Dschungelcamp 2015: Wer wird zum Dschungelkönig gekrönt?

Dschungelcamp 2015: Wer wird zum Dschungelkönig gekrönt?

Bewertung
  • Quote J. Schlönvoigt 3,50
  • Quote R. Scheider 4,00
  • Quote A. Heger 6,00
  • Quote W. Freiwald 10,0
  • Quote P. Bianco 15,0

Freitag, 16.01.2015 bis Samstag, 31.01.2015

Es ist wieder so weit! RTL lädt zum insgesamt neunten Mal mehr oder weniger prominente Menschen in den Dschungel Australiens. In der 9. Staffel der Show “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” schickt der Privatsender wieder elf aus Funk und Fernsehen bekannte Promis in das australische Outback, um sie verschiedene Ekel-Prüfungen bestehen zu lassen. Die Zuschauer bestimmen, wer im Camp verbleiben darf und entscheiden auch, wer zum Dschungelkönig bzw. zur Dschungelkönigin gekürt wird. Bet3000 hat sich bereits für einen Favoriten entschieden.

 

Auch wenn die Bundesliga pausiert, wird es Tippern alles andere als langweilig. Schließlich wird das Dschungelcamp ab Freitag wieder mit elf Promis bevölkert, die um den Titel Dschungelkönig kämpfen. Mit dabei sind Stars und Sternchen aus dem deutschen TV. Allen voran – und vom Wettanbieter Bet3000 zum Favoriten gekürt – Jörn Schlönvoigt, bekannt aus der RTL-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”. Dicht dahinter folgt Rolf Scheider, der am ehesten als Juror von Heidi Klums Modelsuche “Germanys next Topmodel” ein Begriff ist.

 

goto Quote Sieg Schönvoigt 3,50 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Angelina Heger ist mit von der Dschungel-Partie und hat 2013 dem “Bachelor” bis ins Finale den Kopf verdreht. Im Vorfeld des Dschungelcamps präsentierte die 22-Jährige im Playboy ihre “Primärwaffen”, mit denen sie sich wohl auch im Dschungel die Gunst des Publikums sichern will. Eine ähnliche Taktik verfolgt auch die Siegerin des RTL-Format “Wild Girls”, Sara Kulka, die ebenfalls für das bekannte Männermagazin blank zog. Gemeinsam mit Walter Freiwald (“Der Preis ist heiß”) und “Lindenstraße-Bewohnerin” Rebecca Siemoneit Barum gehört die 24-Jährige zum erweiterten Favoritenkreis.

 

“Caught in the Act”-Sänger Benjamin Boyce muss sich laut dem deutschen Bookie ebenso mit Außenseiterchancen zufrieden geben, wie Patricia Blanco (Tochter von Schlagerbarde Roberto Blanco), Glücksrad-Glücksfee Maren Gilzer, DSDS-Kandidatin Tanja Tischewitsch oder Aurelio Savina, Kandidat bei der “Bachelorette”. Die Fans dürfen gespannt sein, welcher Kandidat, bzw. welche Kandidatin sich nach zwei Wochen mit Ekel-Prüfungen durchsetzen wird.

 

In der letzten Staffel sind einige Rekorde gepurzelt. So sahen sich durchschnittlich 7,87 Millionen Zuschauer jede Ausgabe an. Das Finale, indem sich Melanie Müller in einem Herzschlagfinish gegen die Österreicherin Larissa Marolt durchsetzen konnte, sahen 8,6 Millionen Zuschauer. Mit fast neun Millionen Menschen vor den TV-Geräten hält die Finalsendung von 2011 den Rekord. Marolt wurde 2014 zwar nur Zweite, schaffte aber die zweifelhafte Bestmarke, als erste Teilnehmerin in der Geschichte des TV-Formats gleich acht Mal hintereinander zu einer Dschungelprüfung antreten zu müssen. Insgesamt musste sich die Kärntnerin zehn Mal einer der Ekel-Prüfungen stellen.

 

Eine bisher einzigartige Höchstmarke, die noch niemand (auch bei den zahlreichen weltweiten Ablegern nicht) erreicht hat. Vielleicht schafft es ja heuer einer der Kandidaten, wenn es wieder heißt “Ich bin ein Star -Holt mich hier raus!”.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten