DFB-Pokal Finale Tipp: Borussia Dortmund vs. Bayern München

DFB-Pokal Finale Tipp: Borussia Dortmund vs. Bayern München

Bewertung
  • Quote Dortmund 2,90
  • Quote Remis 3,10
  • Quote Bayern 2,50

Samstag 12.05.2012 um 20:00 Uhr
 
Glaubte man sich beim BVB bereits in der vergangenen Saison im siebten Fußball-Himmel, setzte das Team von Jürgen Klopp in dieser Spielzeit noch einen drauf und sicherte sich mit dem besten Punkteschnitt der Bundesliga-Geschichte abermals die Meisterschaft. Dass die Dortmunder zudem im DFB-Pokal-Finale stehen und das erste Double der Vereinsgeschichte einheimsen können, unterstreicht den Stellenwert dieser außergewöhnlichen schwarz-gelben Saison.

 

Als ob dies nicht bereits genug wäre, trifft die Borussia im Finale auf den FC Bayern und könnte mit dem fünften Sieg in Folge gegen den Rekordmeister endgültig an der nationalen Vorherrschaft der Münchener rütteln.

 

Dank eines mittlerweile in der Stammelf angekommenen Ilkay Gündogan und der Rückkehr von Mario Götze, der nach überstandener Schambeinentzündung seine außerordentliche Qualität bereits wieder im letzten Saison-Spiel gegen Freiburg beweisen konnte, mutet die Klopp-Truppe spielstärker denn je an und dürfte den Bayern vor allem im Mittelfeld trotz eines Arjen Robben und eines Franck Ribéry durchaus auf Augenhöhe begegnen. Und gelingt es der Borussia wie in den vier letzten Vergleichen zuvor, zudem die Dribbelkünstler des Rekordmeisters aus dem Spiel zu nehmen, steht dem FC Bayern ein äußerst problematisches DFB-Pokal-Finale bevor.

 

goto  Quote Sieg Bayern 2,50   –   jetzt bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Bei den Bayern dürfte das Finale gegen den BVB zwiespältige Gefühle auslösen. Einerseits ist das Team von Jupp Heynckes nach zuletzt vier Pleiten in Folge gegen den Rivalen beinahe schon zum Siegen verdammt, um seine nationale Vormachtsstellung behaupten zu können. Andererseits wirft das Champions-League-Finale bereits seine Schatten voraus, das in den Köpfen der Spieler fraglos höhere Priorität genießen dürfte.
 

Zudem dürfte den Bayern schlichtweg die besondere Qualität des BVB Sorge bereiten. Müsste der Rekordmeister im direkten Vergleich eigentlich im Vorteil sein, haben die Niederlagen in den vier vergangenen Begegnungen bewiesen, dass die Bayern nur unzureichend mit der aggressiven und laufintensiven Spielweise der Dortmunder zurechtkommen.

 

Jupp Heynckes wird demnach gut damit beraten sein, insbesondere seinen Mittelfeld-Akteuren Beine zu machen. Denn spielen die Bayern ähnlich pomadig wie etwa in der ersten Halbzeit bei der 0:1-Niederlage in Dortmund vor wenigen Wochen, dürfte es ungemein schwer werden, dem BVB das Double zu vermiesen und sich selbst mit DFB-Pokal- und Champions-League-Titel zum großen Saison-Gewinner zu küren.

 

goto  alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net   –   jetzt lesen!

Oddset Wetten