Europa League 2012: Helsingborgs IF – Hannover mit Oddset Quoten

Europa League 2012: Helsingborgs IF – Hannover mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Helsingborg 3,80
  • Quote Unentschieden 3,50
  • Quote Hannover 1,91

Donnerstag, 25.10.2012 19:00 Uhr

Zuerst Leverkusen in Trondheim, dann Stuttgart in Molde und nun setzt Hannover 96 die skandinavischen Festspiele fort und gastiert in der dritten Runde der Europa League Gruppenphase bei Underdog IF Helsingborg, dem schwedischen Double-Gewinner des Vorjahres.

 

Doch wie es meist so ist mit überraschenden Titelträgern musste auch Helsingborg den Meisterehren Tribut zollen und verlor dadurch in der Mannschaft an Substanz sowie in der Tabelle an Boden. Neben dem isländischen Top-Goalgetter Alfred Finnbogason, der nun in der holländischen Eredivisie sein Unwesen treibt, verlor IF auch Erfolgs-Coach Conny Karlsson. So reicht es für Helsingborg in der aktuellen Spielzeit lediglich für Platz fünf.

 

goto Quote Sieg Hannover 1,91 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Und da die schwedische Allsvenskan eine Ganzjahres-Meisterschaft ist zeichnet sich nach 27 Spieltagen auch schon das Verpassen der internationalen Bewerbe ab. So soll nun eben noch die letzte Chance in der aktuellen Europa-League-Saison genutzt werden. Nach einem 0:1 bei Levante und dem Heim-2:2 gegen Twente Enschede wird allerdings auch das ein schwieriges Unterfangen. Will man im Hohen Norden noch eine Chance auf die K.O.-Phase haben, muss man nun gegen 96 ohne Wenn und Aber punkten.

 

Doch gerade der letzte Auftritt der Niedersachsen beim 1:3 gegen die Frankfurter Eintracht ließ Helsingborg an den ganz großen Coup glauben: „Ich denke, wir haben eine Chance, 96 zu schlagen. Sie haben hinten ganz offensichtlich Mängel“, so der Helsingborg-Scout nach dem Match. Auf die Abwehr der Hannoveraner kommt mit dem für Finnbogason geholten norwegischen Schützenkönig Nikola Djurdjic jedenfalls ein Top-Stürmer zu, das zeigte dieser schon zuletzt gegen Twente, als er beide Tore erzielte oder auch gegen Örebrö am vergangenen Wochenende, als er Tor Nummer neun in zwölf Spielen folgen ließ.

 

Doch angst und bange muss der Slomka-Elf dennoch nicht werden. Schon das 2:2 bei Twente und das 2:1 in Unterzahl gegen Levante zeigten, dass Hannover vor allem international immer in Höchstform agiert. Und auch Sportdirektor Jörg Schmadtke meint über die bevorstehende Aufgabe: „Das sollten wir hinbekommen. Da bin ich nicht unruhig.“ Bleibt also nur noch, gute Reise zu wünschen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten