Test-Länderspiel 2018: Deutschland – Spanien mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2018: Deutschland – Spanien mit Oddset Quoten

  • Quote Deutschland 2,40
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Spanien 2,90

Freitag, 23.03.2018 um 20:45 Uhr

Startschuss zur Operation Titelverteidigung! Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft hat sich zum Auftakt des WM-Jahres einen ganz großen Gegner ausgesucht. Die Truppe von Jogi Löw trifft am Freitag (20:45 Uhr) in der Düsseldorfer Esprit-Arena auf Spanien.

Für die DFB-Elf zählt 2018 nur eins: Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland soll der WM-Titel erfolgreich verteidigt werden. Dieses Kunststück ist erst zwei Nationen und das in “grauer Vorzeit” gelungen. Italien gewann 1934 und 1938, Brasilien sicherte sich 1958 und 1962 zwei Mal in Folge den Titel.

 

goto Quote Sieg Deutschland 2,40 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Deutschland will in diesem Sommer ebenfalls in diese illustre Runde aufsteigen und diesem Ziel wird alles untergeordnet. “Erfolg und Leistung stehen über allem”, betonte Löw vor dem doppelten Härtetest gegen Spanien und Brasilien. Die DFB-Elf trifft am Dienstag im Berliner Olympiastadion auf den Rekordweltmeister.

Die beiden Partien sind die letzte Gelegenheit, sich ein Bild von allfälligen Kandidaten zu machen, denn bis zum 15. Mai muss Löw den 23-Mann umfassenden vorläufigen WM-Kader bekannt geben. Bei der aktuellen Zusammenstellung gab es kaum Überraschungen, die Zeit der großen Experimente scheint vorbei zu sein.

 


 

Marco Reus und Mario Götze wurden nicht einberufen, insgesamt hat Löw 26 Spieler zum Nationalteam gebeten. Für die WM dürfte zusätzlich noch Manuel Neuer, so der Bayern-Keeper rechtzeitig fit wird, in Betracht kommen. Der Kampf um ein WM-Trikot geht in seine Endphase.

“Ich möchte sehen, mit welcher Leidenschaft wir zu Werke gehen, wie unsere Vorgaben umgesetzt werden. Ich werde sicher auch das eine oder andere ausprobieren”, so Löw weiter.

 

Tür zum WM-Kader weiter offen

 

Noch sei die Türe zum Nationalteam offen, doch im Prinzip wird es extrem schwierig, diese auch zu durchschreiten. Der Großteil des WM-Kaders dürfte prinzipiell feststehen, der eine oder andere Platz ist noch unklar.

 

speech_bubble“Wenn wir in Russland wieder erfolgreich sein wollen, müssen wir bedingungslosen Hunger auf Erfolg haben.”
 
– DFB-Trainer Jogi Löws Erfolgsrezept für eine erfolgreiche Titelverteidigung.

 
Für die Entscheidungsfindung hat sich der DFB zwei ganz große Kaliber ausgesucht. “Spanien und Brasilien sind willkommene Härtetests und genau die richtigen Gradmesser”, betonte Löw. Beide gehören zu den Haupt-Titelanwärtern bei der WM 2018.

 

Spanien will wieder an die Weltspitze

 

Spanien hat seine Dominanz im Welt-Fußball verloren. Nach dem blamablen Vorrundenaus bei der WM in Brasilien, wo sich Deutschland zum Weltmeister kürte, scheiterte die Furia Roja auch bei der Europameisterschaft. Die Iberer schrammten eindeutig am EM-Triple vorbei.

Im Achtelfinale der EURO 2016 in Frankreich war gegen Italien Endstation und Vicente del Bosque trat daraufhin von seinem Amt als Teamchef zurück. Unter Nachfolger Julen Lopetegui befinden sich die Spanier wieder auf dem Weg zurück zur Spitze.

 

Video: Beim letzten Aufeinandertreffen im November 2014 feierte Deutschland gegen die Spanier einen 1:0-Auswärtssieg.(Quelle: YouTube/FRsportmotion)

“La Roja” ist seit der 0:2-Pleite gegen Italien ungeschlagen und hat eine souveräne Qualifikation gespielt. In dieser ist die Revanche für das Out gegen die Azzurri gelungen. Im Duell um den Gruppensieg behielten die Spanier die Oberhand.

Die Bilanz von Lopetegui kann sich sehen lassen: in 16 Partien gab es keine Niederlage, zehn Spiele wurden gewonnen. Allerdings konnten die Iberer vor allem in Testspielen nicht immer überzeugen. Top-Leistungen wie beim 2:0 über Frankreich stehen weniger berauschende Auftritte wie das 3:3 gegen Russland gegenüber.

 

Martinez, Morata und Busquets nicht dabei

 

Bei der Kader-Bekanntgabe für die beiden Testpartien gegen Deutschland und vier Tage später gegen Argentinien hat Spaniens Teamchef ein wenig überrascht:

So fehlen zum Beispiel Javi Martinez vom FC Bayern und insbesondere Chelsea-Stürmer Alvaro Morata, der nach kurzer Verletzung noch nicht bei 100 Prozent ist. Sergio Busquets ist verletzt. Neu dabei sind Marcos Alonso vom FC Chelsea, Valencias Dani Parejo und Rodri vom FC Villarreal.

 

Deutschland gegen Spanien – die letzten 5 Duelle:

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
18.11.2014 Test Spanien Deutschland 0:1 (0:0)
07.07.2010 WM-Halbfinale Deutschland Spanien 0:1 (0:0)
29.06.2008 EM-Finale Deutschland Spanien 0:1 (0:1)
12.02.2003 Test Spanien Deutschland 3:1 (1:1)
16.08.2000 Test Deutschland Spanien 4:1 (1:0)

 

Die Spanier haben sich für das Duell mit dem Weltmeister viel vorgenommen, schließlich geht es um die Revanche für die letzte Niederlage. In Vigo kassierten die Iberer im November 2014 eine bittere 0:1-Niederlage.

Wenn es um etwas ging, war die Furia Roja in der jüngeren Vergangenheit allerdings zur Stelle. Spanien beendete sowohl im EM-Finale 2008 als auch im WM-Halbfinale 2010 die deutschen Titelträume jeweils mit einem 1:0-Erfolg.

Icon SmileyDie Gesamtbilanz spricht zugunsten der DFB-Auswahl, die von den 22 Aufeinandertreffen neun für sich entscheiden konnte. Sieben Partien gingen verloren, sechs Mal gab es keinen Sieger.

Der Wettanbieter Bet3000 geht von einer ganz knappen Geschichte aus, sieht aber im Duell der Weltmeister Vorteile auf Seiten des aktuellen Titelträgers gegenüber dessen Vorgänger.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten