Europa League 2013: KRC Genk – VfB Stuttgart mit Oddset Quoten

Europa League 2013: KRC Genk – VfB Stuttgart mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Genk 2,75
  • Quote Remis 3,30
  • Quote VfB Stuttgart 2,40

Donnestag 21.02.2013, 19:00 Uhr

Nach fünf Niederlagen in Serie, gelang es den Stuttgartern zuletzt erst beim Nachbarschaftsduell in Hoffenheim, den freien Fall zu stoppen: Zumindest der bange Blick nach unten bleibt der Mannschaft von Bruno Labbadia dank des wichtigen Dreiers somit erspart. Die zahlreichen Pleiten haben den Schwaben dennoch gehörig die Bilanz vermiest – die Saison muss nun wohl oder übel in den Pokalwettbewerben gerettet werden.

 

Bevor es demnächst im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum in die Vorschlussrunde gehen soll, steht für den VfB zunächst in der Europa League eine ungleich schwierigere Aufgabe an: Immerhin hat sich der KRC Genk durch seinen späten Ausgleichstreffer in der Mercedes-Benz-Arena einen kleinen Vorteil für das Rückspiel verschafft. Doch auch wenn der vergangene Donnerstag für die Stuttgarter eine höchst unerfreuliche Wendung nahm, sollte für den fünffachen deutschen Meister noch nichts verloren sein: Immerhin hat das Team bereits in der Gruppenphase mit starken Gastspielen seine notorische Heimschwäche kompensiert.

 

goto Quote Sieg Stuttgart 2,40 – jetzt bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Nach dem wichtigen 2:0-Erfolg in Kopenhagen, pflügten die Stuttgarter im vergangenen Herbst wie ein Orkan über den Gruppensieger Steaua Bukarest hinweg: Was die Spieler in den ersten 45 Minuten in der rumänischen Hauptstadt boten, kann mit Fug und Recht als beste Saisonleistung bezeichnet werden. Die Erinnerung an solche Auftritte sollte dafür sorgen, dass der VfB nun auch in der Cristal Arena mit breiter Brust den Platz betritt – und im Anschluss der europäischen Saison ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzufügen kann.

 
Aus deutscher Sicht ist den Schwaben in jedem Falle zu wünschen, dass es in Belgien für den Aufstieg in das Achtelfinale reicht; nachdem sich in den Hinspielen der Europa-League-Zwischenrunde keiner der vier deutschen Vertreter mit Ruhm bekleckern konnte, werden die Aussichten der Stuttgarter auf ein Weiterkommen von den Wettanbietern derzeit noch am optimistischsten eingeschätzt. In der Tat würde ein Scheitern für enorme Ernüchterung sorgen: Der Gegner aus Genk ordnet sich schließlich gerade einmal im europäischen Mittelmaß ein.

 
Dass die Belgier in der Vorrunde Teams wie den FC Basel und Sporting Lissabon hinter sich ließen, lässt zwar erkennen, dass man auch im Limburg mit dem runden Leder umzugehen versteht – einem deutschen Bundesligisten mit höheren Ansprüchen sollte die Mannschaft von Mario Been unter normalen Einständen aber eigentlich dennoch nicht gewachsen sein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten