quoten

  • Quote FC Sevilla 3,30
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Benfica 2,20

Mittwoch, 14.05.2014 um 20:45 Uhr

Bevor der diesjährige Titel in der Königsklasse in jedem Falle in Spanien landet, ist auch die Europa League einmal mehr von den Vereinen der Iberischen Halbinsel gekapert worden: Bereits zum dritten Mal in der erst fünfjährigen Geschichte des noch jungen Wettbewerbs haben es ausschließlich Teams aus dem Südwesten Europas in das Finale geschafft. Während am Mittwochabend der FC Sevilla die Erfolgssaison der Primera Division krönen könnte, ist Benfica Lissabon auf den ersten kontinentalen Cup-Triumph seit 52 Jahren aus – und trotz des ominösen “Titel-Fluchs” werden die Portugiesen von den Wettanbietern im Juventus-Stadium leicht im Vorteil gesehen.

 

Seit der Klub vom Tejo dem legendären Erfolgstrainer Béla Guttmann nach dem Sieg im Landesmeister-Pokal 1962 eine Gehaltserhöhung verweigerte, haben sich die zahlreichen Nachfolger noch nicht über die böse Prophezeiung (“In den nächsten 100 Jahren wird Benfica nie wieder einen Europacup gewinnen”) des ungarischen Coaches hinwegsetzen können: Obwohl Lissabon mittlerweile in sieben weiteren europäischen Endspielen sein Glück versuchte, wurden in den vergangenen fünf Jahrzenten lediglich nationale Erfolge auf dem vereinseigenen Briefpapier vermerkt. Vor zwölf Monaten bekam zuletzt Jorge Jesus zu spüren, dass der Fußballgott offenbar kein Freund der portugiesischen Fußballschule ist: Damals konnte der FC Chelsea nach einem Herzschlagfinale den Cup nach London entführen.

 

goto Quote Sieg Benfica 2,20 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Gänzlich unverdrossen wird von Benfica nun in diesem Jahr jedoch schon der nächste Anlauf unternommen; nachdem sich der frischgebackene Meister für die Champions League als zu schwach erwies, wurde umgehend der erneute Final-Einzug in der zweitklassigen Europa League in Angriff genommen. In den folgenden vier Runden konnte ohne jede Niederlage in das Endspiel vorgestoßen werden; selbst den großen Favoriten aus Turin räumte die Elf jüngst in der Vorschlussrunde aus dem Weg. Dieser Lauf sollte nach der Überzeugung der Wettanbieter somit noch nicht einmal von bösen Verwünschungen aufzuhalten sein – reicht es mit einem glatten Sieg endlich wieder für einen internationalen Titel, gibt es bei Interwetten den 2,2-fachen Einsatz zurück.

 

Beim spanischen Kontrahenten muss dagegen nicht annähernd so weit in die Vergangenheit zurückgeblättert werden, um sich von der Titelwürdigkeit des FC Sevilla zu überzeugen: Nachdem sowohl 2006 als auch 2007 der UEFA-Cup gewonnen wurde, ist nun auch der erstmalige Triumph im längst etablierten Nachfolge-Wettbewerb vorgesehen. Mit der Außenseiter-Quote von 3,3 hat Interwetten allerdings leichte Zweifel, dass dies bereits in der regulären Spielzeit gelingen kann; das Unentschieden nach 90 Minuten ist dagegen fast schon traditionsbewusst gleichfalls mit Werten um 3,3 quotiert.

 

Doch obwohl der FC Sevilla nicht ganz so souverän in das anstehende Endspiel spazierte, könnte sich die Mannschaft von Unai Emery nichtsdestotrotz als ein ziemlich unbequemer Gegner für Benfica erweisen: Immerhin hat sich in den bisherigen K.-o.-Runden längst herausgestellt, dass sich der Primera-Division-Klub selbst unter ungünstigsten Vorzeichen niemals geschlagen gibt. So wurde im Derby gegen Real Betis eine 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel noch in den Aufstieg verwandelt; im Halbfinale gegen Valencia hob sich das Team den entscheidenden Siegtreffer zuletzt sogar für die vierte Minute der Nachspielzeit auf.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten