Premier League 2013/14: Chelsea – Arsenal mit Oddset Quoten

Premier League 2013/14: Chelsea – Arsenal mit Oddset Quoten

  • Quote FC Chelsea 1,87
  • Quote Remis 3,40
  • Quote FC Arsenal 4,20

Samstag, 22.3.2014 um 13:45 Uhr

Mit der 0:1-Niederlage bei Aston Villa hat der FC Chelsea am vergangenen Wochenende einen selten gewordenen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft hinnehmen müssen: Dank der vorangestellten Serie von 14 ungeschlagenen Partien wird von den Blues zwar weiterhin die Tabelle der Premier League angeführt; da die drei Verfolger aus Manchester, Liverpool und London aber allesamt noch ein paar Nachholspiele zu absolvieren haben, scheint die Führungsposition nurmehr eine begrenzte Aussagekraft zu besitzen. Am frühen Samstagnachmittag wird der Mannschaft von Jose Mourinho nun jedoch im Derby gegen den FC Arsenal die große Chance geboten, das Verfolgerfeld wenigstens um einen potentiellen Angreifer zu dezimieren.

 

Lange hatte man in der englischen Hauptstadt darauf warten müssen, dass eines der zahlreichen Stadtduelle endlich wieder einmal zu einem Meisterschafts-Endspiel hochgejubelt werden kann: Selbst wenn Manchester City dank seiner drei weniger absolvierten Partien tabellarisch derzeit gefühlt im Vorteil ist, verspricht der Titelgewinn sowohl für Chelsea auch als für Arsenal nach wie vor eine ziemlich realistische Option zu sein. Die auf Platz drei geführten Gunners müssten an der Stamford Bridge aber vermutlich schon gewinnen, um ihre diesbezügliche Ambitionen endgültig zu untermauen: Würde das Team von Arsene Wenger die Bewährungsprobe beim Lokalrivalen siegreich überstehen, wäre es dann nur noch einen Nachholsieg gegen Swansea City von der Übernahme der Tabellenführung entfernt.

 

goto Quote Sieg FC Chelsea 1,87 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Allerdings dürfte es die Gäste selbst ein wenig überraschen, welche Möglichkeit ihnen im anstehenden Spitzenspiel eröffnet wird: Nach einem kleinen Durchhänger in den vergangenen Wochen hatte sich so mancher Spieler des Klubs vermutlich bereits ganz auf die erneute Qualifikation für die Champions League und die verbliebene Titelchance im FA Cup konzentriert. Da Chelsea nun kürzlich jedoch unerwartet ins Stolpern kam, schoben sich die Kanoniere mit einem hart erkämpften 1:0-Erfolg bei den Spurs wieder bis auf Schlagweite an den nunmehrigen Gegner heran – obwohl zahlreiche Experten schon seit Monaten einen reinen Zweikampf zwischen den Blues und den Citizens erwarten, wurde Arsenal noch immer nicht entscheidend abgehängt.

 

Der Unübersichtlichkeit im obersten Tabellendrittel könnte das Gastspiel an der Stamford Bridge nun aber doch ein rasches Ende bereiten: Wenngleich die Gunners inzwischen wieder die auswärtsstärkste Mannschaft der Liga stellen, dürfte der Heimstärke des FC Chelsea nur schwerlich beizukommen zu sein. Der amtierende Spitzenreiter gab bei seinen 15 diesjährigen Auftritten vor der eigenen Anhängerschaft schließlich gerade einmal zwei Unentschieden ab – unter der Woche bekam zudem auch Galatasaray Istanbul im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zu spüren, dass die Dominanz der Blues im heimischen Stadion gewaltig ist.

 

Da von der berühmten Auswärtsstärke des FC Arsenal zuletzt bereits bei den Gastspielen bei Manchester City und in Liverpool denkbar wenig zu sehen war, wird von den Wettanbietern nun auch im Derby ganz auf die Heimstärke des Spitzenreiters gebaut. Angesichts einer Siegquote von 1,87 scheint man allenfalls noch bei Bwin ein paar Befürchtungen zu hegen, dass den Hausherren nichtsdestotrotz etwas dazwischenkommen könnte. Trotzdem wäre ein weiterer Rückschlag der Blues für sehr viel stattlichere Gewinne gut: Ist bereits ein Unentschieden mit bis zu 3,4 quotiert, können die Einsätze mit einem Auswärtssieg sogar mehr als ver-4-facht werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten