Europa League 2015/16: FC Liverpool – Dortmund mit Oddset Quoten

Europa League 2015/16: FC Liverpool – Dortmund mit Oddset Quoten

  • Quote Liverpool 2,85
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Dortmund 2,50

Donnerstag, 14.04.2016 um 21:05 Uhr

Am Donnerstagabend (21:05 Uhr) steigt im Viertelfinale der Europa League Teil zwei eines besonders emotionalen Duells! Eine Woche, nachdem Jürgen Klopp als Trainer des FC Liverpool erstmals in den Signal Iduna Park zurückgekehrt ist, empfängt der ehemalige Meister-Coach des BVB Borussia Dortmund an der legendären Anfield Road.

 

Mit der Performance seiner Mannschaft konnte “Kloppo” mehr als zufrieden sein. Das Ziel “keine Niederlage, ein Auswärtstor” wurde erreicht. Die Reds trotzten den Schwarz-Gelben auswärts ein 1:1 ab und haben sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft.

 

goto Quote Sieg Dortmund 2,50 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Der FC Liverpool hat sich in der Premier League für das Duell mit dem BVB standesgemäß eingeschossen. Die Klopp-Elf feierte gegen Stoke einen souveränen 4:1-Heimerfolg und ist im Rennen um die internationalen Startplätze weiterhin mit dabei.

Über den Sieg in der Europa League könnten die Reds sogar den Sprung in die Champions League schaffen. Um im Finale am 18. Mai im St. Jakob Park von Basel mit dabei zu sein, gilt es jedoch, zunächst am Donnerstag die Hürde Borussia Dortmund zu überwinden.

 

Dortmund gegen Liverpool – die bisherigen Duelle

 

Bewerb Datum Heim Gast Ergebnis
Europa League 07.04.2016 Dortmund Liverpool 1:1
Champions League 30.10.2001 Liverpool Dortmund 2:0
Champions League 19.09.2001 Dortmund Liverpool 0:0
Finale Europapokal d. Pokalsieger 05.05.1966 Dortmund Liverpool 2:1

 

Klopp hat zahlreiche Spieler für den Showdown mit dem BVB geschont und seine Elf im Vergleich zur BVB-Partie gleich auf sieben Positionen verändert. Die Reds scheinen mehr als bereit zu sein, um Dortmund aus der Europa League zu schießen. Allen voran Divock Origi, der Liverpool in Dortmund in Führung gebracht hatte und gegen Stoke einen Doppelpack schnürte.

 

Klopp erwartet spektakuläre Partie

 

Das Lager der Reds zeigte sich überaus zuversichtlich, dass der Aufstieg ins Halbfinale gelingen wird. “Das 1:1 sorgt jetzt dafür, dass beide Teams im Rückspiel auf Sieg spielen müssen – das ist gut”, erwartete Klopp unmittelbar nach den Hinspiel eine spannende Partie an der Anfield Road.

Während sich Liverpool mit dem 4:1-Erfolg über Stoke zusätzliches Selbstvertrauen verschafft hat, lief die Generalprobe für Borussia Dortmund in der Bundesliga nicht unbedingt nach Wunsch. Im Revierderby gegen Schalke 04 kamen die Schwarz-Gelben über ein 2:2 nicht hinaus.

 

Video: Trotz des 2:2 in Gelsenkirchen zog BVB-Trainer Thomas Tuchel nach dem Revierderby gegen Schalke eine positive Bilanz. (Quelle: YouTube/Borussia Dortmund )


 

Liverpool für Tuchel wichtiger als Schalke

 

Auch Thomas Tuchel warf die Rotationsmaschine an, doch der Unterschied zwischen dem ersten und zweiten Anzug fiel im Duell mit dem Erzrivalen AufSchalke deutlich auf. Für den BVB-Trainer galt offensichtlich das Duell mit den Reds mehr als das Revierderby. Die Meisterschaft ging sich realistisch betrachtet ohnehin nicht mehr aus.

Für die Borussen geht es am Donnerstag in der Heimatstadt der Beatles um sehr viel. Der Gewinn der Europa League war als Ziel ausgegeben worden, nachdem in der vergangenen Seuchen-Saison der Sprung ins internationale Geschäft mit Ach und Krach gelungen war.

Der BVB ist bisher ein einziges Mal an der Anfield Road zu Gast gewesen. Die Erinnerungen sind nicht allzu gut, Liverpool setzte sich in der Gruppenphase 2001/02 mit 2:0 durch. Die Ausgangslage ist klar: gewinnt am Donnerstag eine Mannschaft, ist sie weiter. Bei einem Remis, das höher ist als 1:1, zieht der BVB ins Halbfinale ein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten