EURO 2016 Testspiel: Deutschland – Ungarn mit Oddset Quoten

EURO 2016 Testspiel: Deutschland – Ungarn mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland 1,30
  • Quote Remis 5,50
  • Quote Ungarn 10,0

Samstag, 04.06.2016 um 18:00 Uhr

Deutschlands erstes Testspiel für die Europameisterschaft 2016 fiel am Sonntag sprichwörtlich ins Wasser. Bei einem heftigen Unwetter mit Gewitter und Hagel ging auch die deutsche Nationalmannschaft gegen Slowakei komplett unter – 1:3 lautete der Endstand und er brachte aufgrund des Schlechtwetters auch keine wirklichen Erkenntnisse.

Gleich vier Neulinge kamen zum Einsatz und diese Mannschaft hat sowohl in dieser Konstellation als auch in dieser taktischen Formation bestenfalls im Training zusammengespielt.

Deshalb blieb Bundestrainer Jogi Löw trotz der klaren Pleite ziemlich entspannt im Regen stehen, auch wenn er mahnte: „Mit der Offensive war ich zufrieden, aber in der Defensive hatten wir Probleme. Wir haben zu viele Räume im Mittelfeld gelassen.“

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,30 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Das ist nur eines der vielen kleinen Probleme im DFB-Team. Aufgrund der zahlreichen lädierten Spielern leidet auch der Trainingsbetrieb und das Trainingslager im schweizerischen Ascona lief deshalb alles andere als optimal.

In den ersten Tagen war an echtes Mannschaftstraining kaum zu denken. Teilweise standen nur 16 der 27 Kader-Spieler auf dem Platz. Das machte sich wiederum im Test gegen die Slowakei bemerkbar.

Besonders eklatant ist die Schwäche bei Standardsituationen – zwei der drei Gegentore gegen die Slowaken fielen nach Ecken und damit entstammen sechs der letzten zwölf Gegentore aus Eckstößen. „Wir werden das noch üben“, meint Jerome Boateng.

 


Video: Mario Gomez, der einzige klassische Stürmer im Kader der deutschen Nationalmannschaft. (Quelle: YouTube/SPOX)

 

Ob das Üben etwas gebracht hat, kann „Die Mannschaft“ am 4. Juni in Gelsenkirchen gegen Ungarn zeigen. Das zweite Testspiel im Rahmen der EM-Vorbereitung ist zugleich auch die letzte Möglichkeit der Form-Überprüfung.

Ob die Jungspunde wie Joshua Kimmich, Julian Weigl oder Leroy Sane auch gegen die Magyaren auflaufen dürfen, oder, ob der wiedergenesene Veteran Bastian Schweinsteiger zum Einsatz kommen wird, um vor EM-Start doch noch Spielpraxis zu bekommen, wird sich zeigen.

Die Ungarn, die sich in Österreich auf die erste EM seit 44 Jahren vorbereiteten, kommen mit vier Deutschland-Legionären zum Abschlusstest. Das sind Torhüter Peter Gulacsi von Aufsteiger RB Leipzig sowie die Feldspielern Lazlo Kleinheisler (Werder Bremen), Adam Szalai (Hannover 96) und Zoltan Stieber (1. FC Nürnberg).

Mit Nationaltrainer Bernd Storck und Co-Trainer Andy Möller (holte 1996 mit Deutschland den EM-Titel) sitzen zudem auch zwei Deutsche auf der Betreuerbank.

 

Deutschland gegen Ungarn – die letzten drei Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
29.05.2010 Testspiel Ungarn Deutschland 0:3
06.06.2004 Testspiel Deutschland Ungarn 0:2
15.08.2001 Testspiel Ungarn Deutschland 2:5

 

Die Ungarn kommen jedenfalls mit Selbstvertrauen zum EM-Form-Check nach Gelsenkirchen. Im letzten Testspiel holten sie mit einer ordentlichen Leistung ein passables 0:0 gegen die Elfenbeinküste.

“Wir freuen uns auf das Spiel gegen Deutschland, da werden wir sehen, wo wir stehen”, meinte Ungarns deutscher Nationaltrainer Bernd Storck. Den letzten der bisherigen 33 Vergleiche gab es im Mai 2010 – den gewann Deutschland in Budapest mit 3:0.

Mit Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mesut Özil, Toni Kroos, Sami Khedira, Mario Gomez und Lukas Podolski stehen am Samstag sieben Spieler im deutschen Aufgebot, die auch damals schon mitgewirkt haben. Gomez und Podolski erzielten sogar zwei der drei Tore.

“Poldi” und Schweinsteiger waren sogar noch beim vorletzten Duell mit Ungarn, im Juni 2004, dabei. Dieser Test in Kaiserslautern ging damals mit 0:2 verloren.
 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten