Test-Länderspiel 2013: England – Deutschland mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2013: England – Deutschland mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote England 3,20
  • Quote Remis 3,20
  • Quote Deutschland 2,30

Dienstag, 19. November 2013 um 21:00 Uhr

Auch nach seinem nunmehr schon 100. Einsatz als DFB-Trainer ist Jogi Löw noch immer für eine Überraschung gut: Ließ sich der 53-Jährige am Freitagabend in Mailand bei der Aufstellung und taktischen Ausrichtung mit zunächst nur überschaubaren Erfolg erkennbar von dem gedanklichen Kosmos von Pep Guardiola inspirieren, wird das unmittelbar folgende Gastspiel im Wembley Stadion nun ohne etliche Leistungsträger auskommen müssen: Vor allem die unerwartete Verschnaufpause für Neuer und Lahm dürfte vor dem Bundesliga-Gipfel am kommenden Sonnabend erneut den Bayern-Trainer freuen – die Three Lions werden der Anreise des sichtlich geschwächten dreifachen Weltmeisters dagegen mit ziemlich gemischten Gefühlen entgegensehen.

 

Weil die deutsche Mannschaft – neben dem ebenfalls pausierenden „Lokalmatadoren“ Özil – nämlich obendrein auf den unglücklichen Khedira sowie die Langzeitverletzten Schweinsteiger, Gündogan, Klose und Gomez verzichten muss, wäre es für die englischen Gastgeber schon einigermaßen ernüchternd, sollten sie nach der jüngsten 0:2-Schlappe gegen Chile nun auch dem nächsten WM-Teilnehmer nicht gewachsen sein: Wieder einmal droht dem Mutterland des Fußballs ausgerechnet zu jenem Zeitpunkt eine kleinere Schwächephase zu schaffen zu machen, wenn ein großes internationales Highlight mit gewaltigen Schritten näherkommt.

 

goto Quote Sieg Deutschland 2,30 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Dabei schien der Titelträger von 1996 unter Roy Hodgson bis vor kurzem einem ziemlich vielversprechenden Weg zu folgen; wurde bereits die EM 2012 mit einem zumindest zufriedenstellenden Ergebnis zu Ende gebracht, setzten sich Rooney & Co dann auch in der folgenden WM-Qualifikation in einer ausgesprochen unangenehmen Gruppe ohne jede Niederlage durch. Mit der ersten (Testspiel-)Pleite seit rund zwölf Monaten kehrte nun am Wochenende jedoch die mittlerweile zur Regel gewordene Furcht vor der eigenen sportlichen Belanglosigkeit zurück – diese könnte die Nationalmannschaft in der heißen Vorbereitungsphase erheblich hemmen, wenn nun nicht wenigstens ein versöhnlicher Auftritt im Klassiker gelingt.

 

Mit Blick auf die regelmäßigen Niederlagen bei den großen Turnieren steht für die Gastgeber an traditionsreicher Stätte allerdings auch eine ganz allgemeine Frustbewältigung auf dem Spiel: So wie die deutschen Kicker gegen die jüngst besuchten Italiener in entscheidenden Momenten nie einen Stich zu sehen bekommen, werden die Engländer schließlich schon seit mittlerweile 50 Jahren in wichtigen Duellen stets von den „Krauts“ um alle Hoffnungen gebracht. Bei der WM 2010 fiel die Achtelfinale-Pleite mit der erlittenen 1:4-Niederlage sogar besonders happig aus – so richtig freundschaftlich sollte es am Dienstagabend angesichts solcher Vorzeichen also kaum zur Sache gehen.

 

In Anbetracht des durchaus noch immer vorzeigbaren Personals verbietet es sich zwar, von einer nun gastierenden deutschen B-Elf zu sprechen – trotzdem dürfte die Gelegenheit für die Hausherren im anstehenden Testspiel selten günstig sein, sich endlich einmal für die zahlreich erlittenen Schlappen zu revanchieren. Mit näher rückendem Spieltermin sind in jedem Falle stetig steigende Quoten für einen Sieg der DFB-Auswahl festzustellen (Best-Quote von 2,30) – dennoch lassen sich mit einem Erfolg der Three Lions nach wie vor unwesentlich höhere Gewinne realisieren (Quote von bis zu 3,2). Am spendabelsten zeigen sich die Buchmacher jedoch wie gewohnt, wenn auch der zweite Test binnen weniger Tage mit einem Remis zu Ende geht: Ein Unentschieden in London ist bei Interwetten momentan mit 3,2 quotiert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten