Europa League 2013: Anzhi – Hannover mit Oddset Quoten

Europa League 2013: Anzhi – Hannover mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Anzhi 1,70
  • Quote Unentschieden 3,60
  • Quote Hannover 4,80

Donnerstag, 14.2.2013 um 18:00 Uhr

Hannover hat für die dieswöchige Auswärtsfahrt wohl den denkbar ungünstigsten Gegner der deutschen Mannschaften in der Zwischenrunde der Europa League aufgezwungen bekommen. Mit Losfee Patrick Kluivert gibt’s bei einem etwaigen Negativ-Erlebnis wohl noch ein Hühnchen zu rupfen. Der russische Budget-Krösus Anzhi Makhatschkala ist nicht der ganz große Name, dafür wohl umso stärker und schwieriger.

 

Stärker, da die russische Star-Armada mit Top-Kickern wie Samuel Eto’o, Lassana Diarra, Mbark Boussoufa und Lacina Traore schon echte Kaliber im Kader hatte, in der Winterpause mit der Verpflichtung des brasilianischen Nationalspielers Willian jedoch noch einen draufsetzen konnte. Der Linksaußen wechselte für stolze 35 Millionen Euro aus der Ukraine in den Kaukasus.

 

goto Wettquote Anzhi 1,70 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Zudem gilt Cheftrainer Guus Hiddink als taktischer Meister, der schon Teams wie PSV Eindhoven ins Halbfinale der Champions League oder Südkorea ins Semifinale bei der Heim-Weltmeisterschaft 2002 führte. In der aktuellen Besetzung hält Anzhi den zweiten Tabellenplatz der russischen Premier Liga. Nach der Winterpause soll ab Anfang März die Mission Titelgewinn gestartet werden. Derzeit sind lediglich zwei Zähler auf den Ersten ZSKA Moskau aufzuholen.

 

Und schwierig deshalb, da der in der Krisenregion Dagestan beheimatete Klub seine Europapokal-Heimspiele nicht zu Hause austragen darf. Gegen die 96er wechselt man in das rund 1600 Kilometer entfernte Moskau. Das ist gut, da Anzhi keinen Heimvorteil im eigentlichen Sinne genießen kann, es überwiegt jedoch wahrscheinlich das Negative. Anstatt bei angenehmen und sonnigen plus zehn Grad am kaspischen Meer anzutreten, wird die Slomka-Elf bei angesagten minus sieben Grad im Luschniki Stadion frieren.

 

Die eisigen Temperaturen samt gefrorenem Boden sprechen zudem für die überaus flinken Spieler der Russen, die mit der Abwehr der Niedersachsen ohnehin nicht auf die schnellste und beste trifft. Um also schon im Auswärtsspiel eine gute Ausgangsposition zu schaffen, müssten die in der Fremde ohnehin schwachen Niedersachsen über sich hinauswachsen – der Gruppensieg muss bei der Auslosung nicht immer ein Vorteil sein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten